Corona: Tabelle – mal anders

als PDF
kostenfrei — free of charge:
CORONA Stand 29.05.2020 in Europa

Nichts Welle — Sturm im Wasserglas – das war’s!

Einfach nur Zahlen — oder: einfach nur zahlen, bitte!

CORONA

In Deutschland gab es seit dem 27. Januar 2020

181.918 Menschen, die laborbestätigt mit SARS-CoV-2 infiziert waren;

163.232 Menschen sind in der selben Zeit wieder genesen;

8.464 Menschen sind an der Krankheit COVID-19 gestorben.

Ich bitte zu beachtenInfiziert heißt nicht krank!!!

=> von 83 Millionen Menschen, die in Deutschland leben, haben sich *offiziös* 181.918 mit SARS-CoV-2 angesteckt!
Das sind 0,219178 % aller Mensschen, die in Deutschland leben!

=> von den 181.918 Menschen, die in Deutschland aufgrund einer SARS-CoV-2-Infektion BEHANDELT WURDEN oder in Quarantäne waren,
SIND 89,70 % wieder GENESEN! = 163.232 Menschen!!!

=> von den 181.918 Menschen, die in Deutschland aufgrund einer SARS-CoV-2-Infektion BEHANDELT WURDEN oder in Quarantäne waren,
SIND 4,65 % gestorben! = 8.464 Menschen!!!
DAS SIND 0,01 % aller in Deutschland lebenden Menschen!

——————

Jeden Tag sterben in Deutschland durchschnittlich 2.600 Menschen pro Tag.

Seit dem 27. Januar 2020 sind 123 Tage vergangen:
Das heißt in dieser Zeit sind 319.800 Menschen gestorben.

Davon sind an der KREBS-SEUCHE
74.000 Menschen gestorben!
= 0,09 % aller in Deutschland lebenden Menschen.

=> NEUN-MAL MEHR Menschen als an „Corona“!!!

Wie sich nun nach 123 Tagen „Corona“ herausgestellt hat,
SIND 99,6 % aller mit SARS-CoV-2 infizierten Menschen in Deutschland IMMUN gegen diesen Corona-Viren-Typ!!!

Es mag sich „sonderbar“ anhören:
Aber weniger als ein Prozent aller Menschen, die pro Jahr in Deutschland sterben, sind an COVID-19 gestorben.
An der Lungenentzündung sterben in Deutschlan jedes Jahr mehr als 40.000 Menschen >8 % aller Pneumonie-Infizierten = 4,2 % aller Todesfälle in Deutschland.

An der Krebsseuche erkranken jedes Jahr mehr als 500.000 Menschen;
220.000 Menschen sterben in Deutschland jedes Jahr an dieser Seuche.
Das sind 23 % aller Menschen, die in Deutschland jedes Jahr sterben!
Das sind aber auch 44 % !!! aller Menschen, die sich jedes Jahr mit Krebs neu infizieren!

 

Corona Junge

Geil, Geil, Geil!
Corona ist vorbei!

Das Hamsterrad steht wieder offen,
derweil die Wirtschaft abgesoffen.

Milliarden gehen an Konzerne.
Wer schaut wieder in die Röhre?

DEUTSCH Bunzel – Depp der Doofe,
ohne Hemd und ohne Hose,

wieder wird die Zeche zahlen,
wie schon all die andren Jahre:
nächstes Jahr sind wieder Wahlen.

Die Reichen halten uns auf ewig klein,
Bunzel-Deutsch meint: das muß so sein.

Haben wir den Mut erlernt?
der die Mörder Fürchten lehrt?

Lassen uns wie Schaf und Schweinchen
von der Meut‘ der Wölfe halten,
von den Füchsen dreimal spalten.

Eingezwängt und eingepfercht,
kann sogar ein Wicht und Zwerg,
uns als Affenärsche halten.

Wohltäter sie sich nennen lassen:
kans’s kaum glauben, kann’s kaum fassen!
Halten uns wie dumme Schafe,
uns wird eingetrichtert, daß wir schlafen.

Eine Weide wird uns zugeteilt:
Wer uns besser scheren, melken kann:
Der ist Held – ein ganzer Mann!

Wer uns ausnimmt, wie die Gans,
wird genannt der Papst ein ganzer Hans.

Unsre Ahnen kreuz und quer,
sind ermordet hin und her.
Und doch gehen all die Reichen
weiter über Menschenleichen.

Trinken unser Kinder Blut,
halten es für heilig und so gut.
Kaufen Waffen für Billionen,
keinen Pfennig für Millionen.

Lassen Menschen einfach so verrecken!

2.300 Milliardäre gibt es auf der Welt.
Tausendfach mehr leiden Menschen Hunger, weil kein Geld!

Mach mit mir
die Adam Riese eine Rechnung auf!

Wie viel braucht der Mensch an Nahrung, um zu überleben?
500 Gramm am Tag?

Wie viel kostet das?
Sind das nicht 0,15 Euro oder US$???

Ich gehe jetzt mal von Zehn-Milliarden Menschen aus, die unser schönes Paradies bewohnen.

10.000.000.000 x 0,5 kg = 5.000.000.000 kg
5.000.000.000 x 0,15 Euro = 750.000.000,- Euro
750.000.000 x 365 = 273.750.000.000,- Euro

2.300 Milliardäre = 2.300 x 1.000.000.000 = 2.300.000.000.000‬,- Euro

=> Wenn sich diese kleine Gruppe von Menschen organisiert und lediglich
12 % ihres angesammelten Reichtums dafür verwenden würde, um die HUNGERNDEN zu ernähren, GÄBE es in spätestens einem halben Jahr NIEMANDEN, der noch hungern oder verhungern müsste!!! … und sie müssten nicht einmal fürchten, daß sich dadurch ihre Gewinne schmälern würden! Ganz das Gegenteil träfe ein! Ihre Gewinne müßten sogar steigen!

Außerdem habe diese 2.300 Milliardäre auch die faktische — wenn auch nicht die praktische MACHT — jeden Krieg auf der Welt zu beenden!

Leider scheinen mir all diese Reichen nur reich an Währung zu sein!
Aber vollkommen arm an Weisheit! 

Der Kurs ihrer Aktien ist denen jedoch ‚offensichtlich‚ wichtiger,
als der Kurs eines Menschenlebens!

Überproduktion, Inflation, Teuerung und Enteignung

Der Preisverfall des Rohöls hat keine Auswirkungen auf Russland, weil Russland nicht vom Verkauf ihres Rohöls abhängig ist.

Außerdem verkauft Russland ihr Rohöl zu einem langfristigen „Festpreis“. Durch den Verfall des Preises von Rohöl, bietet sich für Russland jetzt die Möglichkeit, das Rohöl von der internationalen Konkurrenz ‚billig‘ einzukaufen.

Auch für die Volksrepublik China ist das geradezu ein Glücksfall: Sie kann dadurch ihre Produkte noch preiswerter als bisher dem Weltmarkt anbieten.
————————–
Im Vergleich zum Jahr 2008 kostet Rohöl zur Zeit noch 7 % dessen, was es damals gekostet hat.

Der Preis des Rohöls „gibt Auskunft darüber“, daß eine massive Überproduktion (Förderung) von Rohöl vorliegt, für die es keine Käufer — außer Russland und China — gibt.

Übrigens zeigt der Goldpreis die Inflation an, in der das kapitalistische Wirtschaftssystem seit mindestens 30 Jahren steckt, was nur dadurch aufrechterhalten werden kann, daß Schulden mit neuen Schulden „bezahlt“ werden und schon seit Jahren selbst die Zinsen, die auf die Kredite fällig sind, nur noch durch die Aufnahme neuer Schulden „gezahlt“ werden können.

Das kapitalistische Wirtschaftssystem ist ein PONZI, welches zusammenbrechen muß, wenn es niemanden mehr gibt, der in dieses Betrugssystem sein Vermögen einzahlt.
Von „privater“ Seite zahlt schon lange niemand mehr in dieses System ein, da vor allem die Banken und Versicherungen selbst so verschuldet sind, daß sie dafür gar kein Geld mehr haben und selbst bei der Kreditvergabe an die „Wirtschaft“ (Unternehmen und Konzerne) – sarkastisch formuliert: mehr als zurückhaltend sind!

Die einzigen Einrichtungen des Kapitalismus, die noch Geld = neue Schulden in das System pumpen können, sind die kapitalistischen Staaten, die sich das Geld von den Privaten Zentralbanken (Bank of England, Bundesbank = Reichsbank, EZB, FED, Reichsbank Schweden usw.) leihen (müssen!), die sich bei ihrer Zentrale — der BIZ in Basel – dem Banken-Syndikat des Papstes – dessen Eigentümer überwiegend die Angehörigen von Adel und Klerus und die ‚reichsten‘ Kapitalisten – die Magnaten der Welt – sind.

Am 13.03.2020 hat die EZB mit 700 Milliarden Euro, am Sonntag, den 15.03.2020 die FED mit 900 Milliarden US$, am 23.03.2020 die Regierung der BRD mit 600 Milliarden Euro und am 26..03.2020 die Regierung der USA mit 2.000 Milliarden US$ den Markt geflutet, um den ins Stocken geratene Umlauf des Geldes – den Lebenssaft, das Blut des Kapitalismus – wieder in Schwung zu bringen und die Liquidität der Unternehmen aufrechtzuerhalten, die sonst verpflichtet sind, die Insolvenz zu beantragen.

Freilich ist dies alles kein Zufall — oder wie es heißt: ist das ein „Crash“ — sondern folgt dem Muster, welches Karl Marx bereits im Das Kapital dargelegt und wie es Lenin in: Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus anhand von vielen Beispielen beschrieben hat.
Darüberhinaus führen die kapitalistischen Institutionen genau das durch, was sie von 1913 bis 1933 so ‚erfolgreich‘ betrieben haben: Die Enteignung ganzer Staaten und der Raub der Vermögen der in ihnen ansässigen Menschen.

„Es gibt nichts neues unter der Sonne“, sagte König Salomon vor 2.900 Jahren und:„Die Armen sind die Weide der Reichen!“, woran sich bis heute nichts geändert hat.

CORONA: Wider Panik und Verharmlosung

An einen Genossen:

*„Virus COVID-19 has so far caused far less infections and death than the common flu in past years.“
„Der Virus COVID-19 hat bisher weniger Infektionen und Tote verursacht als eine gewöhnliche Grippe in den vergangenen Jahren.“
*

Für mich ist das eine typische Verharmlosung, die mit falschen Begriffen und Vergleichen arbeitet.

Es gibt keinen COVID-19 Virus. (*A)
Der Virus heißt SARS-CoV-2 (*B)
und kann zur Lungenerkrankung COVID-19 führen.

gewöhnliche Grippe.
Grippe ist nichts gewöhnliches, sondern eine schwere Erkrankung, die unbehandelt jedes Jahr viele Tote fordert:

1.) *Berlin – An der Influenza sind in dieser Saison in Deutschland nachweislich bereits rund 200 Menschen gestorben. Das geht aus den jüngsten Daten der Arbeitsgemeinschaft Influ­enza am Robert-Koch-Institut (RKI) hervor.
Seit Oktober 2019 wurden demnach insgesamt 119.280 labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle an das RKI übermittelt. Rund ein Sechstel (17 Prozent) dieser Erkrankungen verlief so schwer, dass Patienten ins Krankenhaus kamen.
Bisher wurden 202 Todesfälle mit Influenzavirus-Infektion an das RKI übermittelt. Die große Mehrheit (87 Prozent) der gestorbenen Patienten war in der Altersgruppe ab 60 Jahren.
* — Ärzteblatt.de 05. März 2020

2.) *Meldungen gemäß IfSG
von der 40. Meldewoche (MW) 2017 bis zur 20. MW 2018
(Datenstand 06.06.2018)
Erkrankungen (gerundet): 334.000 labordiagnostisch bestätigte Fälle
Hospitalisierungen (gerundet): 60.000 labordiagnostisch bestätigte Fälle
Todesfälle: 1.674
*
https://influenza.rki.de/Saisonberichte/2017.pdf

3.) Stand vom 03.04.2020, 19°° Uhr In Deutschland

— an COVID-19 erkrankt: 89.838
— an COVID-19 gestorben: 1.230

Anmerkungen.

zu 1.) 119.280 : 202 => Sterblichkeit: 0,17 % (6 Monate)

zu 2.) 334.000 : 1.674 => Sterblichkeit: 0,50 % (7 Monate)

zu 3.) 89.838 : 1.230 => Sterblichkeit: 1,37 % (ein Monat)
(sieben mal mehr als am 8.3.2020)

zum Vergleich Italien: 119.827 : 14.681 => Sterblichkeit: 12,25 %
zum Vergleich Welt: 1.066.706 : 56.767 => Sterblichkeit: 5,32 %

Quellen: JHU und RKI (Stand vom 03.04.2020, 19°° Uhr)

Fazit.

Die Corona-Seuche hat bisher mehr Infektionen und Tote verursacht als die Grippe in den vergangenen Jahren.

(*A) COrona VIrus Disease 2019
Coronavirus-Krankheit 2019′

(*B) Sars-CoV-2, severe acute respiratory syndrome coronavirus 2,
„Schweres akutes Atemwegssyndrom Coronavirus 2“

Abseits von Corona, gibt es auch noch wichtigeres.

Ich weiß, was ich weiß.
Ich weiß, was ich nicht weiß.
Ich weiß, daß ich nicht alles weiß.

Wer nun aber nachplappert:
Ich weiß, daß ich nichts weiß (*),
der belügt sich selber, denn
er leugnet, daß er lebt.

Gibt es irgendwas schlimmeres,
als ein Nihilist zu sein?

(*) Sokrates (Σωκράτης Sōkrátēs;
* 469 v. Chr. in AlopekeAthen; † 399 v. Chr. in Athen)

Cogito, ergo sum
  »Ich denke, also bin ich«

René Descartes 
(* 31. März 1596 in La Haye en Touraine; † 11. Februar 1650 in Stockholm) Philosoph

Ohne Sein, also, ohne daß ich bin, kann ich aber überhaupt nicht denken, denn dazu benötigt der Mensch ein funktionierendes Gehirn-Organ.

Nicht, weil ein Mensch – etwa wegen einer Behinderung, eines Unfalls oder einer Erkrankung des Gehirns – nicht denken kann, ist er kein Sein, denn sein Sein, ist nicht daran gebunden, daß er denken kann, sondern das Denken ist an sein Sein gebunden.

Sein ohne Denken zu können, ist in der Natur der gewöhnliche Zustand aller Lebewesen. Doch ein Denken ohne Sein, ist eine Unmöglichkeit.

Wahrheit.

Eine Zusammenfassung von allem, was ich bei den Philosophen und in den heiligen Schriften, wie der Thora, den Propheten-Schriften und dem Evangelium, den Veden, der Bhagavad Gita, den Märchen, Mythen und Sagen sowie dem Koran gelesen habe, und wie ich es durch die übrigen Zeugnisse von Menschen gehört und an ihnen gesehen habe und durch ihr Leben feststellen konnte. Es spiegelt zugleich meine eigenen Wahrnehmungen und meine eigenen Erfahrungen wieder.

Ich Bin ein heiliges Selber in einem eigenen sehr guten Sein, das sich in einem guten Sein aufhält. Ich Bin ein sehr guter und heiliger Mensch.

Jeder andere Mensch ist ein eigenes heiliges Selber in einem sehr guten Sein, der sich in einem guten Sein befindet. Alle anderen Menschen sind sehr gute und heilige Menschen.

Jedes Selber ist ein gutes Sein, sofern es ein Selber ist.

Sofern es ein Selber ist, ist es kein Böses Selbst.

Alles Sein ist ein gutes Sein, sofern es ein Sein ist.

Sofern es ein Sein ist, ist es kein Böses Sein.

Wer behauptet, dass der Mensch ein Böses Sein ist, erhebt Anklage gegen sein Selber-Sein.

Wer behauptet, dass der Mensch Schuld hat, erhebt Anklage gegen sein heiliges Selber im sehr guten Sein.

Jeder Mensch ist gut. Es gibt nur gute Menschen.

Vivo ergo sum
Ego sum qui sum

Ich lebe, also bin ich
Ich Bin, der Ich Bin

⇒ Ich Bin Ich ⇔ Ich lebe, also bin ich Ich

Ich lebe ⇒ Ich Bin

Ich lebe = Ich bin ∧ Ich Bin = Ich lebe

I know …

sometimes someone calls me a nut – crazy man!

Do not mind! I am not a „God“ or a Messiah! 
I am just a human, a male Monkey!

A Living Being of Billions! in a complex world – no one can comprehend!

can not offer more than

LOVE!
PEACE!
HOPE!
FAITH!

I have nothing else to offer,

EXCEPT for GNOSIS = my part of KNOWLEDGE!
that is fragmental!