Xi Jinping 習近平

„Folgen Sie dem Trend der Zeit und stärken Sie Solidarität und Zusammenarbeit, um eine bessere Zukunft anzunehmen.“

https://dersaisonkoch.blog/2022/09/18/die-rede-vom-genossen-xi-in-samarkand-in-maschineller-ubersetzung-deutsch/
His Excellency President of the Peoples Republic of China 習近平 (Xi Jinping)

Biontech – wer steckt dahinter?

BioNTech SE ist am 10. Oktober in New York an die Börse gegangen
Der Emissionspreis (Ausgabepreis) pro Aktie betrug 15,- US$; am ersten Handelstag erschien die Aktien mit 16,50 US$; Biontech verkaufte sofort 10 Mio. Aktien und nahm 150 Mio. US$ ein; der Börsenwert am ersten Handelstag betrug 3,4 Milliarden US$; aktuell bei knapp 34,7 Milliarden.

Ownership … Name …….…… Shares ……….…. US$ Value ………. EURO
10.10.2019
50.33% … AT Impf GmbH … 122.298.213 ….. 1.834.473.197
aktuell
43.67% … AT Impf GmbH 106.114.901 ….… 15.170.186.247 … 15.243.405.529

10.10.2019
18.38% … Ugur Sahin ……. 44.664.964 ….….. 669.974.454
aktuell
17.08% … Ugur Sahin ……. 41.505.853 ……… 5.933.676.745 ….. 5.962.315.783

September 2019
Bill & Melinda Gates F. …….. 3.038.674 ………. 55.000.000
aktuell ………………………………..……………………… 434.408.835

Sarkastisch: Am 10.10.2019 geht ein Unternehmen an die Börse
— just in dem Monat, in dem – wie sich später herausstellte – GLEICHZEITIG in den USA (Maryland, US-Ostküste; US-Bundesstaat Washington, Westküste), Norditalien, Frankreich und China (Wuhan) Corona „ausgebrochen“ ist.

Und was ein „Glück“ – nein! „Segen“ — ich wollte Zufall schreiben — hat gerade dieses Unternehmen auch schon einen passenden mRNA-Impfstoff in Vorbereitung:

Produktkandidat BNT162 … Indikation: COVID-19 … Präklinisch … Anfang Phase 1— Biontech AG, Geschäftsbericht 2019, Seite 2 —

Es heißt: „Folge dem Weg des Geldes“ und „Cui bono?“

Die AT Impf GmbH gehört zu 100 % der ATHOS KG –
diese gehört den Zwillingsbrüdern Dr. Thomas & Dr. Andreas Strüngmann.
Ich hab nichts gegen Milliardäre (das waren die beiden schon bevor der Börsenkurs von Biontech explodierte); aber wenn man innerhalb von einem Jahr mit einer einzigen Aktie-Investition von 1,8 Mrd. sein Vermögen um 15,2 Mrd. US$ vergrößert — „da ist was faul im Staate Dänemark“ …

[Der Biontech Gewinn 2021 von 10 Milliarden Euro geht an die ATHOS KG; deshalb weisen die auch keine Dividenden aus!]

… wenn ein kleiner Millionär wie der Prof. Dr. Ugur Sahin plötzlich fast 800-Mio. US$ hat, um in seine von ihm mitgegründete Firma einzusteigen [selbst bei einem Nominalwert pro Aktie von einem Euro hätte er 44-Mio. aufbringen müssen; aus dem Geschäftsbericht geht aber hervor, daß er wie die Bill & Melinda Gates Fondation auch 18,10 US$ zahlen musste], ist da nicht nur was faul: Das stinkt bis zu Himmel! — Am Anfang 10.10.2019 sah es natürlich gar nicht so schön für ihn aus: 800-Mio. US$ „investiert“ dann aber liegt der erste Kurs bei seinem Paket bei nur rund 726- Mio. (minus 74 Mio.) US$ … aber die hat er schon allein dadurch wettgemacht, daß er mittlerweile rund 3,16-Mio. Aktien gewinnbringend für etwa 600-Mio. US$ verkaufen konnte und der Rest einen Wert von 6.000-Millonen US$ hat.
Nö, das stimmt alles Hinten und Vorne nicht! Von einer, meinetwegen 10 Millionen auf 800 Mio. ohne Kredit??? Geht’s noch? … und dann auf 6.000-Millionen! Märchenstunde für Erwachsene.

Aber wenn man so illustre „Partner“ wie Eli Lilly, Fosum Pharma (China), Pfizer, Sanofi und die Bill & Melinda Gates hat, ist wohl alles möglich ) …

Für mich ist das Ganze ein abgekartetes Stück des Finanzkapitals – man muß sich einfach nur mal anschauen, wer die 26 größten Aktienhalter von Biontech sind …

OwnershipNameSharesCurrent ValueEURO
10.10.2019Mio.in Mio. $Milionen
50.33%AT Impf GmbH122,301.834,4717.568
18.38%

aktuell 26.08.2022
Ugur Sahin44,67669.9756.416
43.67%AT Impf GmbH106,1215.17215.243
17.08%Ugur Sahin41,515.9345.962
2.99%Baillie Gifford & Co.7,261.0381.043
1.73%PRIMECAP Company4,20601604
1.26%Flossbach von Storch AG3,06438441
0.82%Christoph Huber2,00286288
0.76%T. Rowe Price, Inc.1,85264266
0.66%BlackRock, Inc.1,61231232
0.66%Salvia GmbH1,59228229
0.41%Shanghai Fosun Pharmaceutical1,00144144
0.31%Capital Research Management C0,75107107
0.31%Artisan Partners Partnership741106107
0.29%Sean Marett706101101
0.29%MIG Capital AG701100101
0.27%Deutsche Asset & Wealth64992,893,3
0.26%Pictet Asset Management62689,589,9
0.25%Lord, Abbett & Co. LLC60586,586,9
0.22%Temasek Holdings (Private) Limited53876,977,2
0.22%Tofino Gmbh5247575,3
0.18%Universal-Investment-GmbH43161,661,9
0.17%Coatue Management, L.L.C.42260,360,6
0.17%Millennium Management41659,559,8
0.17%FMR LLC40858,358,6
0.16%Susquehanna International LLP40157,357,6
0.16%Helmut Jeggle38454,855,1
Bill & Melinda Gates F3.039434436
ursprünglich 55.000.000 US$
74,7182.000.00025.95426.079
100243.033.82134.744.34.912
25,38.7908.833
Quelle: NASDAQ (USA)

Hyper-Inflation heißt jetzt Entlastung!

Tolle Entlastung:
300,- Euro „Energiepauschale“ im September
von dem Lohnsteuer abgezogen wird!!!

Aber 1.385,- Euro pro Mensch höhere Kosten nur beim Gas!

Also, noch kann ich rechnen:
300,- minus 60,- Lohnsteuer = 240,- „Entlastung“
1.385,- minus 240,- = 1.145,- Euro Belastung!

Und all das bei einer Hyper-Inflation von 50 %

und Preiserhöhungen ab +25 %

Wir – meine Bantu [Bantu = Mensch] Frau und ich
haben für jedes unser Kinder vor sieben Jahren ein
Sparbuch eröffnet.

Auf drei Sparbüchern ‚parken‘ jeweils 250,- Euro.

Letztes Jahr entsprachen 250,- € 312,50 US$,
jetzt entspricht das noch 250,- US$
=> Wertverlust = 20 % !!!

Letztes Jahr konnte für 250,- € Lebensmittel
für den Preis von 250,- € eingekauft werden;
jetzt kann man sich davon 40 % weniger kaufen.
=> Wertverlust = 40 % – das heißt die Kaufkraft
ist von 250,- auf 150,- Euro gesunken!

Und wie nennt man das?
Richtig! Hyper-Inflation
!

Die jetzige „Regierung“ setzt nur fort, was all die Merkel-Regierungen begonnen haben:
Den Ruin Deutschlands, also den Ruin der Menschen, die in diesem schönen Land leben! Sehendem Auge schauen ‚wir‘ alle zu, wie alle miteinander Enteignet werden!
Und zwar von denen, die sich Abgeordnete und Regierung schimpfen!

DREIMAL in 108 Jahren!!!
Unfaßbar: Jetzt zum VIERTENMAL!!!

Wohin das führt, müßte eigentlich jeder wissen!
In die Katastrophe des KRIEGES!

Nun gut, ich bin ja bloß ein aluhuttragender Schwurbler und querdenkender Verschwörungstheoretiker, der von Tuten und Blasen keine Ahnung hat.

Die Vier Apokalyptischen Reiter stehen symbolisch für
Hunger und Tod, Seuchen und Tod, Inflation und Tod, Krieg und Tod,
Blut, Verderben und Tod

Der Große Völkermord

ein Artikel von Georg Löding

„Auf die gleiche Weise lernt das Immunsystem durch die wiederholte Exposition gegenüber dem Covid-Spike-Protein in Impfstoffen, das Spike-Protein zu ignorieren.“

*In* den „Impf“-Stoffen befinden sich keine Corona-Spike-Proteine.

In den „Impf“-Stoffen befinden sich Corona-Gene, die in die menschlichen Zellen eindringen, das Zellprogramm ‚überschreiben‘, was dazu führt, daß die eigenen Zellen die Corona-Spike-Proteine herstellen und dann in das Blut ausschütten. Der menschliche Organismus wehrt sich gegen dieses GIFT und die Zellen, die dieses Gift herstellen, indem das Immunsystem „T-Killerzellen“ ‚aussendet‘, die sowohl das Gift als auch die Zellen, die dieses Gift herstellen, zerstören.

Die T-Zellen (weiße Blutzellen) werden im Rückenmark hergestellt und ‚wandern‘ in den Thymus, wo MHC-Rezeptoren auf ihrer Oberfläche gebildet werden. Da die Corona-Gene jedoch in alle Zellen eindringen können, sind davon auch die Rückenmark-, Thymus- und weißen Blut-Zellen betroffen, die, sobald die Corona-Gene eingedrungen sind, auch dieses Gift herstellen. Die Folge dieses komplexen Prozesses: Weniger weiße (und rote) Blut-, Rückenmark-, Thymus- und T-Zellen, die letztlich ja das Corona-Spike-Protein-GIFT und die Zellen, die dieses Gift produzieren, zerstören.

Es ist also keineswegs so, daß „das Immunsystem das Corona-Spike-Protein ignorieren lernt“, sondern; daß der menschliche Organismus schlichtweg nicht mehr genügend T-Zellen bilden kann, um diesem GIFT und den Zellen, die dieses Gift herstellen, Herr zu werden. Das Immunsystem wird geschwächt, bis der Mensch schließlich an AIDS erkrankt, wenn er nicht bereits vorher schon einen Herzinfarkt, eine Lungenembolie, einem Schlaganfall oder sonst einer Verklumpung seines Blutes in einem anderen Organ tödlich erlegen ist.

Das ist übrigens gar nichts neues.

„Eine Infektion mit SARS-CoV-1 (eins) verursacht das Schwere akute Atemwegssyndrom. Am 16. April 2003 gab die WHO bekannt, dass SARS-CoV die SARS-Pandemie 2002/2003 ausgelöst hat.“

Und bereits damals wurden *Corona-Gene als Impfstoffe an Freiwilligen Probanden ausprobiert*; diese freiwilligen Menschenversuche wurden ganz schnell beendet, weil sich schnell zeigte, welche fatalen Nebenwirkungen eine solche „Impfung“ hat.

[Aus dem Gedächtnis heraus. Es sollen sich wohl 70.000 Menschen an diesem Experiment beteiligt haben]

— die sind freilich mittlerweile alle tot; alle an einem Herzinfarkt, einer Lungenembolie, einem Schlaganfall oder sonst einer Verklumpung des Blutes in einem anderen Organ oder eben an den Folgen von AIDS verstorben.

Covid-Spike-Proteine gibt es nicht, denn das Makromolekül (Virus genannt) heißt CORONA (SARS-CoV-2) und nicht COVID – so nennt sich die Krankheit.


matti 19. August 2022 at 9:57 bei tkp.com 19.08.2022

„Schaut man sich die aktuelle Statistiken an so sind weder Herz/ Kreislauf Erkrankungen noch Krebserkrankungen gestiegen.“

Es kömmt darauf an, welche Statistiken verwendet werden.

Im letzten Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) aus DE vom 04.05.2022 steht:

„Die Hintergrundinzidenz beträgt laut Statistischem Bundesamt 1.240,97 Todesfälle pro 100.000 Personen/ Jahr. Daten des Statistischen Bundesamts (abgerufen am 19.01.2022): 982.792 Sterbefälle im Alter von 5 Jahren und älter im Jahr 2020; Bevölkerungsstand (Altersgruppen: 5 Jahre und älter im Jahr 2020): 79.195.618“ [Seite 8]

Auf Seite 17 Tabelle 6 werden folgende Angaben gemacht:

für den Apoplex eine Inzidenz von 164 Fälle auf 100.000 Personen/Jahr = 12.989 Fälle

für den Myokardinfarkt 334,7 Fälle auf 100.000 Personen/Jahr = 26.508 Fälle

für die Lungenembolie 81 auf 100.000 Personen pro Jahr = 6.415 Fälle

für Apoplex nach der Impfung = 4.784 Fälle — entspricht plus 36,83 %

für Myokardinfarkt nach der Impfung = 5.005 Fälle — entspricht plus 31,51 %

für Lungenembolie nach Impfung = 2.920 Fälle — entspricht plus 45,52 %

Schaut man sich also die aktuelle Statistiken an und rechnet selber, so sind sowohl Schlaganfälle, Myokardinfarkte und Lungenembolien signifikant nach der Spritzung der Corona-Gen-Präparate angestiegen.

Ich habe mir mal die „Sonderauswertung Sterbefälle der DESTATIS“ angeschaut.

Eine Kurzzusammenfassung:

Sterbefälle 2017 bis 31.07.2022 (Sonderauswertung DESTATIS)

A ……………. B ……….. C …………… D …………. E …………… F ……………… G

Jahr …. bis 31.07. … davon … gesamt … davon … Bis 31.07. … gesamtes
……………………………. Covid….. Jahr ……… Covid … ohne Covid … Jahr

2017 … 559.558 …….. 0 …….. 932.263 ….. 0 ……… 559.558 …….. 932.263

2018 … 576.996 …….. 0 ……. 954.874 ….. 0 …….. 576.996 …….. 954.874

2019 … 556.341 …….. 0 …….. 939.520 ….. 0 ……… 556.341 …….. 939.520

2020 … 558.025 …. 9.148 …. 985.672 … 33.634 .. 548.877 …… 952.038

2021 … 587.188 … 58.035 . 1.073.687 … 78.485 .. 529.153 ……. 995.202

2022 … 595.804 … 31.870 . 1.021.378 … 54.634 .. 563.934 …… 966.744 …………………………………….. (geschätze Werte D u. E für 2022)

Durchschnitt
2017 – 2019

………… 564.298 …….. 0 ……. 942.219 …….. ……… 564.298 …….. 942.219

Durchschnitt
2020 – 2022

…….. 580.339 …… 33.018 .. 1.026.912 … 55.584 … 547.321 …….. 971.328

Fazit

Selbst wenn die *an* COVID verstorben Menschen unberücksichtigt bleiben, beträgt die „Übersterblichkeit“ von 2020 auf 2021 keine erstaunlichen plus 5,62 % und für 2022 bereits ein nicht erstaunliches Plus von 2,60 %

Wenn ein Krieg gewesen wäre, kann die „Übersterblichkeit“ mit den Kriegstoten erklärt werden;

gab es sonst noch ein Ereignis – vielleicht eine *Echte Seuche*, die niemand bemerkt hat?

Also, welche Erklärung kann es – außer der Spritzung mit Corona-Genen – noch geben? Das Wetter? Zu viel Hitze? Sind die Leute erfroren? Ein Vulkanausbruch?

Ich habe mir deshalb den letzten Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts angeschaut, der einfach beweist, daß die „Übersterblichkeit“ auf nichts anderes zurückzuführen ist, als das Spritzen mit Corona-Genen.

Im letzten Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) aus DE vom 04.05.2022 steht:

„Die Hintergrundinzidenz beträgt laut Statistischem Bundesamt 1.240,97 Todesfälle pro 100.000 Personen/Jahr. Daten des Statistischen Bundesamts (abgerufen am 19.01.2022): 982.792 Sterbefälle im Alter von 5 Jahren und älter im Jahr 2020; Bevölkerungsstand (Altersgruppen: 5 Jahre und älter im Jahr 2020): 79.195.618“ [Seite 8]

Auf Seite 17 Tabelle 6 werden folgende Angaben gemacht:

für den Apoplex eine Inzidenz von 164 Fälle auf 100.000 Personen/Jahr = 12.989 Fälle

für den Myokardinfarkt 334,7 Fälle auf 100.000 Personen/Jahr = 26.508 Fälle

für die Lungenembolie 81 auf 100.000 Personen pro Jahr = 6.415 Fälle

=> Erwartungswerte: 45.916 Fälle

Erfasste Fälle bis 42 Tage nach der Corona-„Schutz-Impfung“

für Apoplex nach der Spritzung = 4.784 Fälle — entspricht plus 36,83 %
für Myokardinfarkt nach der Spritzung = 5.005 Fälle — entspricht plus 31,51 % für Lungenembolie nach Spritzung = 2.920 Fälle — entspricht plus 45,52 %

=> zusätzliche Fälle bis 42 Tage nach der Spritzung = 12.709

Das sind allein bei diesen drei Todesursachen ein Plus von 27,68 Prozent!

Und das allein innerhalb von Sechs-Wochen nach der Spritzung!

Ich will mir gar nicht ausmalen, wie die Zahlen im nächsten Sicherheitsbericht ausfallen!

… ich möchte eigentlich auch nicht wissen, wie viele Millionen Menschen jetzt schon Dauerschäden durch die Spritzung erlitten haben – an denen sie früher oder später elendig verrecken:

Schon mal einen Menschen gepflegt, der am Guillain-Barré-Syndrom gelitten hat?
Ein furchtbar langes Sterben – ein grausamer Hunger- und Erstickungstod.

Abscheuliches, Elendes und Widerliches Verbrecherpack – echte Nazis, Rassisten und Menschenhasser – die sich als Wohltäter der Menschheit – ja! als „Philanthropen“ feiern lassen, während sie gleichzeitig hunderttausende von ahnungslosen Menschen mit ihrer sogenannten „Schutz-Impfung“ gegen COVID über die Klinge springen lassen!

Nichts für schwache Nerven!

Von der NAZI-USA und ihren dauernden Schwerstverbrechen, welche die Verbrechen des „Dritten Reiches“ übertreffen:
https://www.bluemoonofshanghai.com/politics/7928/

Mach einfach mit!

das ist keine „Forderung“ an die kriminelle Verbrecherbande!, sondern eine Aufforderung an die Menschen, die in Deutschland leben!

Was soll das bringen, wenn „wir in den nächsten Wochen mit Nachdruck massenhaft auf die Straße“ gehen und den „a) Rücktritt der Regierung! b) Frieden und Freundschaf mit China und Rußland! c) Deutschland raus aus der NATO! fordern!“?

Dafür sind die Menschen schon seit Jahrzehnten zehntausendmal massenhaft demonstrieren gegangen!
Ohne jeden Erfolg!
———————
1.) Die Menschen müssen erst einmal die Zahlung der Rundfunkgebühren an die *Nicht Rechtsfähige* Einrichtung „ARD ZDF Deutschlandfunk“ (früher: GEZ) einstellen.

— Nebensächlich: Ich habe noch nie einen Pfennig an die bezahlt! WEIL ich einfach weiß, daß man nichts an ein *Nicht Rechtsfähige* Einrichtung bezahlen Muss!

2.) Im nächsten Schritt müssen die Menschen zu Millionen die Zahlungen für Heizung und Strom einstellen.

Wenn zehn Millionen Menschen keine Zahlungen mehr für Strom leisten, verlieren die Strom-Anbieter pro Jahr 4,2 Milliarden Euro und der „Staat“ 670-Millionen an Steuern und weitere 1.200-Millionen an Abgaben und Umlagen!

Wenn zehn Millionen Menschen ihre Zahlungen fürs Heizen einstellen, verlieren die Strom-Anbieter pro Jahr 7,275 Milliarden und der „Staat“ rund 1.200-Millionen an Steuern und weitere 2.400-Millionen an Abgaben und Umlagen!

Der Zahlungsverlust beliefe sich dabei auf etwa 17.000-Millionen (17 Milliarden) Euro pro Jahr; der ‚indirekte‘ Schaden, welcher den Verbrechern zugefügt würde, beliefe sich jedoch auf mindestens 170.000-Millionen (170 Milliarden) Euro.

Dies hätte einen Massiven Einfluß auf die Börsenkurse – zunächst zwar nur in Deutschland, aber dann ginge es Schlag auf Schlag den übrigen Börsen auch ganz schlecht:

Sie STÜRZEN AB!!!

… und dann sprechen wir hier nicht mehr von nur 170 Milliarden, sondern von Zig-Tausenden von Milliarden!

… und damit dem Kollaps des Finanz-Kapitals, welches die Völker und Nationen in ihrem Würgegriff hält!

„Alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will!“

ALSO MACHT ALLE MIT!

Hört einfach damit auf, Rundfunkgebühren an eine *Nicht Rechtsfähige* Einrichtung zu bezahlen.

Stellt alle Zahlungen für Heizung und Strom
— in einer Konzertierten Aktion —
ab dem 1. Oktober 2022 ein!

Noch bevor der bitterkalte Winter kommt,
ist diese Verbrecher-Regierung hinweggefegt!

Mit dieser Form des Widerstands hat Mahatma GANDHI das Britische Weltreich aus Indien vertrieben!

CHINA

Zitat: „Hier wird sicher sehr schnell ein Umdenken in den Vorstandsetagen der Konzerne stattfinden. Man wird die Produktion nach Europa, z.B. Polen, Tschechien u. a. Länder zurückholen. Somit wird man wieder unabhängiger und die Umwelt wird entlastet.“

Das wird nicht geschehen, weil die Produktionskosten im Vergleich zu China in Europa – egal wo in Europa – viel höher sind.

Beispiel. VW-Konzern.
In Deutschland werden rund 600.000 bis 720.000 Fahrzeuge hergestellt (7,2 bis 8,7 % der VW-Weltproduktion);
in China gibt es 30 VW-Werke, die mehr als 4.200.000 Fahrzeuge produzieren (Stand 2018 .volkswagenag. com) Das sind 51 % der VW-Weltproduktion (Stand 2021). [„Die Marke Volkswagen beschäftigt weltweit rund 200.000 Mitarbeiter, davon etwa 120.000 in Deutschland.“ – .www. volkswagen-newsroom. com/de/personal-und-organisation-3694] => in Deutschland = 5 bis 6 Fahrzeuge pro Mitarbeiter — in China = rund 50 Fahrzeuge pro Mitarbeiter.

Theoretisch könnte VW die Produktion nach Europa („z.B. Polen, Tschechien u. a. Länder zurückholen“) —

ABER wer kauft dann diese 4,2 Mio. Fahrzeuge überhaupt? In Europa ist der gesamte Markt Für Alle Produkte – also nicht nur der für Autos – komplett gesättigt. Die Blase der Überproduktion ist 2019 geplatzt. Schnell einen Virus in Umlauf bringen, um davon abzulenken …

Alle Konzerne benötigen den Absatzmarkt China, um nicht sofort Insolvenz anmelden zu müssen. In China kann aber kein Konzern auch nur ein einziges Produkt verkaufen, wenn er nicht auch dort produzieren lässt.

Ein Zurückholen der Produktion ist praktisch vollkommen ausgeschlossen. Was will man in Europa denn mit noch mehr Überproduktion von Produkten, die hier gar nicht verkauft werden können? Und selbst, wenn sich die Konzerne von China „verabschieden“ würden – dann produziert China weiter, muß sich dann aber die Gewinne nicht mehr mit den Konzernen teilen …

Mit einer Bevölkerung von etwa 25 % aller Menschen, die auf der Erde leben, hat China in den letzten 50 Jahren Europa, die USA und den Rest der Welt in allen Bereichen überholt:
Das BIP Chinas beträgt REAL 200 BILLIONEN; (EU und USA je etwa 20 Billionen, Deutschland 3,6 Billionen)
China ist wirtschaftlich, finanziell, technologisch und militärisch die Nummer Eins; hat NULL-Schulden; hat einen Handelsüberschuß der REAL einhundertmal größer ist, als der von Deutschland —

Aber vor allem hat China eine „autarke“ Währung, die nicht unter der Kontrolle der BIZ steht, welche Europa, den USA und den meisten anderen Ländern der Welt „das Geld zuteilt“!

::: und – wie schon immer – sucht der „Westen“ sein Heil in einem neuen Krieg – erneut frontal gegen Rußland!

Wie albern und lächerlich! Nichts aus der Geschichte gelernt! Zweimal in den letzten 100 Jahren gescheitert, aber stur weitermachen und es wieder versuchen! Dummheit pur! Rußland ist nicht Afrika oder das Osmanische Reich, das der Westen leicht unter sich aufteilen konnte.

Zitat: „Sie wollten nicht sehen, dass dieser Drache auch einmal aufwachen würde.“

Ein „Gleichnis“:

Sie konnten nicht sehen, denn „der Drache hat doch niemals geschlafen“!

Sie konnten nicht sehen, weil der „Drache“ ein abendländisch-christliches Symbol-Bild für das Böse schlechthin ist, welches sich tief über Kultur, Religion und Tradition tief in das Denken der Menschen, die im Antichristentum aufgewachsen sind, eingeprägt hat
und für Strafe, Mißerfolg und Fluch, den der Erzengel Michael besiegt hat(te), steht .
Also müssen wir (der Westen) China besiegen, damit der Drache auch endlich wirklich tot ist.

In China ist aber der Drache ein Symbol-Bild für das Gute, für Erfolg und Segen!
Das wollte der „Westen“ bereits im 19. Jahrhundert zerstören.

— der Krieg zwischen dem Westen GEGEN China dauerte fast 150 Jahre (konkret vom 4. Sept. 1839 – erster „Opiumkrieg“ – bis zum 1. Oktober 1949 (Gründung der Volksrepublik China unter Mao).

China hat für ihr Überleben – in Diesem Verteidigungs-KRIEG – einen hohen Preis Bezahlt:
— mindestens Eine Milliarde Menschen-Chinesen verloren DESHALB ihr Leben und Drei Milliarden Chinesen wurden deshalb NIE geboren! —

Der chinesische Drache hat gewonnen; gewonnen gegen den „christlichen“ Drachen.

SEIN oder haben?

Guido 12/04/2022 UM 14:12
Was der Mensch erntet, das hat er mal gesät. Auch wenn er sich nicht mehr daran erinnert.

„Leider“ (?) ernten Menschen oft, was andere Menschen gesät haben.
Das darf durchaus nicht nur im übertragenen, sondern auch im praktischen Sinn verstanden werden.

Und dennoch ist der Spruch Jesu: „Was der Mensch sät, das erntet er.“ ein Gleichnis, weil die
beiden Worte (hier Verben) ’säen‘ und ‚ernten‘ eine Metapher sind, „bei dem ein Wort aus seinem
eigentlichen Bedeutungszusammenhang in einen anderen übertragen wird“
, weshalb es geboten
ist, tunlichst zu vermeiden, daß sie wortwörtlich genommen werden.

„Auch Reaktionen auf bestimmte Ereignisse säen, seien sie selbst- oder nur medienerfahren.“

Das ist von der Logik als auch von der Sprache her falsch:
Bestimmte Ereignisse „säen“ – die Reaktion darauf ist die „Ernte“.

“ [1.] Nun ist doch klar, dass der Geist primär und die Materie sekundär ist.
[2.] Jedem Materiellen, das der Mensch erschafft, geht die Idee voraus.
[3.] Jede Erfindung entsteht zuerst im Geist als Idee, Vorstellung, bevor sie manifestiert werden kann.“

zu [1.] Nein, das ist eben gerade nicht klar – es scheint nur klar zu sein:

Seit der Griechischen Philosophie (bei den Philosophien des Ostens kenne ich mich nur oberflächlich aus),
gibt es zwei „Denkschulen“, nämlich die idealistische und die materialistische.

[„Der Materialismus ist eine erkenntnistheoretische und ontologische Position, die alle Vorgänge und
Phänomene der Welt auf Materie und deren Gesetzmäßigkeiten und Verhältnisse zurückführt.
Damit ist er auch eine Form des Naturalismus.“

Der Idealismus bezeichnet in der Philosophie unterschiedliche Strömungen und Einzelpositionen,
die „hervorheben, dass die Wirklichkeit in radikaler Weise durch Erkenntnis und Denken bestimmt ist“,
dass Wirklichkeit, Wissen und Moral auf Ideen und Ideellem basieren. Im engeren Sinn wird als Vertreter
eines Idealismus bezeichnet, wer annimmt, dass die physikalische Welt nur als Objekt für das Bewusstsein
oder im Bewusstsein existiert oder in sich selbst geistig beschaffen ist.“ (Wikipedia)]

Die Idealisten: „Die Sonne ist eine Gottheit.“

Die Materialisten: „Die Sonne ist ein heißer Stein.“ (Demokrit * 460 oder 459 v. Chr.; † um 370 v. Chr.)

Für jeden „religiösen“ oder „idealistisch“ geprägten Menschen, GIBT es wenigstens eine Gottheit
meist ist deren Denke aber voller Gottheiten – aber vor allem voller „Kräfte“ und „Mächte“,
die zudem *außer-natürlich* oder *außer-irdischer* Natur sind, mit denen sich sich ihr eigenes SEIN,
die Phänomene der Natur und des Lebens zu erklären versuchen.

Für den „größten“ und „schlauesten“ Idealisten halte ich René Descartes (1590 – 1650) — ein kluges Kind
der JESUITEN [„Mit acht Jahren kam er als Internatsschüler auf das jesuitische Collège Henri-IV de La Flèche,
das er acht Jahre später mit einer klassischen sowie mathematischen Ausbildung verließ.“
 (Wikipedia)]

Der mit seiner „Zusammenfassung“: *Cogito ergo sum* = „Ich denke, also bin ich.“
das gesamte „Denk-Gebäude“ aller Idealisten trefflich beschreibt!

Mit dieser Aussage, enthüllte René Descartes; auf welchem sandigen Haufen — der für ein Fundament gehalten wird —
sich alle „Denkgebäude“ der Idealisten befinden und auf dem sie aufgebaut wurden.

Dem halte ich die Wahrheit entgegen:

Vivo ergo sum
Ego sum qui sum

Ich lebe, also bin ich
Ich Bin, der Ich Bin ⇒ Ich Bin Ich ⇔ Ich lebe, also bin ich Ich

Ich lebe ⇒ Ich Bin

Ich lebe = Ich bin ∧ Ich Bin = Ich lebe

Ich bin ein echtes SUBJEKT und nicht bloß irgendein OBJEKT!
Ich existiere Wirklich und Bin nicht nur eine „Idee“ oder irgendein Gedanke!
—————————
„Also wird alles laufend durch den Geist erschaffen.

Und das ist die Fähigkeit, die den Menschen von Gott gegeben wurde.“

Nö! Wenn „gott“ uns eine Fähigkeit mitgegeben haben sollte, ist es diejenige,
die uns befähigt, ERKENNEN zu Können, daß wir alle ganz wirklich und objektiv-real existieren!

Ich BIN — ich bin keine „Vorstellung“ – kein „Gedanke“!!!

MICH GIBT ES GANZ ECHT!!!

Die Materie IST das Objektiv-Reale – sie existiert außerhalb und unabhängig vom menschlichen Bewußtsein!

Wenn man das ERKENNT
=> DANN, ja! dann … schafft es der Mensch „sich Selber zu erwerben“ und wirklich frei zu werden!

Zahlen, Zahlen, Zahlen

Zu der Tabelle 3 „Meldewoche 5-9“ 2022
des RKI-Wochenberichts vom 10.03.20222

Meldewoche 5 = 31.01.-06.02.
Meldewoche 6 = 07.02.-13.02.
Meldewoche 7 = 14.02.-20.02.
Meldewoche 8 = 21.02.-27.02.
Meldewoche 9 = 28.02.-06.03.

Am 31.01.2022 waren (kumulativ) 406.866 Menschen wegen COVID-19 hospitalisiert. [A] Am 06.03.2022 waren (kumulativ) 453.619 Menschen wegen COVID-19 hospitalisiert. [B]

Folglich wurden vom 31.01. bis 06.03.2022 insgesamt 46.753 Menschen wegen COVID-19 hospitalisiert.

In der Tabelle 3 werden jedoch nur insgesamt 4.330 wegen COVID-19 hospitalisierte Menschen aufgeführt,

also nicht einmal 10 % der tatsächlich wegen COVID-19 Hospitalisierten (9,26 %).

Am 31.01.2022 waren (kumulativ) 9.815.533 Menschen mit Corona gemeldet. [C] Am 06.03.2022 waren (kumulativ) 15.790.989 Menschen mit Corona gemeldet. [D]

Folglich gab es vom 31.01. bis 06.02.2022 insgesamt 5.975.456 neue „bestätigte Fälle“.

In der Tabelle 3 werden jedoch nur insgesamt 426.736 neue „bestätigte Fälle“ aufgeführt,

also nicht einmal 10 % der tatsächlich neuen „bestätigten Fälle“ (7,14 %)

Vom 01.02. bis 08.03. 2022 weist das RKI 12.386.532 „mit bekannten Impfstatus“ und 15.700.380 „bestätigte Fälle“ im Wochenbericht aus, obwohl es am 08.03.2022 gemäß RKI Tagesbericht vom 09.03.2022 bereits 16.026.216 „bestätigte Fälle“ gab.

Am 31.12.2020 !!! gab es gemäß RKI 1.719.737 „bestätigte Fälle“ — was sowieso nicht stimmen kann, weil das lediglich die positiv bestätigten Labor-Tests waren, die dem RKI übermittelt wurden, ABER eben nicht die Anzahl der Menschen, die ein, zwei und mehrmals positiv getestet wurden —

„Zu Gunsten“ des RKI ziehe ich die Anzahl der 1.719.737 „bestätigten Fälle“ des Jahres 2020 von den am 06.03.2022 (kumulativ) 15.790.989 „bestätigten Fälle“ ab: 15.790.989 – 1.719.737 = 14.071.252 – weil ja von den 1.719.737 „bestätigten Fällen“ des Jahres 2020 der Impfstatus Bekannt Ist => Niemand War Geimpft!

15.790.989 „bestätigte Fälle“ minus 12.386.532 „mit bekannten Impfstatus“ = 3.407.457 „unbekannter Impfstatus“ 3.407.457 minus 1.719.737 = 1.687.720 bleiben mit tatsächlich „unbekanntem Impfstatus“ übrig.

Damit „wissen“ – besser ahnen – wir, daß von rund 10,7 % aller „bestätigten Fälle“ der Impfstatus nicht bekannt sein KÖNNTE !!!

Nun wissen wir aber aus der Sterblichkeitstabelle des RKI bis zur KW 44/2021,
daß 95 Prozent aller an COVID-19 verstorbenen Menschen 60 Jahre und älter waren;

aus dem Impfmonitoring des RKI wissen wir,
daß 90,7 % aller Menschen ab 60 Jahre (rund 21,45 Mio.);
87 % aller Menschen ab 18 bis 59 Jahre (rund 45,29 Mio.)
eine „vollständige Spritzung“ erhalten haben.

Aus der Tabelle 3 erfahren wir, daß 44.891, somit 10,52 % der dort aufgeführten 426.736 „bestätigten Fälle“ 60 Jahre und älter waren. [RKI Wochenbericht 10.03.2022; S. 22; 25 u. 27]

Aus Abbildung 19 (S. 25) geht hervor, daß es eine Inzidenz der „symptomatischen Fälle“ in der Altersgruppe der „ungespritzten“ 18 bis 59 jährigen von rund 200 und der „gespritzten von etwa 170 gegeben haben soll:

Ungespritzt 18 bis 59 Jahre = etwa 7,7 Mio.; Inzidenz 200 = 15.400 „symptomatischen Fälle“
Gespritzte 18 bis 59 Jahre = etwa 45,3 Mio.; Inzidenz 170 = 77.010 „symptomatischen Fälle“

Ungespritzt 18 bis 59 Jahre = etwa 7,7 Mio.; Inzidenz 4 = 308 Hospitalisierte
Gespritzte 18 bis 59 Jahre = etwa 45,3 Mio.; Inzidenz 2 = 906 Hospitalisierte

Aus Abbildung 19 (S. 25) geht hervor, daß es eine Inzidenz der „symptomatischen Fälle“ in der Altersgruppe der „ungespritzten“ ab 60 jährigen von rund 100 und der „gespritzten von etwa 50 gegeben haben soll:

Ungespritzt ab 60 Jahre = etwa 2,20 Mio.; Inzidenz 200 = 4.400 „symptomatischen Fälle“
Gespritzte ab 60 Jahre = etwa 21,45 Mio.; Inzidenz 170 = 36.465 „symptomatischen Fälle“

Ungespritzt ab 60 Jahre = etwa 2,20 Mio.; Inzidenz 20 = 4.400 Hospitalisierte

Gespritzte ab 60 Jahre = etwa 21,45 Mio.; Inzidenz 5 = 1.073 Hospitalisierte

Ungespritzte ab 18 Jahre = 9,9 Mio., insgesamt 19.800 „symptomatischen Fälle“
Gespritzte ab 18 Jahre = etwa 66,75 Mio.; insgesamt 113.475 „symptomatischen Fälle“
Gesamt 133.275 „symptomatischen Fälle“ bei 76,65 Mio. Menschen

Ungespritzte ab 18 Jahre = 9,9 Mio., insgesamt 4.708 Hospitalisierte
Gespritzte ab 18 Jahre = etwa 66,75 Mio.; insgesamt 1.983 Hospitalisierte

Gesamt 6.691 Hospitalisierte bei 76,65 Mio. Menschen.

In Tabelle 3 werden jedoch von der KW 5 bis 9
insgesamt 331.869 „symptomatischen Fälle“ ab 18 Jahre

und 3.978 Hospitalisierte ab 18 Jahre angegeben.

31.01.2022 = 117.786 an COVID verstorben
06.03.2022 = 124.102 an COVID verstorben

von 5-9 KW = 6.316 an COVID verstorben

6.316 x 90 % = 5.684 an COVID verstorben ab 60 Jahre
5.684 x 90 % = 5.115 davon waren „voll Gespritzte“;

aber davon sollen nur 1.073 hospitalisiert gewesen sein!?

Viele Zahlen, viele Berechnungen, sehr „langweilig“ – ich weiß!

Aber nur damit – und zwar mit den Daten des RKI selbst –
kann bewiesen werden, daß das RKI vollkommen willkürliche
Daten – nach eigenem Schlecht-Dünken – benutzt, die sich
mit den Daten, die das RKI veröffentlicht widersprechen.

FAZIT

Prozentual scheinen die Angaben es RKI zu stimmen!
Aber die kumulativen Zahlen in total, beweisen, daß das
Spritzen von Corona-Genen weder die Ansteckungen
mit Corona (SARS-CoV-2) reduziert haben – im Gegenteil:
sie haben sich vom 04.01. bis 08.03.2022 von
7,4 Mio. auf 16,2 Mio. mehr als verdoppelt und

auch die Sterblichkeit liegt doppelt so hoch wie 2020 OHNE Impfung!!!

[A] Situationsbericht des RKI vom 31.01.2022, Seite 1 [B] Situationsbericht des RKI vom 07.03.2022, Seite 1, abzüglich 317 zum Vortag
[C] Situationsbericht des RKI vom 31.01.2022, Seite 1 [D] Situationsbericht des RKI vom 07.03.2022, Seite 1, abzüglich 78.428 zum Vortag

Ossiblock

Nachrichten aus der verkauften Heimat

Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE

Ein Märchen vonMitgliedern der Gilde Sunshine

Der Saisonkoch

Die Abenteuer eines Saisonarbeiters in der Alpenregion

tkp.at

Der Blog für Science & Politik

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

Wir sind die Schöpfer

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

Ossiblock

Nachrichten aus der verkauften Heimat

Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE

Ein Märchen vonMitgliedern der Gilde Sunshine

Der Saisonkoch

Die Abenteuer eines Saisonarbeiters in der Alpenregion

tkp.at

Der Blog für Science & Politik

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

Wir sind die Schöpfer

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

%d Bloggern gefällt das: