Rente & Co. und andere Verarschungen!

Hervorgehoben

Die “umlagefinanzierte“ Rente ist ein Überbleibsel des 19. Jahrhunderts, um den Menschen, der zum Überleben gezwungen ist, seine Arbeitskraft zu verkaufen, doppelt zu betrügen:

Der Käufer der Arbeitskraft behält den gesamten Mehrwert ein, den der arbeitende Mensch erschafft hat; dann kommt der “Staat“ und raubt ihm 20% als “Rentenversicherungsbeitrag“, mit dem dann die nicht mehr arbeitsfähigen Menschen im Alter für ein paar Jahre ‚unterstützt‘ werden.
 
Um eine volle Rente zu erhalten, muss der Mensch 45 Jahre in Vollzeit – 40 Stunden Woche – gearbeitet haben; es mag Menschen geben, die tatsächlich so viel gearbeitet haben: Ich selber kenne niemanden. Die 45 Jahre werden bei den meisten Menschen durch Arbeitslosigkeit, Krankheit, Schwangerschaft, Elternzeit usw. unterbrochen
 
Aber wir nehmen einfach mal an, jemand steht diese 45 Jahre wirklich ohne Unterbrechung durch und bekommt einen Durchschnittslohn von 15,-€ pro Stunde = 2.600,- €/Monat.
Netto sind das 1.676,- Euro pro Monat (Steuerklasse I., keine Kinder)
 
Das bedeutet, dass er 486,- Euro pro Monat in die Rentenversicherung einbezahlt.
 
12 (Monate) x 486 (Euro) x 45 (Jahre) = 262.440,- Euro
 

SELTSAM„!!! 262.440,- Euro entsprechen EXAKT 245,271 Unzen Gold, die ein Mensch in 45 Jahren sparen kann.

 
262.440 / 1.676,- = 157 Monate / 12 = 13 Jahre “Rente“
 
Würde jemand jeden Monat 486,- Euro für 45 Jahre mit dem gesetzlichen Zinssatz von 4% SPAREN, stünden ihm am Ende 721.136,69 Euro zur Verfügung.
 
721.136,69 Euro / 1.676,- = ~430/12 = 36 Jahre “Rente“
 
Nun gibt es ja das Internet, das uns alle Informationen zur Verfügung stellt und mit dem wir feststellen können, dass der Preis für eine Unze Gold in 45 Jahren (1973 bis 2018) um das 12-fache gestiegen ist.
 
245 Unzen Gold in 45 Jahren angespart bedeutet
245 x 1.070,- € x 12 = 3.150.000 € / 1.676,- = 1.879 Monate / 12 = 157 JAHRE RENTE
 
===>> Ich denke, daß nur sehr wenige Menschen DAS SYSTEM ‚Kapitalismus‘ wirklich verstanden haben; aber die Wenigen, die ihn nutzen (obwohl sie ihn in Wirklichkeit auch nicht verstehen), sind die Milliardäre, die Magnaten der Welt, “die mehr besitzen als drei Milliarden Menschen zusammen“ => Oh!, was ein Skandal“, wird geschrieben und geschrien! … als ob es eine Schande sei, reich zu sein!
Nö! Reichtum ist keine Schande!
Die Schande ist, dass wir Menschen es nicht hinbekommen, dass uns feindliche System zu überwinden, welches zur Folge hat, dass wenige Menschen und Konzerne superreich sind oder werden, während Milliarden von Menschen AM REICHTUM UNSERER WELT – in der wir, wie in einem Paradies leben könnten – NICHT TEILNEHMEN KÖNNEN!
 
Und warum ist das immer noch so? WEIL eine Minderheit IMMER NOCH die MEHRHEIT nach Strich und Faden ausbeuten darf … und zwar LEGAL = Gesetzlich, was einem dann auch noch als RECHT = IUS (eine Philosophie) verkauft wird!
 
Noch ein Zwischenruf zum Thema “Sparen“ und “Gold“.
 
In den 1990-er Jahren haben wir jeden Monat mindestens eine Unze Gold gekauft.
 
1994 habe ich 50 Münzen gegen Währung eingetauscht und davon 80 Hektar = 800.000 m² fruchtbaren Landes gekauft.
 
Damals waren diese Münzen rund 15.000,- Euro/US$ ‚wert‘. Heute würde ich dafür rund 50.000 Euro bekommen.
 
Heute könnte ich aus den 800.000 m² 1.600 Grundstücke abstecken und jedes Grundstück (500 m²) für 1.000 Euro verkaufen:
1.600 x 1.000 = 1,6 Millionen Euro ===> 32 mal mehr als für das Gold (heutiger Preis) oder 70 mal mehr für das Gold (damaliger Preis)
 

KUMBE, ERGO EST:

Die AfD fordert OHNEWIE GEHT ES ANDERSdie BERECHTIGTE Abschaffung des Rentensystems

WELCHE AUCH ich – als Kommunist – befürworten MUSS, weil es nun einmal auf der Ausbeutung, die dem Kapitalismus inherent ist, BASIERT!!!

Aber wir Kommunisten haben dazu die Alternative!

Jedem Menschen nach seinen Bedürfnissen;

jeder Mensch nach seinen Möglichkeiten!

 
 
 
 
 
 

Das Krebs Gespenst geht um


Ein Gespenst geht um in Deutschland, ein Gespenst, das ich den Mord durch Krebs nenne.

BITTE — GENAU LESEN!!!

 

Du kannst stattdessen auch eine Pflanze Artemisia annua L. (einjähriger Beifuß) im Garten, auf dem Balkon oder als Zimmerpflanze für ein paar Monate wachsen lassen und dann die Blätter ernten, die du dann trocknest.

Eine Pflanze liefert dir etwa 1.000 Gramm Blätter
-> getrocknet ungefähr 140 g, die mindestens 20 verschiedene Moleküle enthalten, die gegen “Krebs“ wirksam sind,

und deren Gesamtgewicht ~5 g = 5.000 mg beträgt!

=> 16 g getrocknete Blätter enthalten 800 mg Anti-Malaria-Moleküle; am ersten Tag nimmt man 4 g der GETROCKNETEN Blätter zu sich, was genügt, um alle Parasiten, die die Malaria verursachen,  abzutöten – die nächsten vier Tage nimmt man jeweils Drei-Gramm davon zu sich — einfach, um sicherzustellen, dass auch kein Malaria-Parasit überlebt!

 

Ähnliches GILT für “Krebs“!

“ÄHNLICH“!!!

Bei Malaria ist die ERFOLGREICHE Behandlung mit Artemisia annua L. seit über 2.000 Jahren bewiesen!
… und in den letzten 15 Jahren sind über eine MILLIARDE Menschen damit erfolgreich behandelt worden!!!

 

“ÄHNLICH“!!! Denn! wenn jemand Malaria hat, “genügen“ 150 ml Blut, die mit Malaria-Parasiten befallen sind => also: Wenn das menschliche BLUT mit 3% Malaria-Parasiten angefüllt ist, stirbt der davon betroffene Mensch!!! DENN Malaria Parasiten ***leben*** in und von den Blutzellen, in welchen sie sich vermehren!

Der UNTERSCHIED — im Vergleich zur Malaria — zu “Krebszellen“ liegt darin, DASS ALLE Krebszellen *menschliche* Zellen sind, die von unserem eigenen Organismus produziert werden, die sich zu einem TUMOR entwickeln können, der um ein Vielfaches mehr Masse hat, als jede Ansammlung von Malaria … und sich sogar über viele Jahre halten kann:

Ein Mensch mit Malaria — unbehandelt — stirbt innerhalb von sechs Wochen – plus minus zwei Wochen!

An “Krebs“ stirbt der Mensch über einen Zeitraum von (?) drei bis dreißig Jahren (?)

Das bedeutet, ein Mensch, bei dem “Krebs“ festgestellt wurde, ist mit einem VIELFACHEN von ***Parasiten*** belastet, als ein Mensch mit Malaria!

Natürlich kann ein Mensch mit “Krebs“ NICHT auf dieselbe behandelt werden, wie ein Mensch mit Malaria!!!
Der Mensch mit Malaria kann “sozusagen“ durch eine Dosis von 200 mg Artemisia ALLE Parasiten loswerden: DAS löst eine Vergiftung in seinem Körper aus: (Nebenwirkungen!!! Durchfall, Erbrechen: Die toten Parasiten werden vom menschlichen Körper entsorgt!)

ABER ein Mensch mit Krebs — der die Gleiche Therapie macht — muss STERBEN: Unser Körper ist einfach nicht fähig innerhalb von ein paar Stunden ALLE ***getöteten Krebszellen*** zu entsorgen!!! Die sind “einfach“ ZUVIELE!!!

OBWOHL die getrockneten Blätter der Pflanze JEDE ‚Krebs-Zelle‘ zerstört:

Dürfen NICHT zu viele ‚Krebs-Zellen‘ durch die getrockneten Blätter Dieser echten HEIL-PFLANZE !!!  NICHT !!!! auf EINMAL zerstört werden,

WEIL sonst der von Krebszellen befallene Körper an VERGIFTUNG stirbt!

Während Malaria innerhalb eines Tages durch die GETROCKNETEN 4 Gramm Blätter “besiegt ist“ —
MUSS eine solche Therapie ÜBER mindestens sechs Wochen !!! UNTER ärztlicher Beobachtung STATTFINDEN:

Es bringt ja wohl nichts: KREBS besiegt: Patient TOT!!!

 

DOCH jeder Mensch, der diese ‚ Therapie 

UNTER Klinischer Beobachtung!!!

im VERTRAUEN und mit seinem Hausarzt durchführt,

WIRD “seinen“ ***KREBS***

innerhalb von drei Monaten BESIEGT haben!!!

Auszug aus dem Grundgesetz für die BRD.

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. (3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.“

Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all Deiner Kraft.“ 5. Mose 6:5 „und: Deinen Nächsten sollst du lieben wie dich selbst. Matthäus“ 22:37-40; Markus 12:29-31; Lukas 10:27; Römer 13:10 Kolosser 3:14; Jakobus 2:8; 1. Johannes 2:10; 1. Johannes 3:11; 1. Johannes 2:7-11; Johannes 3:14; 1. Johannes 4:8-12; 2. Johannes 1:5-6

Seid niemand nichts schuldig, als daß ihr euch untereinander liebt; denn wer den andern liebt, der hat das Gesetz erfüllt. (Galater 5.14) (1. Timotheus 1.5) Denn was da gesagt ist: „Du sollst nicht ehebrechen; du sollst nicht töten; du sollst nicht stehlen; du sollst nicht falsch Zeugnis geben; dich soll nichts gelüsten“, und so ein anderes Gebot mehr ist, das wird in diesen Worten zusammengefaßt: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ Denn Liebe tut dem Nächsten nichts Böses. So ist nun die Liebe des Gesetzes Erfüllung. (Matthäus 22.40) (1. Korinther 13.4) Römer 13:8-10

Das […] System verfolgt mit seinen Ansprüchen den Menschen fast auf Schritt und Tritt.
Es verfolgt ihn freilich in ideologischen Handschuhen.
Deshalb IST das Leben in diesem System von einem Gewerbe der Heuchelei und Lüge durchsetzt:

Die Macht der Bürokratie wird Macht des Volkes genannt;
im Namen der Arbeiterklasse wird die Arbeiterklasse versklavt;
die allumfassende Demütigung des Menschen wird für seine definitive Befreiung ausgegeben;
Isolierung von der Information wird für den Zugang zur Information ausgegeben;
die Manipulierung durch die Macht nennt sich öffentliche Kontrolle der Macht,
und die Willkür nennt sich Einhaltung der Rechtsordnung;
die Unterdrückung der Kultur wird als ihre Entwicklung gepriesen;
die Ausbreitung des imperialen Einflusses wird für Unterstützung der Unterdrückten ausgegeben;
Unfreiheit des Wortes für die höchste Form der Freiheit;
die Wahlposse für die höchste Form der Demokratie;
Verbot des unabhängigen Denkens für die wissenschaftliche Weltanschauung;
Okkupation für brüderliche Hilfe.
Die Macht muss fälschen, weil sie in [ihren] eigenen Lügen gefangen ist.
Sie fälscht die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.

Sie fälscht statistische Daten. (siehe Orwells 1984)
Sie täuscht vor, daß sie keinen allmächtigen und zu allem fähigen Polizeiapparat hat,

sie täuscht vor, daß sie die Menschenrechte respektiert,
sie täuscht vor, daß sie niemanden verfolgt,
sie täuscht vor, daß sie keine Angst hat,
sie täuscht vor, daß sie nicht vortäuscht.“
Václav Havel, 1978 in: Versuch, in der Wahrheit zu leben. (Originaltitel: Die Macht der Ohnmächtigen) Rowohlt, Reinbek 1978, ISBN 978-3-499126222.

Auszug: http://www.ddr-bilder.de/Fotos/Parolen/Parole_G.htm

Der Verstoß gegen das Gesetz des Evangeliums hat uns dieses System der Entfremdung beschert.

Diese Entfremdung ist totalitär.. Sie führt einen totalen Krieg gegen den Menschen. Propagandaminister Josef Goebbels Rede im Sportpalast am 18. Februar 1943: „Ich frage euch: Wollt ihr den totalen Krieg? Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?“

Das System, dem fast alle Menschen unterworfen wurden, ist tatsächlich totaler und radikaler als es sich ein Mensch überhaupt vorstellen kann. Es hat den Mensch nicht nur von Gott entfremdet, sondern auch von sich selbst und seinem Nächsten. Entfremdet von sich selbst, seiner Familie, seinem Nächsten, seinem Volk, seiner Nation – entfremdet seines Menschseins – ist er zum bloßen Objekt, zu einem Funktions-Teilchen – zum Sklaven im vollen Sinne des Wortes – geworden. Er ist der ‚Capitis Deminutio Maxima‘ und gehört nicht nur theoretisch dem Systems. Das System ist Eigentümer des zum Sklaven gemachten Menschen. Während das System zu Zeiten Václav Havels den Menschen „nur“ „fast auf Schritt und Tritt verfolgte“ begleitet es uns heute sogar noch totaler als es sich selbst Orwell in seinem Roman „1984“ überhaupt ausdenken konnte. Der Sklave bedarf heute keiner äußeren ihn kontrollierenden Gedankenpolizei mehr, inzwischen ist sein Denken so konditioniert und dressiert, dass er es vollautomatisch selber übernimmt.

Er lehnt sich nicht mehr dagegen auf, wenn er erfährt, daß er Krebs habe. Er hält es für den Normal-Zustand, daß allein von 2002 bis 2012 nur in der BRD über 5.000.000 Menschen an Krebs erkrankt sind und im selben Zeitraum über 4.300.000 Menschen dieser Krankheit zum Opfer gefallen sind. Das System fälscht dabei nicht einmal die Statistiken plump, sondern präsentiert die Fakten aufbereitet, so daß die grausame Wirklichkeit hinter den ganzen Zahlen verschleiert wird und der Mensch geradezu eine positive Entwicklung wahrnimmt.

Heucheln, Lügen, Fälschen, Tricksen und Täuschen:

Von 2002 bis 2012 sind jedes Jahr mehr als 500.000 Menschen an Krebs erkrankt.

Von 2002 bis 2012 sind jedes Jahr mehr als 200.000 Menschen an Krebs gestorben worden.

Aha“, denkt sich der aufgeklärte Mensch des 21. Jahrhunderts: „früher sind 90% an dieser schrecklichen Krankheit gestorben, jetzt sind es nur noch 40%.“

Halt, nein! Der Hirnwasch ist viel perfektionierter!

Aha“, denkt sich der aufgeklärte Mensch des 21. Jahrhunderts: „früher sind nur 10% von Krebs geheilt worden, heute sind es bereits 60%. Ein echter Fortschritt in Forschung und Medizin!“

Nun stehen aber in den Statistiken noch viel positivere Zahlen: „mehr als 1,2 Millionen Menschen leben in der BRD mit Krebs.“ „Ganz schön fortschrittlich“, denkt er weiter ohne zu rechnen!

Welcher Fortschritt?“ frage ich dagegen:

Denn 10 x 500.000 ergibt 5 Millionen an Krebs erkrankte Menschen und 10 x 200.000 ergibt 2 Millionen, die an Krebs gestorben sind [so steht es in den Statistiken].

Nun 5 Millionen an Krebs erkrankte Menschen abzüglich 2 Millionen an Krebs gestorbenen Menschen, ergibt 3 Millionen, die nach Adam-Riese noch leben müssten!!! Ausgewiesen sind aber nur 1,2 Millionen. Wo sind denn die anderen 1,8 Millionen geblieben? Ausgewandert? Der Gewalt von Ausländern anheim gefallen? Im Krieg gefallen? „Come on! Sag mir wo die Blumen sind, wo sind sie geblieben!“

Wenn 5 Millionen Menschen an Krebs erkrankt waren, jetzt aber nur noch 1,2 Millionen mit dieser Krankheit leben, dann sind doch wohl mindestens 3,8 Millionen an der Krankheit gestorben. Dazu müssen aber doch die 500.000 neu an Krebs erkrankten hinzugerechnet werden, denn das sind ja nun einmal die Menschen die zu den 1,2 Millionen zählen, die jetzt mit Krebs leben.

Und das bedeutet doch gar nichts anderes, als daß in den letzten zehn Jahren mehr als 4.300.000 Menschen an Krebs gestorben sind. „Nur 700.000 wurden geheilt.,“ denken ich dann zuerst und befinde mich schon wieder im Irrtum, denn diese zählen doch wohl so etwas zu den „mit Krebs lebenden Menschen“, wie es die Statistik offenbart. 1,2 Millionen minus 0,5 Millionen = 700.000

Es ist also eine offensichtliche Offenkundigkeit, daß obwohl die Kosten der Krebsbehandlung sich auf 1.500.000.000.000 Euro [1,5 Billionen Euro] (5 Millionen x 300.000 Euro durchschnittliche Behandlungskosten je Krebspatient) belaufen haben, KEIN EINZIGER Krebspatient geheilt wurde – und das obwohl es bereits „Medikamente“ gibt, die die Ursache von Krebs und auch den Krebs selbst „heilen“ können!

Also: Heucheln, Lügen, Fälschen, Tricksen und Täuschen, wie es das Evangelium offenbart und wie es Václav Havel als Schriftsteller 1978 hätte gar nicht besser zum Ausdruck bringen können.

„Warum zum Geier haben wir nur nicht die Macht das ganze in die richtige Richtung zu bringen.“

  1. wir haben die Macht! sind aber darauf konditioniert, diese als negativ zu werten, besonders dann, wenn wir zur Moral [was immer das sein soll] dressiert wurden, die uns dann in sogenannte „Gewissens-Konflikte“ stürzt.Weil wir sie negativ werten, „wollen wir doch damit nichts zu tun haben“ und beschäftigen uns deshalb auch gar nicht mit dem Wesen der Macht und überlassen sie dann fatalerweise anderen Menschen, die noch blinder sind als wir selbst

  2. wir haben die Macht! wissen aber wegen a) nicht damit umzugehen

  3. wir haben die Macht! wissen aber wegen a) und b) nicht, wie die Kommunikation funktioniert, obwohl wir die Sprache benutzen, die vom System dazu missbraucht wird, um sich selbst am Leben zu halten

  4. Václav Havel hat uns dazu sicher auch nicht alles verraten, weil er nicht als gekreuzigter Messias enden wollte. Trotzdem kann jeder sehr viel lernen, wenn Mann versucht, unvoreingenommen seine paar Seiten zu lesen: Versuch, in der Wahrheit zu leben. (Originaltitel: Die Macht der Ohnmächtigen) Rowohlt, Reinbek 1978, ISBN 978-3-499126222.

Zum Anlesen: http://www.ddr-bilder.de/Fotos/Parolen/Parole_G.htm

„Verdammt Löding ! irgend etwas musst Du falsch machen 😉 „

  1. sicher mache ich nicht nur etwas falsch, sondern noch immer eine ganze Menge

  2. sicher habe ich in meinem kurzen Leben das Meiste sogar mehr als falsch gemacht

  3. nachdem ich nach Jahrzehnten erkannt habe, dass das Evangelium, wie es nachgelesen werden kann [wenn auch hier und da an wichtigen Stellen zu Manipulationszwecken verfälscht], die Wahrheit bekannt macht und das Christentum (egal, welchen Namen es trägt) in Wirklichkeit auch nur eine von vielen Religionen ist (auch ich meinte, ein Christ zu sein), habe ich begonnen alles und vor allem mich selbst zu hinterfragen. Vorher „Unverzichtbar“ Geglaubtes oder Gemeintes, konnte ich nach und nach loswerden

  4. das Falsche: ich lebte in der Matrix von Schuld und Scham, war sozusagen eine Einheit mit dem System, das, damit es unentdeckt bleibt, viele „Weltbewältigungstechniken, wie Ideologien und Religionen „anbietet“, die der Mensch für die Wirklichkeit, wenn er sie nicht auch noch gar in fataler Art und Weise für Wahrheit hält.

„Ich bin sicher das die Heilung von Krebs schon seit Jahrzehnten bekannt ist.“

Das folgende wird mir sicher vom einen oder anderen als Wortklauberei ausgelegt, aber es ist zur Zeit die einzige Möglichkeit für mich, der vom Dualismus und von der „Schuld“ durchsetzten Sprache, zu entkommen.

Gesundheit und Krankheit, Heilung und Erkrankung sind keine Gegensätze. Das Eine ist lediglich die Abwesenheit des Anderen.

Das Denken in Gegensätze ist nämlich die Ursache der falschen Schlussfolgerungen – auch beim Thema Krebs.

[Halte ich Krebs für eine „entartete“ Körperzelle, suche ich nach dem Grund, warum sie entartet ist (oder wurde) und werde dabei entdecken (was passiert ist), dass die Chromosomen solcher Zellen eine andere Ordnung haben „als gesunde Zellen“ (die „kranke“ Zelle ist ja gar nicht „krank“, sondern genauso „gesund“, wie die „gesunde“). Die Folge ist, es wird in der falschen Richtung geforscht und es können Milliarden Ausgaben gerechtfertigt werden für alles „unmögliche Zeuch“ (und es können so „nebenbei“ und „still und heimlich“ militärische Ausgaben als zivile Forschungsprojekte getarnt werden) – nur so nebenbei ^^ ]

„die Heilung von Krebs ist seit Jahrzehnten bekannt“

Ja! (mein ja ist im Kontext zu meiner Wortklauberei zu sehen)

„Krebs“ kann ja nicht geheilt werden – wenn das aber einem jeden Menschen bekannt ist, gehen den „Heilern“ (und damit der Weltwirtschaft, der es stets um das Scheingeldsystem – diesen Betrug an der Menschheit – geht) viele hundert Milliarden Zahlen verloren.

Behandlung von „Krebs“

  1. „Krebs“-Zellen sind körpereigene Zellen.

  2. Werden sie isoliert, weisen die Chromosomen dieser „Krebs“-Zellen im Gegensatz von gesunden menschlichen Zellen meistens „Defekte“ auf. Daher „glaubt“ [oder will glauben!!!] die Wissenschaft, dass es sich um „entartete“ körpereigene Zellen handelt.

  3. hier wird dann auch wieder viel geforscht, welche Stoffen denn diese Genomveränderungen herbeiführen – und was wird nicht alles gefunden …! nur nicht der Beweis, dass es dadurch zu Krebs kommt!!!

  4. da es (jedenfalls bisher) keine Möglichkeiten gibt, diese „entarteten“ körpereigenen Zellen zu reparieren [sprich: zu heilen (dies verdiente nämlich tatsächlich das Wort Heilung)] und sie vom Organismus als Fremdkörper (toxisch) aufgefasst werden, bleibt nichts anderes, als dass sie durch Fremdeinwirkung von außen zerstört werden müssen; denn unser Organismus wird damit ja nicht selbst fertig.

  5. !!!Diese „Krebs“-Zellen wollen ja AUCH ernährt sein und rauben den „guten“ Zellen, was sie zum Leben brauchen, vor allem den notwendigen SAUERSTOFF und auch alle anderen ENERGIE-Mittel!!! Da bleibt dann auf Dauer den Freien-Zellen nur der Untergang, weil die werden sich den Sklaven-Zellen niemals unterwerfen. 😉

  6. den Weg von der „entarteten“ körpereigenen Zelle zum Tumor setze ich mal voraus …

Mit diesem – ganz sicher laienhaften – Wissen im Gepäck, kommt zu vielen Menschen dann die Todesbotschaft: „Wir haben bei Ihnen Krebs entdeckt.“ Bunzel kennt sich sofort aus, er weiß alles und macht auch alles mit … und nun kann an ihm so richtig verdient werden, die Leistung, die ihm in Jahrzehnten nicht abverlangt werden konnte [und damit meine ich richtigen Schotter 😉 nein, das Schein-Geld meine ich damit!], die wird jetzt ohne Gnade und ohne Rücksicht auf Verluste abverlangt, denn viel Zeit ist nicht – jetzt muss es schnell gehen … denn Deine – an der Börse gehandelte – Geburtsurkunde steigt im Wert je mehr an Dir zu verdienen ist und sicher werden darauf auch Wetten abgeschlossen …

PROBLEM ist, all dieses Wissen macht niemanden gesund.

Problem ist, wir werden von einem Lügen-Gespinst umgeben. Erkenntnisse und Wahrheiten werden mit ihm vermischt.

PARASITEN (Einzeller = sicher, Mehrzeller = kann ich nichts zu sagen) haben den menschlichen Organismus (wahrscheinlich von außen) befallen.

[Ich halte sie für eine „Gruppe“ von Parasiten, die sich in viele Arten aufteilt.]

Diese PARASITEN vermehren sich innerhalb UND AUCH außerhalb der menschlichen Zellen sowohl „geschlechtlich“ als auch „ungeschlechtlich“.

😉 was habt ihr in der Schule am meisten gehasst? Wetten? Bio, Chemie, Geschichte!!! 😉

Die befallene Zelle stirbt oder sie „verdoppelt“ sich und dann haben wir zwei befallene Zellen.

… dies wird dann irgendwann als Krebs diagnostiziert – wenn da ganz, ganz viele im Körper sind. Deshalb sind Vorsorgeuntersuchungen nicht nur wichtig, damit er früh entdeckt wird, um eine Behandlung einzuleiten,

sondern auch unerläßlich, weil nur so sichergestellt wird, dass Jahre am Menschen verdient wird – die Töpfe der vom nimmer statten Staat mit Argusaugen betrachteten selbstverwalteten Krankenkassen waren immer prall gefüllt – wie zapft man sie unbemerkt und auch ohne, dass einer Verdacht schöpft, an??? 😉

Der Krebs wird behandelt, sprich die ‚Kranken‘ Zellen werden bekämpft –

das ist auch richtig!!! das muss auch so sein!!!

Nicht nur, weil ja sonst der Tod auch zu schnell kommt und nur wenig verdient werden kann ?

Nun kann man über die Methoden, wie diese Krebszellen zu vernichten seien, geteilter Meinung sein – jedem seine Meinung, möglichst gut verpackt und „schuldrechtlich“ plausibel gerechtfertigt.

Fakt ist, die müssen wirklich weg!!!

Und da komme iCH – als DritteMacht, die ich bIN – ins Spiel.

Unser Organismus wird eigentlich mit Parasiten gut fertig!

Dazu braucht er Enzyme, die wir dem Körper durch das Essen von Obst, Kraut und rohem Getreide zuführen und gleichzeitig aufhören, ihn durch die Aufnahme von Müll unnötig bei seinem Abwehrkampf zu schwächen.

Parasiten sind aber echte Überlebens-Meister und „Kennen“ viele Tricks sich zu verstecken, und sie sind dabei auch überaus fruchtbar, sprich kaum hat Mann sich umgedreht, ist Deutschland von fremden Mächten besetzt. 😉

Das bedeutet, auch bei gesunder Nahrungsaufnahme kommt es zu einer Vermehrung der Parasiten, der der menschliche Organismus nicht mehr Herr wird.

Was ist zu tun? -> Richtig! Der „Krebs“ muss tot gemacht werden. Das überlassen wir den Giftmischern, die sind darin meisterhaft ausgebildete Experten! Und ich werde dagegen Keinen Einwand erheben.

Was muss ich tun? -> Richtig!

JEDE!~!! Aufnahme von Müll vermeiden. Nicht weil das „Krebs“ verursacht, sondern weil das unseren Organismus beim Kampf schwächt!

Den Körper durch das Essen von Obst, Kraut und rohem Getreide JEDE erdenkliche Unterstützung zukommen lassen!!!

Terrorismus an allen Fronten: ROHKOST!!! ROHKOST!!! ROHKOST!!!

KEINE „vorverdauten“ LEBENS-Mittel – KEINE – mehr!!!

„vorverdaut“ ist aLLes, was „gekocht“, gebraten, gebacken usw. ist

NUR noch NAHRUNGS-Mittel!!! NUR!!! NUR!!! NUR!!!

Fanatismus pur und mit großer Freude, Ausdauer und Enthusiasmus!

[ne, auch nicht das eine „das kann doch nicht so schlimm sein“ Gummibärchen mehr „die sehn doch so putzig aus und schmecken so lecker“ – auch kein Gramm tierisches Fett hat dann noch etwas auf und in deiner/meiner bisherigen Müllhalde zu suchen. Alle Abkürzungen sind dir versagt.

Jede Ausrede IST das, was sie IST: eine Abkürzung in dein Grab!!!]

So, damit hast du Deutschland schon fast gerettet! 😉

Aber vor allem hast Du Dich selbst gerettet und Du bleibst Dir selbst und Deiner Familie noch viele Jahre erhalten – und UNS – das ist uns besonders wichtig!!!

Tja, fast schon gerettet und doch tot!

Mann, Du hast nicht zugehört! Weib, was machst Du?

Du bist Bunzel! Deppen-Doof-DEUTSCH-Bunzel! Unser Sklave! das bleibst Du auch schön. Danke! Und ja, Du wirst ausgelacht werden, schief wirst du angeschaut, denn Du bist BUNZEL und kannst gar nicht wissen, dass das Parasiten sind. DU BUNZEL bist gar kein Experte! Was Du Dir nur wieder einbildest! Und wer sagt denn – selbst wenn es Parasiten wären – dass gerade Du die auch noch selbst bekämpfen kannst?

NEIN, das bIST Du NICHT! Du bIST die DritteMacht! Du selbst. Du BIST ’sui juris‘!!!

Du trägst selbst die Verantwortung für Deine Entscheidungen. Das wird Dir niemand abnehmen – auch wenn oft so getan wird, als ob diese der Fall wäre. Nein, das passiert nicht. Niemals!

Keinen wirst du wegen der Nichtbehandlung des Parasitenbefalls verantwortlich machen können. Keinen. Nur Dich selbst.

Mein Gelabber und alle Erkenntnis hilft nichts. Die „Krebs“-Zellen sind vielleicht vergiftet und getötet worden, durch Chemo und Bestrahlung und so; die guten Zellen unseres Organismus haben dabei auch ganz gut um die Ohren bekommen. Vor allem stört mein Gelabber die PARASITEN nicht. Die sind nicht tot, sondern quietsche lebendig und suchen neue Zellen, um sich zu ernähren und zu vermehren! Sie sind wahre Meister im Überleben! Die „Krebs“-Zellen sind schon lange tot, da machen die putze-munter weiter.

Es hilft da kein Vertun! Kämpfe und Schlachten wurden gewonnen, der Krieg ist erst dann vorbei, wenn der Sieg über die Parasiten errungen wird.

Parasiten sind „Eisenmänner“, denn sie müssen viel Sauerstoff transportieren.

Das Molekül C15H22O5 liebt „Eisenmänner“, „Männer, hart wie Kruppstahl“.

In ihm liegt eine Peroxid-Brücke –O–O– vor. Diese ist sehr instabil und zerfällt zu Radikale, wenn sie auf die Eisenionen der Parasiten trifft. Dies hat den umgehenden Tod des Parasiten zur Folge. Dieses Molekül kommt mit vielen anderen Parasiten-Vertilgern natürlich in Blättern einer bestimmten Pflanze vor – dies ist nach heutigem Stand des Wissens sehr selten.

Wer behauptet, dass dieses Molekül Nebenwirkungen bei der Beseitigung der Parasiten hat, soll dies beweisen. Die Begleiterscheinungen kann und will ich nicht leugnen, diese sind offensichtlich eine Offenkundigkeit. Der Grund für die Nebenwirkungen ist aber darin zu suchen, dass hier Millionen, wenn nicht Milliarden von Parasiten den schnellen Tod finden. Unser Organismus muss diese toten Zellen erst einmal abbauen. Je gesünder unser Organismus ist, je leichter fällt ihm die Aufgabe selbstverständlich und je weniger wird er diese Begleiterscheinungen als Nebenwirkungen spüren.

Dagegen kann der Parasit Keinen Widerstand aufbauen.
Er kann dagegen NICHT resistent werden.
Er kann Nichts tun – NUR die Niederlage, der Tot bleibt ihm.

Zum Leben braucht der Parasit Eisen und das Molekül C15H22O5 liebt Eisen.

Das, was der Parasit so notwendig zum Leben braucht, und dass er so stolz mit sich herumträgt, wird ihm zum Verhängnis!

Gib ihnen den Todesstoß!

Gruß an die Giftmischer – die DritteMacht hat euch durchschaut.

Die verschiedenen Derivate des Moleküls wurden bereits 1995 als „Anti“-“Krebs“-Mittel patentiert. Patentiert wird nur, was bewiesen werden kann. Wenn aber schon die Derivate gegen Krebszellen helfen sollen, sprich euphemistisch ‚Heilung‘ versprechen, was ist erst mit dem Original-Molekül und den ganzen anderen verschiedenen Molekülen, die in den Blättern dieser bestimmten Pflanze vorzufinden sind und ganz offensichtlich auch die Parasiten sterben lassen?

Um jedes Missverständnis auszuschließen, muss ich hier folgende Aussagen ergänzend hinzufügen, obwohl ich ja die Meinung vertrete, „alles ist möglicherweise, nichts muss sein!“

Ich halte – nach dem heutigen Stand der Wissenschaft, der mir zugänglich ist – ‚Krebszellen‘ für genetisch veränderte menschliche Zellen. Dies bedeutet, im Organismus des Menschen sind dann Zellen vorhanden, die, werden sie nicht beseitigt, den schleichenden Tod des Menschen verursachen. Daß die Genetik in diesen Zellen Veränderungen aufweist, führe ich auf äußere Einflußnahmen zurück, wie Gifte und Strahlen aller Art, besonders auf den ganzen Müll, der unseren Lebensmitteln in vielerlei Form und Menge – ohne wirklich ersichtlichen Grund – zugefügt wird.

Deshalb halte ich es nicht nur theoretisch für möglich, sondern mehr als wahrscheinlich, daß auch die Parasiten durch ihren eigenen Stoffwechsel derartige genetische Veränderungen in den verschiedenen menschlichen Zellen herbeiführen, da die Parasiten auch in allen Krebszellen anzutreffen sind. Ich halte daher die Parasiten für die häufigste Ursachen der genetischen Veränderungen, die die befallenen Zellen aufweisen. Der Befall mit den Parasiten mag zusätzlich ein Grund dafür sein, dass „Karzinogene“ Stoffe leichter in die Zellen eindringen und dadurch bestimmte genetische Veränderungen herbeiführen können, weil die Zelle ja bereits geschwächt durch den Kampf gegen die Parasiten ist.

Das Original

C15H22O5

Artemisinin Preis pro Gramm $360,00 (280,00 Euro)

Qinghaosu (artemisinin): an antimalarial drug from China: D.L. Klayman; Science 228, 1049 (1985) The chemistry, pharmacology, and clinical applications of qinghaosu (artemisinin) and its derivatives: X.D. Luo & C.C. Shen; Med. Res. Rev. 7, 29 (1987) Inhibition of angiogenesis in embryoid bodies by artemisinin: M. Wartenberg, et al.; Pflugers Arch. Eur. J. Physiol. 445, S85 (1994) Artemisinin drugs in the treatment of malaria: from medicinal herb to registered medication: M.A. van Agtmael, et al.; Trends Pharmacol. Sci. 20, 199 (1999), Artemisinin inhibits inducible nitric oxide synthase and nuclear factor NF-kB activation: E. Aldieri, et al.; FEBS Lett. 552, 141 (2003) The antimalaria agent artemisinin exerts antiangiogenic effects in mouse embryonic stem cell-derived embryoid bodies: M. Wartenberg, et al.; Lab. Invest. 83, 1647 (2003) An over four millennium story behind qinghaosu (artemisinin)–a fantastic antimalarial drug from a traditional chinese herb: Y. Li & Y.L. Wu; Curr. Med. Chem. 10, 2197 (2003), From artemisinin to new artemisinin antimalarials: biosynthesis, extraction, old and new derivatives, stereochemistry and medicinal chemistry requirements: R.K. Haynes; Curr. Top. Med. Chem. 6, 509 (2006)

Verschiedene Derivate:

Artesunate

C19H28O8

Artesunate is a derivative of artemisinin and belongs to a class with antimicrobial properties. The compound is an active ingredient in the Chinese herb Artemisia annua and has been used in Malaria studies. Artesunate has been tested against 55 cell lines and demonstrated anti-cancer activity. Research shows that conditional expression of CDC25A heightens the sensitivity of tumor cells to artesunate.

Preis pro Gramm 5.760,00 US$ etwa 4.430,00 Euro.

Dihydro Artemisinin

C15H24O5

Preis pro Gramm 1.790,00 US$ etwa 1.380,00 Euro

Artemether

C16H26O5

Preis pro Gramm 12,00 US$ etwa 10,00 Euro

Du kannst stattdessen auch eine Pflanze Artemisia annua L. (einjähriger Beifuß) im Garten, auf dem Balkon oder als Zimmerpflanze für ein paar Monate wachsen lassen und dann die Blätter ernten, die du dann trocknest.

Eine Pflanze liefert dir etwa 1.000 Gramm Blätter
-> getrocknet ungefähr 140 g, die mindestens 20 verschiedene Moleküle enthalten, die gegen “Krebs“ wirksam sind,

und deren Gesamtgewicht ~5 g = 5.000 mg beträgt!

=> 16 g getrocknete Blätter enthalten 800 mg Anti-Malaria-Moleküle; am ersten Tag nimmt man 4 g der GETROCKNETEN Blätter zu sich, was genügt, um alle Parasiten, die die Malaria verursachen,  abzutöten – die nächsten vier Tage nimmt man jeweils Drei-Gramm davon zu sich — einfach, um sicherzustellen, dass auch kein Malaria-Parasit überlebt!

Ähnliches GILT für “Krebs“!

“ÄHNLICH“!!!

Bei Malaria ist die ERFOLGREICHE Behandlung mit Artemisia annua L. seit über 2.000 Jahren bewiesen!
… und in den letzten 15 Jahren sind über eine MILLIARDE Menschen damit erfolgreich behandelt worden!!!

“ÄHNLICH“!!! Denn! wenn jemand Malaria hat, “genügen“ 150 ml Blut, die mit Malaria-Parasiten befallen sind => also: Wenn das menschliche BLUT mit 3% Malaria-Parasiten angefüllt ist, stirbt der davon betroffene Mensch!!! DENN Malaria Parasiten ***leben*** in und von den Blutzellen, in welchen sie sich vermehren!

Der UNTERSCHIED — im Vergleich zur Malaria — zu “Krebszellen“ liegt darin, DASS ALLE Krebszellen *menschliche* Zellen sind, die von unserem eigenen Organismus produziert werden, die sich zu einem TUMOR entwickeln können, der um ein Vielfaches mehr Masse hat, als jede Ansammlung von Malaria … und sich sogar über viele Jahre halten kann:

Ein Mensch mit Malaria — unbehandelt — stirbt innerhalb von sechs Wochen – plus minus zwei Wochen!

An “Krebs“ stirbt der Mensch über einen Zeitraum von (?) drei bis dreißig Jahren (?)

Das bedeutet, ein Mensch, bei dem “Krebs“ festgestellt wurde, ist mit einem VIELFACHEN von ***Parasiten*** belastet, als ein Mensch mit Malaria!

Natürlich kann ein Mensch mit “Krebs“ NICHT auf dieselbe behandelt werden, wie ein Mensch mit Malaria!!!
Der Mensch mit Malaria kann “sozusagen“ durch eine Dosis von 200 mg Artemisia ALLE Parasiten loswerden: DAS löst eine Vergiftung in seinem Körper aus: (Nebenwirkungen!!! Durchfall, Erbrechen: Die toten Parasiten werden vom menschlichen Körper entsorgt!)

ABER ein Mensch mit Krebs — der die Gleiche Therapie macht — muss STERBEN: Unser Körper ist einfach nicht fähig innerhalb von ein paar Stunden ALLE ***getöteten Krebszellen*** zu entsorgen!!! Die sind “einfach“ ZUVIELE!!!

OBWOHL die getrockneten Blätter der Pflanze JEDE ‚Krebs-Zelle‘ zerstört:

Dürfen NICHT zu viele ‚Krebs-Zellen‘ durch die getrockneten Blätter
Dieser echten HEIL-PFLANZE !!!  NICHT !!! 
auf EINMAL zerstört werden,

WEIL sonst der von Krebszellen befallene Körper an VERGIFTUNG stirbt!

Während Malaria innerhalb eines Tages durch die GETROCKNETEN 4 Gramm Blätter “besiegt ist“ —
MUSS eine solche Therapie ÜBER mindestens sechs Wochen !!! UNTER ärztlicher Beobachtung STATTFINDEN:

Es bringt ja wohl nichts: KREBS besiegt: Patient TOT!!!

 

DOCH jeder Mensch, der diese ‚ Therapie 

UNTER Klinischer Beobachtung!!! 

im VERTRAUEN und mit seinem Hausarzt durchführt,

WIRD “seinen“ ***KREBS*** innerhalb von drei Monaten BESIEGT haben!!!

 

URKNALL TÜTEN — dürft ihr eigentlich SELBER denken???


URKNALL TÜTEN — dürft ihr eigentlich SELBER denken???

In unserer scheinbar bipolaren “Denk-Welt“, mit ihrem „Entweder-Oder“-Denk-Programm — auf das wir alle mehr oder weniger abgerichtet und dressiert wurden — und indem ein lineares Ursache-Wirkungs-Denken mitsamt der damit einhergehenden Pseudo-Finalität, die ebenfalls dualistisch konfiguriert ist, die Gewalt über die Logik übernommen hat, und in welchem ein stringenter ‘Determinismus’ wirkt

— auch aufgrund der kirlichen Schuldkultur mit ihrer “Gut-Böse“-LÜGE, ihrem Anfang und Ende Denken —

bleibt einem Wissenschaftler, der den Dialektischen Materialismus ablehnt, nichts anderes übrig, als von einem Anfang der Materie ausgehen zu müssen.

Ein solches Denken aber ist nun einmal falsch.

Warum falsch?

1.) Weil es kein sogenanntes “Nichts“ gibt.

2.) Weil jede Form der Materie immer in Bewegung ist:

=> Es gibt Materie und auch jenes, was wir uns noch nicht wissenschaftlich erklären können und deshalb als Phänomen bezeichnen, folgt dem Primat der Bewegung, so daß ALLES einer ständigen Veränderung unterworfen ist.

Die rein äußerliche Veränderung der Materie hebt aber weder die Bewegung noch die Materie auf!

Materie kann sich eben nicht in “irgendein Nichts“ auflösen!

Sie kann nur in eine andere Form übergehen.

Zwei Gase wie Sauerstoff und Wasserstoff etwa, gehen nicht unter, wenn sie aufeinander treffen.

Sie sind weiterhin vorhanden:

Aber aus ihnen ist eine “höhereForm der Materie entstanden: nämlich Wasser.

Aus zwei Gasen wurde eine Flüßigkeit, die abhängig von einer Wärmeenergie, mal fest, mal flüßig und mal als Gas = Dampf “sichtbar“ ist!

Dennoch handelt es sich bei all den Aggregatzuständen von Wasser immer um H2O:

Weder die beiden H-Atome noch das O-Atom sind “verschwunden“!

=> Und schon — obwohl “nur“ Theoretiker — hat Demokrit schon vor ~2.400 Jahren festgestellt, dass das “Ding“, welches er als Atom bezeichnete, nicht “verschwinden“ kann,

sondern sich wandelt = äußerlich verändert, aber als solches erhalten bleibt!

Selbst bei einer Kernspaltung bleiben alle Teile vorhanden!

Lediglich die Eigenschaften ändern sich.

Das Primat der Bewegung bleibt auch hier aufrechterhalten!

3.) Materiein welcher beweglichen Form sie auch immer festgestellt werden kannkann sich nur in eine “andere“ bewegliche Form wandeln:

Doch NIEMALS kann sich sich in ein “Nichts“ auflösen!

4.) Materie ist das eigentliche Sein, die durch das Primat der Bewegung, die genau deshalb lediglich in unterschiedliche Formen wahrnehmbar und erforscht werden kann!

5.) Die Materie existiert also wirklich, sie ist real und daher auch mit unseren Sinnen wahrnehmbar:

Ansonsten müsste ja der Irrsinn gelten: “dass wir gar nicht existieren

Sprich es aus: Ich bin nichts als ein Gedanke, eine Idee “irgendeines“ religiösen, philosophischen oder ideologischen IRREN WAHNS

denn, wenn der Mensch nicht gerade an einer Krankheit des Gehirns leidet,

WEIß jeder Mensch  — schon ein zweijähriges KIND!!! : ICH BIN! !!! = Ich lebe!!!

=> Mein jovialer Vorwitz gestattet es mir, zu sagen: “Gott = Materie“ 😉

6.) Ich werde jetzt die Schein-Logik zum WISSEN überführen!

Jemand schrieb: “@jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
– „Urknall“ ist ja auch nur eine Beschreibung einer Theorie, was soll „außerhalb“ eines nicht vorhandenen Raumes auch knallen? Der Raum ansich in dem es „knallen“ könnte, soll ja erst ducrh „Knall“ entstanden sein, demzufolge wäre der „Knall“ nicht innerhalb des Raums, sondern logischerweise nur „hinter“ dem Raum nachzuweisen. Jedoch ist hinter dem Raum „nichts“, oder alles (Häh? siehe:Theorie der Fraktale, was schon ziemlich irre ist).

A.) „Urknall“ ist keine Beschreibung einer Theorie, sondern ein Postulat, das zur Wahrheit erhoben wird!

B.) Fraktale sind keine Theorie!

Denn die Bewegung der Materie kann geometrisch-mathematisch fraktal berechnet werden!

Kurz: Die Bewegung der Materie verläuft fraktal!

Die Bewegung selbst ist fraktal.

Dies ist die “Eigenschaft‘ der Bewegung!

Ansonsten HAT sie nämlich gar keine anderenEigenschaften“!!!

Wäre sie es nicht, könnten all die IN DER JETZT-GEGENWART gleichzeitig!!! ablaufenden Veränderungen NIEMALS gemäß des Dialektischen Materialismus “erklärt“ werden! 

Die Entdeckung des “Fraktals“ beweist den Dialektischen Materialismus und umgekehrt GILT:
Ohne die Entdeckung und Beschreibung des Dialektischen Materialismus von Marx und Engels, hätte Benoît Mandelbrot 1975 wohl kaum die eigentliche Gesetzmäßigkeit der Bewegung
  entdeckt!
Bewegung IST fraktal – sie kann gar nichts anderes sein!

… aber ich denke, dass ich dich damit schon “geometrisch“ überfordere, was ist erst, wenn ich dir mit einfacher Mathematik käme???

“wäre es nun möglich von genau diesem Umwandlungsausgangspunkt, erst nachdem Objekte entstanden sind, Zeit messen zu können. Denn Raum und Zeit können ja erst mit dieser vorherigen Umwandlung entstehen. „Davor“ gab es weder den Raum ansich, noch Zeit, weil es keine Objekte gab, dennoch aber dieselbe Materie / Energie die ewig und unendlich ist, nur in „vorher“ anderer Form. Zeit kann aber erst gemessen werden, wenn es mindestens zwei Objekte gibt. Gibt es keine zwei Objekte, dann keine Zeit. Gibt es nur unsichtbare Materie, kann in diesem Bezugspunkt keine Zeit gemessen werden, weil keine Zeit vergehen kann. Vergeht Zeit, weil Objekte existieren, kann man sie messen und nachweisen, das sie einen Anfang hatte (zerstört die Materie / Energie alle Objekte, weil sie sich umwandelt, wäre keine Zeit mehr zu messen. Es gäbe keine Zeit).“

Du bist in deinen abgerichteten und dressierten Gedanken GEFANGEN! Fang doch erst mal mit der Logik an!

VHS-Kurs ‚Philosophie‘, besser: ‚Logik-Grundkurs‘

… und danach erschließe dir den Dialektischen Materialismus SELBER!

Es Gibt keinen “Ausgangspunkt“!

Die Materie IST nicht “irgendwie, irgendwann oder irgendwo“ entstanden!!! 
SIE IST immerwährende bewegliche und damit sich verändernde Wirklichkeit!!!

Sie ist sozusagen: Das Seiende Sein (Spinoza) = die Wirklichkeit, das Sein, das Reale, welches sich immer — aufgrund der BEWEGUNG verändern MUSS!!!

 

Raum und Zeit sind geometrisch-mathematische Abstrakta – ähnlich wie die “Zahlen“: 

Das sind doch keine OBJEKTE!!! KEIN “etwas-an-sich!!!

Diese Abstrakta HABEN KEINE Eigenschaften!!!

DAS PROBLEM “im Denken der Menschen in unserer Kultur:
Sie müssen jedes Abstrakta zu einem DING denken!


… Die Zahl Null IST jedoch KEIN Ding, so wenig der Kreis, das Quadrat usw.

Raum oder Zeit SIND Abstrakta und keine Dinge, die TATSÄCHLICH existieren würden!!!

Mit diesen Hilfsmitteln können wir Berechnungen anstellen — mehr nicht: So dass ich berechnen kann, wie viele Steine ich benötige, um eine Behausung zu errichten.“

Nochmal: “Denn Raum und Zeit können ja erst mit dieser vorherigen Umwandlung entstehen.

ES GIBT weder Raum noch Zeit – AUßER als geometrisch-mathematische Abstrakta! 

DAS sind doch keine DINGE!!!

— „Daraus folgt weiter, daß wir nicht von der Entwicklung des Weltalls von Niederem zum Höherem, sondern nur von der ewigen und unendlichen Entwicklung der Materie im Weltall sprechen können.“ —
“‘ – nein, folgt nicht zwingend daraus: die Materie war „vor“ der Zeit, wie oben beschrieben schon da, dieser Punkt ist aber nicht messbar, sondern erst ab dem Zeitpunkt als es etwas messbares gab: manifestierte Masse aus Materie / Energie in form von Gasen und später Planeten: mehrere Objekte.
“‘

ES GIBT KEINE Zeit und KEINEN Raum als “DING“!!!

Es sind und bleiben Abstrakta der Geometrie – mit welchen der Mensch Berechnungen anstellen kann!

WEITER GAR NICHTS!!!

Den Rest des Kommentars will ich nicht, aber MUß ich als keiner Logik gehorchend und den “Denkgesetzenwidersprechend pauschal verwerfen:

Bisher sind mir derartig wirre Gedanken nur bei Menschen begegnet, die an einer klinischen Psychose leiden!
Macht aber nichts! Geh in Behandlung! Ich habe 50 Jahre an Depressionen gelitten und dachte: “ich sei verrückt“!

Mit anderen Worten: Ich hatte – und habe immernoch, wenn auch nur wenig – einen Schaden in meinen Emotionen erlitten … und das ist schon schlimm genug gewesen:
ABER
Menschen, die ähnlich denken – wie der Mensch, der den oben zitierten Kommentar verfasste – wurde aber ein Schaden im DENKEN selbst zu Teil! … aber jeder kann — genauso wie ich — sich davon SELBER Befreien …

Emotionen kann man ‚‚leicht“ in den Griff bekommen, ABER falsche Gedanken — die der Mensch nun einmal für wirklich oder wahr oder gar für die Wahrheit selbst hält — kann der Mensch nur sehr schwer los werden.

Wenn es doch schon jedem Menschen total schwer fällt, Gewohnheiten aufzugeben, die der Mensch als schädlich erkennt, wie unendlich schwer ist es erst falsche Gedanken zu erkennen und dann von ihnen die Finger zu lassen!?

Das tut nämlich NIEMAND an unserer Stelle!

Das müssen wir SELBER machen!!!

Ich wünsche jedem Menschen dabei Erfolg und Gottes Segen!!!

Die Erde …


Die Erde …

beherbergt mehr als zehn Milliarden Menschen, welche zehn Millionen Sprache sprechen, die auf etwa zehntausend ***Hoch***-Sprachen, mit denen wir fähig sind zu kommunizieren, „reduziert“ werden kann: FREILICH: hunderte von Millionen Sprachen spricht die Menschheit … niemand ist fähig alle zu erlernen:

Aber JEDER Mensch ist fähig den Menchen ALS Menschen zu erkennen! — vollkommen unabhängig der Laute, die aus seinem Munde kommen, die sich unabhängig von ihm als “SPRACHE“ entwickelt hat, die er dann redet, denkt und TUT !!!

eine Fläche von etwa 510 Millionen Quadratkilometer.

Rund 71% Wasserfläche und 39% Landfläche = ungefähr 150 Mio. km²

Daraus folgt, wenn die Fläche der Erde als Quadrat abgebildet würde, wäre dies eine Fläche von rund 22.583 x 22.583 km …

und das bedeutet für die Landfläche der Erde ~12.250 x 12.250 km FLÄCHE = ~150 Mio. km²

In der BRD leben auf einer Fläche von eine km² ~230 Menschen!

=> allein unser Gemeinwohl beweist, dass mindestens einhundert Milliarden Menschen — nicht nur hier leben könnten, sondern auch ERNÄHRT werden KÖNNEN!!!

An meine Freunde die Urknall-Tüten! ;)


An meine Freunde die Urknall-Tüten! 😉

Die Materie ist ewig und unendlich, folglich kann ihre Entwicklung keinen Anfang haben [Anmerkung: so wenig, wie ein Ende, denn dies widerspricht der Entropie!] diese (“die Entwicklung“) ist so ewig und unendlich wie die Materie selbst.
Daraus folgt weiter, daß wir nicht von der Entwicklung des Weltalls von Niederem zum Höherem, sondern nur von der ewigen und unendlichen Entwicklung der Materie im Weltall sprechen können.

Friedrich Engels, zitiert aus Erich Hahn/Alfred Kosing in:
Marxistisch-leninistische Philosophie geschrieben für die Jugend
Dietz Verlag Berlin 1981, Seite 57

Anmerkungen von mir.

Die sich »ewig bewegende«, «ewig-unendliche Materie»,
„macht“ das Weltall  aufgrund  
der aus der Materie selbst hervorgegangenen  physikalischen Gesetze, von denen bisher nur ein Bruchteil überhaupt entdeckt wurde, die aber unser Verständnis von der “Welt“ gerade die letzten beiden Jahrhunderte unendlich bereichert haben:

Aus der Materie selbst heraus, entwickelte sich das Universum in seiner komplexen Vielfältigkeit;

aus ihr heraus das, was wir als Leben bezeichnen:

die sogenannte belebte Materie, die sich selbst-reproduzierend in den verschiedenen Lebensformen äußert“:
Hier eine Pflanze, dort ein Bakterium, dort ein Säuger, wie der Mensch, hier eine “einfache“ Dschungel-Kultur und dort eine komplexe Massengesellschaft, wie wir sie vom Kapitalismus — !!! und vom realen Sozialismus !!! — her kennen …

und Ja!:
daß sich im Menschen befindliche Organ, Gehirn genannt, das als bis heute höchste Form der Materie bezeichnet werden darf! weil die Materie dadurch — quasi im Menschen selber — dies produzierte, was als Bewußtsein bezeichnet wird!

Dieses Bewußtsein hängt jedoch vom materiellen Organ Gehirn ab: Es existiert nicht außerhalb irgendeines Lebewesens und endet mit dem Tod eines jeden Lebewesens, welches irgendeine Form des Bewußtseins hat!

Als ich nackt von meiner Mutter geboren wurde, hatte “ich“ kein Bewusstsein! Und nachdem ich dieses Dasein wieder nackt verlassen habe, existiert es nur noch der Form, der Abstraktion nach in von mir geschriebenen Zeichen einer Kunstsprache:

Doch schon in meinen Nachkommen, die ich biologisch mit mehreren Menschen weiblichen Geschlechts zeugte, die diese dann geboren haben, ist vollkommen unsicher, ob diese auch nur einen Hauch meines erworben Bewußtseins “ weiter- geben werden!!!

Denn, wenn ich mir betrachte, welches umfangreiches Wissen Marx, Engels, Lenin, Stalin u.v.a sich angeeignet und weitergegebe hatten — und wie viele hunderte von Millionen Menschen es sich angeeignet HABEN und dann  freiwillig oder aus der Erkenntnis heraus GEGEN den Kapitalismus kämpften und ihr Leben ließen …

und welche grotesken Vorstellungen über die Welt heute im Leben der vom Kapitalismus ausgebeuteten Menschen herrscht — ohne, dass die überhaupt bemerken, dass sie ausgebeutet werden —

Für mich ist das ein Rückfall in ein Denken von Menschen, die in der Steinzeit Zuflucht in Verstorbene Ahnen, Geister und Dämonen nahmen! 

Und im Vergleich zu Heute, komme ich nicht umhin, dann das Finsterste Mittelalter als Hellsten Sonnenschein zu bezeichnen:
Denn dort galt die menschliche Freiheit — das Eigene Sein und der Schutz 
«von Weib und Kind» als das höchste GUT!!!

— und dies trotz aller Unterdrückung, welches die Menschheit schon tausende von Jahren knechtet — 

Hat der Mensch — ich kann hier nur für die BRD reden — Vergessen, dass er ein Mensch, ein LEBENDIGES, ein Leben-Atmendes Leben IST???,

 

welches sich gegen irgendwelchen Tand, irgendwelche Versprechen von Lügnern verkauft = hurt = prostituiert, wie es alle Politiker der BRD tun!!! ???

 

Bildergebnis

Die nächste Phase der Enteignung!


Über 680 Milliarden € wurden bereits aus der Rentenkasse zweckentfremdet. Und es werden immer mehr.
Hier mal ein etwas älterer Beitrag von Panorama, der diese Ungeheuerlichkeit der Politik genauer unter die Lupe nimmt.