ich will ehrlich sein: Ich leide!

… aber ich habe immer noch nicht heraus-gefunden, woran ich eigentlich leide! —
Ich habe acht wunderbare Kinder und bereits vier Enkel
… ich habe viel gesehen: sterbende, hingeschlachtete Menschen – verhungernde Kinder in meinen Armen gehalten, … habe echt alles, was in meiner Macht stehende versucht, um sie zu retten – es ist mir nicht gelungen! Kranke gepflegt und behandelt … den meisten konnte ich helfen!
… Wozu (warum) habe ich das alles erlebt und erfahren!? —
WESHALB hat mir gerade eine Bantu-Frau mein Leben gerettet???
Als ich jung war, wollte ich doch „NUR die WELT begreifen“!
MUß man denn wirklich „Leid“ erfahren und durchleben, um das LEBEN verstehen zu können???

Was wir uns alle wünschen: „…daß die Arbeit aus einer Last zu einer Lust wird“ (Reinhold Miller)

„Doch Arbeit ist nicht gleich Arbeit. Ihr Inhalt ist ge­schichtlich konkret bestimmt und in den einzelnen Gesell­schaftsordnungen nicht nur sehr unterschiedlich, sondern er trägt oft auch direkt antagonistischen Charakter. Im Kapitalismus ist die Arbeitskraft, dieses wichtigste aller menschlichen Vermögen, eine Ware, die man, wie jede andere Ware, kaufen und verkaufen kann — und, sofern man der Arbeiterklasse angehört, sogar verkaufen muß, um existieren und leben zu können.“

Sascha's Welt

MillerIn dem kleinen Büchlein „ABC des Marxismus“ schreibt der marxistische Philosoph Prof. Dr. habil. Reinhold Miller: Die Frage nach dem Zusammenhang von Arbeit und Lebensweise hat die Menschen schon immer beschäftigt. Die Antworten jedoch, die sie darauf fanden, sind äußerst unterschiedlich. Sie hängen wie vieles andere davon ab, von welchem weltanschaulichen und Klassenstandpunkt aus die Antwort erfolgt. Bekanntlich hat die Arbeit den Menschen erst zum Menschen gemacht, sie ist zu allen Zeiten die wichtigste Grundbedingung des menschlichen Lebens überhaupt. Sie ist der Prozeß, in dem die Men­schen die Mittel für ihre Existenz sichern, alle für ihr Leben notwendigen materiellen und geistigen Güter schaffen und in dem sie zugleich ihre produktiven Kräfte und Fähigkei­ten, ihre wesentlichen menschlichen Eigenschaften heraus­bilden und auf immer höherer Stufe reproduzieren.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.043 weitere Wörter

Neues Rechtsgutachten – Hartz IV Regelsatz verfassungswidrig — Sozialticker

Schramme Journal

Nach einem aktuellen Gutachten der Rechtswissenschaftlerin Professorin Anne Lenze ist die zum 1.1.2022 geplante sehr geringe Erhöhung der Regelsätze verfassungswidrig. Angesichts der Entwicklung der Lebenshaltungskosten verpflichte das Grundgesetz den Gesetzgeber, die absehbare Kaufkraftminderung für Grundsicherungsbeziehende abzuwenden. Mit einem Appell fordert ein breites Bündnis die noch amtierende Bundesregierung auf, umgehend Maßnahmen zu ergreifen, um mindestens einen…

Neues Rechtsgutachten – Hartz IV Regelsatz verfassungswidrig — Sozialticker

Ursprünglichen Post anzeigen

Der Tausendsasser

… ich bin ein wenig rumgeommen in der Welt — konnte ein paar Länder in Afrika, Asien, Europa und Nordamerika  besuchen!

Überall bin ich auf feundliche und liebenswerte Menschen getroffen!

Die Erde ist wahrhaftig ein sehr schöner Ort!!!
ICh lebe wirklich gerne in diesem Paradies!!!

Nein! iCH habe keine Antwort(en) darauf,
warum „SO VIELES verkehrt“ läuft! —
Was iCh weder „schön finden“, noch „gut-heißen“ kann!

ABER dennoch muß ich sagen, daß — jedenfalls mein Leben eigentlich immer sehr schön verlaufen ist!!! – Ich muß also wirklich sagen, daß iCh echt ein gesegneter Mensch bIn!!! 

Kennedys Angriff auf die Freiheit — warum man Angela Merkel aus dem Weg räumen wird.

Kennedys Angriff auf die Freiheit — warum man auch Angela Merkel aus dem Weg räumen wird.

Kennedys Angriff auf die Freiheit — warum man auch Angela Merkel aus dem Weg räumen wird.

Historische Parallelen…

Keine Tendenz zur Besserung:= nach der Beseitigung des Sozialismus und der Annexion der DDR; nach der Währungsreform DM/Euro und folg. Wirtschaftskrisen
Widersprüchlichkeiten auf dem Kapitalmarkt:= weltweit; Finanzblase (!)
Ein überquellender Geldmarkt:= Überproduktionskrise
Die erneute Währungsunsicherheit:= Planungen zum Transhumanismus; Event 201
Die weltwirtschaftliche Lage und die außenwirtschaftliche Position Deutschlands:= Monopolisierung; staatsmonopolistischer Kapitalismus; USA-Konzerne als Weltmarktführer; Kriegsführung und militärische Provokation der USA in mehreren Ländern
Die Arbeitskräftesituation:= ständig wachsende Arbeitslosigkeit in der kapitalistischen Welt: Hunger, Armut, Obdachlosigkeit usw.
Die bevorstehende Katastrophe:= Die „Plandemie“ wird ausgeheckt (WWF, WHO…)
Der Staat greift massiv in die Wirtschaft ein:= Korruption in mehreren Ländern weltweit; ausgerufene „Pandemie“ mit staatlichen Zwangsmaßnahmen; Beseitigung verfassungsmäßiger Grundrechte, staatliche Gewalt, massive Polizeieinsätze, usw. ; „Lockdown“ entspricht ungefähr dem „Gesundschrumpfen“ der Wirtschaft.
Eine noch nie dagewesene Reglementierung:= Psychoterror; Maskenpflicht; „Impfungen“
Die USA auf dem Wege zur Weltmacht:= Erpressung; Betrug; Fälschung von Statistiken, dann auch in den abhängigen Ländern (unterschiedlich) → WIDERSTAND (bürgerliche Proteste, Juristen, Ärzte, Virologen, medizinisches Personal, Lehrer usw.)
Eine Wende in der Außenhandelspolitik:= (geplant) „Great Reset“
Zwangsbewirtschaftung der Devisen:= (geplant) Grundeinkommen/Abschaffung des Bargelds
Wirtschaftsblöcke:= (geplant) Digitalisierung/Transhumanismus/militärische Abeteuer der USA/Krieg gegen Rußland bzw. China o.ä.
Die sämtlichen Corona-Zwangsmaßnahmen müssen sofort beendet werden. Die Forderung nach einer Zwangs-„Impfung“ ist ein VERBRECHEN !

Sascha's Welt

ZumpeVergleicht man die Lage Deutschlands im Jahre 1932 mit der heutigen Situation, so lassen sich – diesmal bezogen auf die USA – bestimmte Ähnlichkeiten nicht von der Hand weisen: In den Jahren der relativen Stabilisierung nach dem ersten Weltkrieg hatte sich der deutsche Imperialismus wieder zur zweitstärksten Industriemacht der kapitalistischen Welt entwickelt. Der Drang nach Herrschaft, nach einer Neuaufteilung der Welt, war in der Öffentlichkeit durch massive Propaganda und im Geheimen durch vielfältige Rüstungsvorbereitungen weiter verfolgt worden. Deutschland hatte gerade eine der bisher heftigsten Krisen hinter sich gelassen. Die tiefgreifenden Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise wurden dann vor allem für eine umfangreiche Reduzierung der Löhne, Gehälter und Sozialleistungen genutzt. Aber auch die weitere Förderung der Konzentrationsbewegung des Kapitals, der noch stärkeren Rationalisierung der Produktion, wurde mit Hilfe der Krise bewußt verfolgt. Dies fand seinen Ausdruck in der These von „Gesundschrumpfen der Wirtschaft“, die von den führenden Vertretern des Finanzkapitals verkündet wurde. Die…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.849 weitere Wörter

COVID-19-„Impf“schäden: Von sich häufenden „Einzelfällen“ und Toten und von den vielen unschuldigen Opfern

Sascha's Welt

WerfelJa, so schrieb schon Franz Werfel in seiner Novelle: …der Ermordete ist schuldig! Nehmen wir an: Er, der Ermordete, war zu dumm, zu arglos, zu zu naiv, zu eifrig – oder was auch immer, daß er sich eben ermorden ließ. Wie viele sind nun schon aus den verschiedensten Gründen ins Messer, nein – in die Spritze – gelaufen, haben sich mit diesem Dreckszeug spritzen lassen… Nun – wir wissen schon lange, daß dieses lebensgefährliche Elixier, das in den Mainstream-Medien als „Impfung“ (oder „Schutzimpfung“), und als „sicher“ und „zuverlässig“ angepriesen und beworben wird, gar keine Impfung ist. Doch in der BRD ist es unmöglich, offen und ehrlich darüber zu diskutieren, daß dieser Wirkstoff mit seinen unerwünschten „Nebenwirkungen“ auch erhebliche und andauernde Schäden, oft sogar den Tod nach sich zieht. Die Regierung der BRD und ihr medialer Anhang, deren Aufgabe es eigentlich sein müßte, sich – eben weil die angeblichen „Impf“-Stoffe in…

Ursprünglichen Post anzeigen 925 weitere Wörter

Schulische Indoktrination durch Covid-Fanatiker

Reichen gesunde Ernährung und Sport, um eine Ansteckung mit COVID-19 vorzubeugen?

Aber sicher, denn mit COVID-19 kann man sich nicht anstecken. Man kann sich nur mit SARS-CoV-2 anstecken. Einmal mehr stellt der Ersteller dieses Arbeitsblatts seine bemerkenswerte Unkenntnis zur Schau.

Sascha's Welt

FakeZwei Merkmale kann man für den COVID-Kult feststellen, daß nämlich die Sekte der „Zeugen Coronas“, die „Impf“-Fanatiker, nur jeweils zwei Beschreibungen der Realität kennen: Die eigene Beschreibung ist grundsätzlich immer wahr. Die Fremdbeschreibung ist grundsätzlich immer falsch. Diskutiert wird nicht! Auf vermeintlich falsche Beschreibungen der Realität wird so reagiert, daß deren Verbreiter beschimnpft, verfolgt, verspottet werden. Das ist es auch, was faschistoide Figuren, Polit-Marionetten, deren NGO’s und Regierungen und die Parlamente, in denen sie dominieren, so ermündend dumm, so stumpfsinnig macht, und so unsäglich ignorant und rechthaberisch erscheinen läßt.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.113 weitere Wörter

Der Betrug mit der angeblichen „Spanischen Grippe“ und der „Impf“-Genozid der Corona-Faschisten

Und ja, Masken schützen nicht vor Viren. Wenn man die Fasern der Maske vergrößert, wird sie wie ein Eishockeytor aussehen und das Virus wird die Größe eines Pucks haben. Und selbst wenn das Virus mit dem Sputum übertragen wird, hält die Maske es in keiner Weise zurück.

Aber ich empfehle dringend, eine Maske und Handschuhe zu tragen, und sei es nur aus dem Grund, weil wir in der GUS [Gemeinschaft unabhängiger Staaten – vormals die Sowjetunion] und auf der ganzen Welt eine Tuberkulose-Pandemie haben, über die niemand spricht. Jährlich sterben auf der Welt 10 Millionen Menschen an Tuberkulose, aber alle Massenmedien schweigen, niemand schlägt Alarm, und das schon seit 30 Jahren. Weltweit ist die Tuberkulose eine der 10 häufigsten Todesursachen.

Und jetzt werden Sie sehen, daß mit Hilfe der Statistik die Zahl der Tuberkulose-Todesfälle mindestens halbiert wird, die andere Hälfte wird dazu dienen, die notwendige Zahl der Todesfälle durch Covid zu erzeugen. Alles im Interesse der Regierung. Tragen Sie also Masken, geraten Sie nicht in Panik, waschen Sie sich die Hände, treiben Sie Sport und bleiben Sie optimistisch. Allen wünsche ich eine gute Gesundheit.

Sascha's Welt

19-02-21-3Nachdem wir Anfang 2020 im Internet einige fast gleichlautende Artikel (darunter auch zahlreiche russischsprachige!*) über die angeblich heftig grassierende „Spanische Grippe“ fanden, in denen ausführlich, unter Bezug auf nicht nachprüfbare Quellen und „Hochrechnungen“, Vermutungen geäußert worden waren, daß weltweit angeblich bis zu einer halben Milliarde (!) Tote an dieser seltsamen „Krankheit“ gestorben seien, war klar, daß es sich um eine gezielte Propaganda-Aktion aus US-amerikanischen Lügenfabriken handelte. Daß es sich dabei offensichtlich um einen Betrug handelte, wurde auch deutlich, nachdem ein gewisser Neil Ferguson anhand eines Computermodells für die kurz danach ausgerufene „Corona-Pandemie“ zu ähnlichen Horrorprognosen kam. Nichts davon hat sich als wahr erwiesen, er gab weder eine Übersterblichkeit, noch eine Überlastung des Gesundheitssystems, noch sich stapelnde Särge, stattdessen wurden 2020 in der BRD über 20 Krankenhäuser geschlossen und die Intensivstationen überall blieben leer…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.945 weitere Wörter