Die Täter sind über uns


giskoes gedanken

Die Nachkommen derer, die Elbflorenz vor 73 Jahren in Schutt und Asche gelegt haben, sind über uns.

USAF_180213 F-16 und C-130 beim „Abendvergnügen“

Sie geben alles, damit wir immer schön die Köpfe einziehen. Und wenn es nur eine Galaxy ist, die einem fast das Dach abdeckt. Bei den tollkühnen Piloten kann man bei derartigen Manövern die Hämorrhoiden am Hintern zählen!

Wir wollen mal über den Tellerrand gucken, wer sich da noch so über bundesdeutschem Luftraum austobt:

Luft_180213 MVPA NE – Lauter und Allgäu sind belegt, Dem Rest wird Ruhe verordnet

Im Nordosten ist es die Bundesluftwaffe – nicht geplant sondern Stanly-Acos.

Und ganz im Süden sind es noch mal diverse F-16.

Trotzdem gedenken wir der unzähligen Toten dieser verbrecherischen Luftkriegshandlungen der anglo-amerikanischen Bombenangriffe auf eine Kultur- und Weltstadt, durch ein Flammeninferno in eine Trümmerwüste verwandelt, Kunst- und Kulturschätze vernichtet.

Und zahllose Tote, die auf den Elbwiesen und den Straßen und Plätzen dieser…

Ursprünglichen Post anzeigen 6 weitere Wörter

Advertisements

„Machthaber“ als Schimpfwort


LEVAN BLOG

Wenn man aufpasst, hört und sieht man, dass unsere verlogenen Massenmedien das Wort „Machthaber“ gebrauchen, um die Politiker der Staaten zu bezeichnen, die von der Atlantikbrücke oder anderen Claqueuren des „Tiefen Staates“ verhasst sind.

Assad ist natürlich „Machthaber“ aber auch manchmal „Tyrann“ und „Diktator“.

Putin ist sowieso „Kremlchef“ und „Machthaber“ usw.

Manchmal sind diese auch „Hitler“, aber nicht immer.

Das ist einigermaßen wahr; diese Menschen haben Macht und gehen mit dieser Macht im Sinne des eigenen Staates um.

Dagegen ist Donald Trump kaum als „Machthaber“ zu bezeichnen; er, als Präsident des mächtigsten Staates der Welt besitzt keine Macht so zu regieren, wie er das machen würde, wenn der „Tiefe Staat“ ihn nicht regelmäßig störte.

Über Angela Merkel gibt es überhaupt nichts zu sagen; sie hat keine Macht und das ist nicht durch demokratische Prozesse verursacht, sondern dadurch, dass sie vom Finanzkapital absolut abhängig ist.

Also, die Präsidenten und Staatsmänner/-Frauen, die…

Ursprünglichen Post anzeigen 71 weitere Wörter

US Kongress gibt folgendes Gesetz bekannt:


ddbnews.wordpress.com

Sponsor:

Rep. Rogers, Mike D. [R-AL-3] (Eingeführt am 01.03.2017)
Ausschüsse: Haus – Auswärtige Angelegenheiten
Neueste Aktion: Haus – 01/03/2017 Dem Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des Repräsentantenhauses verwiesen.

Hier gezeigt:
Eingeführt im Haus (01.03.2017)

115. KONGRESS
1. Sitzung

HR 193

Beendigung der Mitgliedschaft der Vereinigten Staaten in den Vereinten Nationen.


IM HAUS DER VERTRETER

3. Januar 2017

Herr Rogers von Alabama (für sich selbst, Herr Jones , Herr Biggs , Herr Smith von Missouri und Herr Massie ) führte den folgenden Rechnung ein; das wurde an den Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten überwiesen


EINE RECHNUNG

Beendigung der Mitgliedschaft der Vereinigten Staaten in den Vereinten Nationen.

Sei es durch den Senat und das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten von Amerika im Kongress versammelt,

ABSCHNITT 1.Kurztitel .

Dieses Gesetz kann als „Gesetz zur Wiederherstellung der Souveränität der Vereinigten Staaten von 2017“ bezeichnet werden.

SEK.2.Aufhebung des UN-Beteiligungsgesetzes von 1945 .

(a) Aufhebung –…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.084 weitere Wörter

Rotes Lachen: Gut gegeben…


Sascha's Welt

Rotes LachenIn der Archiven und Bibliotheken der DDR wurden seinerzeit bergeweise Zeitungen und Zeitschriften aufbewahrt, registriert, gepflegt, wissenschaftlich erschlossen und ausgewertet, darunter natürlich auch solche, die zum Beispiel ausschließlich von der Arbeiterklasse produziert, vertrieben und selbstverständlich auch besonders von den Proletariern gelesen wurden. Man kann davon ausgehen, daß heute nicht nur Bibliotheken, sondern auch sämtliche Archive „bereinigt“ wurden (und werden!), wobei insbesondere proletarische und kommunistische Bücher und Zeitschriften als Altpapier „entsorgt“ – und zu Geld gemacht werden. Und das ist nun wieder nicht zum Lachen…

Ursprünglichen Post anzeigen 229 weitere Wörter

Der psychologische Krieg…


„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, daß aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, daß das System ihren Interessen feindlich ist.“ Autor ist mir unbekannt

Sascha's Welt

PsychoterrorEs sieht alles noch sehr harmlos aus. Doch die herrschenden Klassen in den imperialistischen Ländern, allen  voran der USA, führen seit geraumer Zeit einen verschärften ideologischen Kampf zur Irreführung der eigenen Bevölkerung und der Weltöffentlichkeit. Dieser Kampf richtet sich insbesondere gegen die Arbeiterklasse und die fortschrittlichen Kräfte dieser Länder. Hauptinhalt dieser Auseinandersetzung ist die Verbreitung von Falschmeldungen (fake news) zur Erlangung ökonomischer Vorteile, die Hetze gegen bestimmte Länder, deren Souveränität zum Zwecke der Kriegsvorbereitung infrage gestellt werden soll, die Geschichtsfälschung und Indoktrination antikommunistischer Vorurteile, die Verherrlichung der bürgerlichen Lebensweise und vieles andere mehr. Da sich Ziel und Inhalt der ideologischen Beeinflussung gegen die Interessen derjenigen richten, auf die sie ausgeübt wird, ist es notwendig, das ideolo­gische und politische Wesen dieser Tätigkeit zu verschleiern. Es handelt sich also um eine subversive Tätigkeit des Imperialismus, die man ohne weiteres auch als geheimen psychologischen Krieg bezeichnen kann.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.741 weitere Wörter

Der Umfang bestimmt die Fläche

Hervorgehoben

Der Umfang bestimmt die Fläche, die Oberfläche das Volumen

jeder Fläche … jedes Volumen!!!

Der gegebene Umfang, der aus einer gebildeten Strecke AB bestimmt wird,

ergibt IMMER die gleiche Fläche!

 

Egal, ob daraus ein Quadrat, eine Rechteck, ein Kreis, ein Dreieck oder eine unregelmäßige Fläche gebildet wird:

Die ‚Strecke‘ des Umfangs BESTIMMT die Fläche – egal, welche Form sie hat!!! 

DIE Fläche IST immer DIESELBE !!! und gleichzeitig die Gleiche !!!

Und daraus folgt: Die Oberfläche jedes Volumens – egal welcher Form – bestimmt das Volumen jeden Körpers, ob er nun einer Kugel, einer Pyramide, eines Kegels oder eines Kubus GLEICHT:

Das Volumen kann sich nicht ändern, nur weil “die Form“ sich verändert!

Fläche oder Raum bleiben immer DASSELBE!!!

Sie trugen Federn…..


oberham

Die braven Helden,
sie trugen anfangs
Federn

Sie waren wirklich brav
der Treiber gab sich Preis
Federn
eben

Der Feind schoss
der brave Held fiel
damals noch
vom Pferd
oder schlicht
hin

Gefallen

keine Enkel
andere Enkel werden weiter fallen

Heute tragen sie keine Federn mehr
zumindest normalerweise
die braven Treiber-Helden

  • Madame wen darf ich melden?
  • Die Süchtige der Macht vom Wahn!
  • Die Süchtige der Macht vom Wahn!
  • Sie trete ein, nur zu,
  • wir haben sie schon so vermisst!
  • meine Liebe!

Ursprünglichen Post anzeigen

Helmut Preißler: An die Einfältigen


Sascha's Welt

Einfalt

MANCHE LIEBEN DAS GUTE
und glauben das Beste
und wissen zuwenig
vom Ursprung des Bösen.

In den verdeckten
Kämpfen der Klassen
schwächen ihre erregten Appelle
die Aktionen der Aufbegehrenden,
und sie bestärken
die Macht der fast schon Geschlagenen.

Während der Aufstände
erflehen sie
von den Zornigen Mäßigung,
und ihre zitternden Hände
streichen besänftigend
über geballt bebende Fäuste.

Nach den Volkssiegen
tadeln sie
die gerechten Richter.
und erbitten einfältig
Milde für Mörder
und Gnade für Gnadenlose.

Quelle:
Helmut Preißler: Erträumte Ufer. Gedichte. Verlag Neues Leben Berlin, 1979, S.32.
Bild: lenaulanva

Siehe auch:
Helmut Preißler: Die Menschlichkeit

Ursprünglichen Post anzeigen

Franziska Rubens: Erinnerungen an die kommunistische Jugendarbeit 1919-1923


Sascha's Welt

Junge GardeWenn man heute so liest, was bürgerliche Wissenschaftler über die kommunistische Jugendbewegung jener Jahre nach dem 1. Weltkrieg schreiben, kann man sich des Eindrucks nicht erwehren,  daß hier nicht nur eine gewisse Arroganz gegenüber der Jugend zum Ausdruck kommt, sondern auch die unverhohlene Absicht, den Mut, die Opferbereitschaft und das politische Bewußtsein der Jungen Garde des Proletariats herunterzuspielen, zu diffamieren und ins Lächerliche zu ziehen. Ganz klar muß man sagen: die jungen Kommunisten waren sich ihrer revolutionären Rolle als Avantgarde des Proletariats sehr wohl bewußt.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.200 weitere Wörter

Heute haben wir die Gewissheit, dass man in der Lage gewesen wäre, die Taten des NSU zu verhindern


Eyes Wide Shut

Im Folgenden zwei Auszüge aus den im NSU-Prozess gehaltenen Plädoyers. Das erste hat Yvonne Boulgarides gehalten, die Witwe von Theodoros Boulgarides, der am 15.06.2005 in München vom NSU ermordet wurde.

Das zweite Plädoyer hat ihr Rechtsanwalt Yavus Narin gehalten. Beide sind von einer Klarheit geprägt, die andernorts als „Verschwörungsphantasien“ abgetan werden. Dass dies die Bundesanwaltschaft tut, ist erwartbar. Dass dies auch in der „Linken“ geschieht, ist beschämend.

Yvonne Boulgarides:

Wie kam es, dass so viele Zeugen von epidemieartigem Gedächtnisverlust befallen wurden? Wieso bekamen V-Personen und ihre V-Mann-Führer nicht gleich eine umfassende Aussagegenehmigung? […] Warum werden diese Leute geschützt? Warum werden nicht die Opfer und ihre Familien geschützt?

Wie viele Opfer wären uns erspart geblieben, hätten die staatlichen Organe ehrenhaft und pflichtbewusst ermittelt? Warum wurden so viele Aktenseiten geschreddert? Warum wurden V-Personen und Unterstützer bis heute nicht angemessen vernommen? Wo sind all die, die durch ihr vorsätzliches oder fahrlässiges Handeln…

Ursprünglichen Post anzeigen 990 weitere Wörter