Krieg. Gute Nacht Europa. Gute Nacht Deutschland. Schlaft schön.

Die Spatzen pfeifen es bereits in Washington vom Dach
Krieg. Krieg. Es ist Krieg. Sehr clever eingefädelt.
Gute Nacht Europa. Gute Nacht Deutschland!

Die Spatzen pfeifen es bereits in Washington vom Dach
Krieg. Krieg. Es ist Krieg. Sehr clever eingefädelt.
Gute Nacht Europa. Gute Nacht Deutschland!

 

Die Spatzen pfeifen es bereits in Washington vom Dach
Krieg. Krieg. Es ist Krieg. Sehr clever eingefädelt.
Gute Nacht Europa. Gute Nacht Deutschland!

http://www.paulcraigroberts.org/2014/04/14/washington-drives-world-war-paul-craig-roberts/

 

1981994_652853141430410_2094165843822765164_n

http://koptisch.wordpress.com/2013/03/19/eine-etwas-andere-stimme-zum-mord-an-daniel-s-in-kirchweyhe/

Der wahre Feind: deine eigene Regierung!

Original:
13. April 2014 | Kategorie: Artikel und Spalten | Schlagwörter: CIA-Folter , James Nieren- , SEC , Senate Intelligence Committee , Supreme Court , Tyrannei , Ukraine , Krieg , | Diesen Artikel drucken
Original: http://www.paulcraigroberts.org/2014/04/13/washington-humanitys-worst-enemy-paul-craig-roberts/

Übertragung: georg löding, alle Rechte bei © 2014 Paul Craig Roberts

Washington Is Humanity’s Worst Enemy –

Die Regierung der USA ist der schlimmste Feind der Menschheit

von Paul Craig Roberts

Wie kommt es bloß, dass die Regierung mit der Behauptung davon kommt, dass das Land, welches sie regiert eine Demokratie sei und Freiheit hätte? Diese leere und absurde Behauptung gehört zu den unhaltbarsten Behauptungen in der Geschichte der Menschheit.

Es gibt nicht die geringste Demokratie. Die Wahlen sind die Maske, damit einige wenige mächtige Interessen-Gruppen herrschen können. In zwei Entscheidungen des Höchsten Gerichts der USA (Citizens United und McCutcheon) hat der Supreme Court entschieden, dass das Kidnapping der Regierung durch Interessen-Gruppen lediglich der Ausdruck der Freien Meinungsäußerung ist.

Die Ausübung der Kontrolle durch private, mächtige Interessen-Gruppen über die Regierung ist so vollständig, dass diese privaten Interessen-Gruppen für ihre Verbrechen Immunität gegen Strafverfolgung genießen. Bei seiner Abschiedsfeier am 27. März 2014 erklärte der leitende Ober-Staatsanwalt James Kidney, der die Untersuchungen gegen die „Securities and Exchange Commission“ (SEC, die amerikanische Börsenaufsicht) führte, „dass seine Verfolgung von Goldman Sachs und anderen Banken, die „Zu-Groß-Zum-Scheitern“ sind, von seinen Vorgesetzten konzertiert blockiert wurde, weil sie sich darauf konzentrieren, „die hoch bezahlten Jobs, die ihnen nach ihrem Staatsdienst in Aussicht gestellt sind, zu erhalten“. „Die SEC-Führung“, sagte Kidney, „glaube nicht an die Niederschlagung der als unantastbar geltenden Gewalt-Elite.“

In seinem Bericht über Kidneys Rede, betont Eric Zuesse, dass das Obama-Regime gefälschte Statistiken freigegeben hat, um eine leichtgläubige Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass eine Strafverfolgung und Verurteilung der Wall-Street-Betrüger vollzogen wurde, die aber niemals stattgefunden hat. http://www.counterpunch.org/2014/04/09/65578/

Demokratie und Freiheit erfordern unabhängige und aggressive Medien, eine unabhängige und kampfbetonte Justiz sowie einen unabhängigen und offensiven Kongresses. Die Vereinigten Staaten besitzen nichts davon.

Die US-Medien lügen durchgängig für die Regierung. Reuters unterlässt es nicht, fälschlicherweise zu berichten, dass Russland die Krim überfallen und annektiert habe. Die Washington Post veröffentlichte eine vom Obama-Regime manipulierte und ganz offensichtlich falsche Geschichte, nämlich dass die massiven Proteste in den früheren russischen Gebieten der Ukraine eine „Miete-den-Mob“ der russischen Regierung sind und damit von ihr angezettelt worden seien.

Nicht einmal Washingtons Handlanger in Kiew glauben einen derartigen Unsinn. Selbst die Beamten der von Washington installierten Regierung in Kiew bestätigen die Notwendigkeit einer gewissen Autonomie für die russischsprachigen Regionen und für ein Gesetz, welches Volksabstimmungen zulässt, aber eine realistische Antwort auf die weit verbreitete Besorgnis der Ukrainer ist ganz offenbar durch Washington und seine presstituierten (Presse-Huren) Medien erstickt worden. US-Außenminister John Kerry stellt sich weiterhin taub gegenüber dem russischen Außenminister und fordert weiterhin, dass „Russland seine Leute vom Süd-Osten entfernen muss.“

Was geschieht, ist sehr gefährlich. Washington hat ihre Fähigkeit, sich die Ukraine unter den Nagel zu reißen völlig falsch eingeschätzt. Der Widerstand gegen die USA, sich die Ukraine zu grapschen, ist im russischen Sprachraum fast total. Die Lokale Polizei und die Sicherheitskräfte haben sich mit den Demonstranten vereinigt. Das korrupte Obama-Regime und die presstituierten Medien lügen, wenn sie das Maul aufmachen, dass die Proteste unaufrichtig und bloße Inszenierungen von „Putin sind, der die Sowjetunion wiederherstellen will.“

Die russische Regierung versucht immer wieder den Konflikt und die Unruhen zu beenden, den Washingtons rücksichtsloser Staatsstreich in Kiew verursacht hat. Sie verfehlten, ehemals russische Gebiete in der Ukraine einzunehmen, wie Russland gezwungen war, es in der Krim zu tun. Aber Washington setzt weiterhin darauf, die russische Regierung zu ignorieren und die Schuld der Unruhen Russland und nicht den Störungen Washingtons anzulasten.
http://rt.com/news/lavrov-kerry-ukraine-talks-200/ Siehe auch: http://www.informationclearinghouse.info/article38196.htm

Die russische Regierung weiß, dass Washington selbst nicht glaubt, was Washington sagt, und dass es Washington selber ist, das systematisch provoziert und an einer Fortsetzung und Verschärfung des Konfliktes arbeitet. Die russische Regierung fragt sich, welche Agenda Washington damit verfolgt.

Ist Washington in seiner arroganten Dummheit und Hybris als Supermacht nicht in der Lage einzusehen, dass die Übernahme der Ukraine vollkommen verfehlt war und es angesagt ist, sich zurückzuziehen? Ist Washington nicht in der Lage einzusehen, dass es der russische Regierung unmöglich ist, die Anwendung von Gewalt gegen die russische Bevölkerung in der Ukraine zu akzeptieren, wie es die Gewalt gegen die Russen in Südossetien nicht mehr hinnehmen konnte? Wenn Washington nicht zur Vernunft kommt, wird der russische Regierung gar kein anderer Ausweg mehr bleiben, als Truppen zu entsenden, wie sie es in Georgien tun musste.
http://rt.com/news/ukraine-russia-operation-criminal-288/

Selbst der letzte Depp kann das erkennen. Ist es das Ziel Washingtons, einen Krieg zu beginnen? Bringt Washington deshalb NATO-Truppen massiv an der Grenze Russlands in Stellung und sendet Raketenschiffe in das Schwarze Meer? Washington setzt die ganze Welt in Brand. Sollte Russland zu dem Schluss gelangen, dass Washington die Krise in der Ukraine nutzen will, den Krieg anzuzetteln, statt die Krise lösen zu wollen, wird Russland einfach ruhig sitzen belieben und die Hände in den Schoss legen und nicht etwa einen Erstschlag durchführen?

Man könnte glauben, dass die Bundeskanzlerin der BRD, der britische Premierminister und der Präsident von Frankreich die Gefahr in dieser Situation sehen müssten. Vielleicht tun sie es. Allerdings gibt es einen großen Unterschied zwischen der Hilfe, die Russland den Länder gewährt und den Almosen, die Washington zu geben bereit ist. Russland bietet finanzielle Unterstützung für Regierungen; Washington gibt Tüten voller Geld an einzelne Individuen in den Regierungen in dem Wissen, dass Menschen eher in ihrem eigenen Interesse als den Interessen ihres Landes dienen. Daher halten die europäischen Politiker ihre Klappe, während Washington eine Krise dazu benutzt, den Krieg herbeizuführen. Wenn es nicht zu dem Krieg kommen sollte, wird der einzige Grund darin liegen, dass Putin mit einer Lösung aufwartet, die Washington nicht ablehnen kann, wie es Putin etwa mit Syrien und im Falle des Iran gelungen ist.

Es ist ein Paradox, dass Putin als „Schwergewicht“ dargestellt wird, während Washington vortäuscht, der Verfechter von „Freiheit und Demokratie“ zu sein.

Im 21. Jahrhundert hat Washington als Markenzeichen jeder Manifestation der Tyrannei folgendes etabliert:

die illegale und verfassungswidrige Durchführung von Hinrichtungen von Bürgern ohne jeden ordentlichen Prozess,

die illegale und verfassungswidrige unbefristete Inhaftierung von Bürgern ohne ordentliches Gerichtsverfahren,

die gesetzwidrige und verfassungswidrige Folter,

die illegale und verfassungswidrige Weitergabe von Daten und die illegale und verfassungswidrige Überwachung seiner Bürger

und seine illegalen und verfassungswidrigen Kriege.

Die Exekutive hat eingeführt, dass sie weder dem Gesetz noch der Verfassung gegenüber rechenschaftspflichtig ist.

Eine nicht rechenschaftspflichtige Regierung ist nur noch eine bloße Tyrannei.

Der Geheimdienst Ausschuss des Senats, selbst bereits durch die ständige Bespitzelung und das Belogen werden ermüdet, hat dennoch eine gründliche Untersuchung des Folter-Programms der CIA veröffentlicht. Die Untersuchung schleppte sich vier lange Jahre hin. Der Ausschuss fand eindeutig heraus, dass der CIA sowohl über das Ausmaß der Folterungen als auch der von ihm durchgeführten Entführungen log. Den Untersuchungshäftlingen wurde nicht einmal die milde Form „verschärfter Befragung“ zugebilligt, sondern brutalster Gewalt und menschenverachtender Folter ausgeliefert. Entgegen der Selbstdarstellung des CIA, hat es keine einzige verwertbare Information über ihre Agenten geliefert, die sich schwerster Menschenrechtsverletzungen schuldig gemacht haben. Die Amerikanische Pressituierten unterstützten den CIA indem sie die Effektivität und „Milde“ seiner Gestapo-Praktiken vollkommen falsch darstellten. Während der gesamten Untersuchung hat der CIA gegen die Mitarbeiter des Senats, die die Untersuchungen durchführten, spioniert.

Wird die Öffentlichkeit überhaupt jemals den ganzen Bericht zu Gesicht bekommen, außer den Teilen, die schon durchgesickert sind? Nicht dass der CIA oder Obama dies noch verhindern. Präsident „Mr. Change“ Obama hat nämlich entschieden, dass die CIA selbst entscheiden kann, wie viel des Berichtes des Geheimdienst-Ausschuss des Senats veröffentlicht werden darf. Mit anderen Worten, solange nicht jemand den ganzen Bericht durchsickern lässt, wird die Amerikanische Öffentlichkeit davon gar nichts erfahren. Trotzdem wird uns weiß gemacht, wir hätten „Demokratie und Freiheit.“

Dabei hat das Komitee selbst die Macht, seine Wühlarbeit zu beginnen und den gesamten Bericht freizugeben. Der Ausschuss sollte die sofort tun, bevor die Mitglieder des Ausschusses vollkommen eingeschüchtert sind, bedroht werden und am Ende selbst noch glauben, dass sie, der Propaganda zum Opfer fallend, zur Gefährdung der „nationalen Sicherheit“ beitragen, und damit den Grund für Gerichtsverfahren gegen sich selbst liefern.

Die US-Regierung ist die korrupteste Regierung auf der Erde. Es gibt keine unabhängige Justiz oder Medien, und der Kongress hat Eingriffe der Exekutive in seine eigenen Befugnisse zugestimmt. Betrachten wir nur die Justiz.

Michael Ratner vom „Zentrum für Verfassungsrecht“ vertrat den Vater eines amerikanischen Bürgers, der, so ließ Obama verlautbaren, von der US-Regierung ermordet werden sollte, weil er unter dem Verdacht steht, Verbindung zum Terrorismus zu haben. Als Ratner beim Bundesgericht beantragte, diese illegale und verfassungswidrige Ausführung einer Hinrichtung eines amerikanischen Staatsbürgers zu blockieren, entschied der Bundesrichter, der den Fall anhörte, dass der Vater eines Sohnes der hingerichtet werden soll, nicht das Recht habe, in einem solchen Fall einen Antrag im Namen seines Sohnes zu stellen.

Nachdem mehrere Leben vom Präsidenten „Ich bin gut in Menschen umbringen“ Obama auf diese Art und Weise ausgelöscht wurden, vertrat Ratner mehrere Verwandte der von Obama Ermordeten in einer Schadensersatzklage. Nach US-Recht war es klar wie der Tag, dass Schadensersatz zu leisten ist. Doch die Bundesrichter entschieden, dass „der Regierung vertraut werden muss.“ http://www.informationclearinghouse.info/article38202.htm

Ob jemand Rechte hat oder nicht, liegt ganz an der Regierung. Die IRS hat auch einen völlig anderen Standpunkt zum Recht. Kinder steht das Recht zu, dass ihre Steuererstattungen von der IRS beschlagnahmt werden, wenn die IRS „der Meinung ist“, dass die IRS den Eltern möglicherweise Sozialleistungen überbezahlt habe.  http://www.cnbc.com/id/101576080

So sieht die „Freiheit und Demokratie“ in Amerika aus, Kinder sind dafür verantwortlich, wenn die IRS „denkt“ – ein Nachweis ist nicht erforderlich – dass sie den Eltern eine zu große Sozialleistungen ausgezahlt haben, aber ein Vater dessen eigener Sohn aufgrund einer „Sondergerichtsbarkeit“ außer gesetzlich ermordet werden soll, hat kein Recht, um eine Klage gegen die US-Regierung vorzutragen.

Dank des Vereins der „Republikanische Bundes-Gesellschaft“ und der Republikanischen Richter, ist es dem Verein gelungen, dass ihre Vertreter beim Bundesgericht ernannt wurden, so dass die Bundesjustiz der Beschützer der Exekutiven Tyrannei ist. Was auch immer die Exekutive behauptet oder durchführt, ist damit zulässig, vor allem, wenn die Exekutive „nationalen Sicherheit“ ruft.

In Amerika von heute, behauptet die Exekutive, dass die „nationale Sicherheit“ beeinträchtigt ist, es sei denn die Exekutive kann illegal und verfassungswidrig agieren und die Bürger sind bereit, auf ihre verfassungsmäßigen Rechte freiwillig zu verzichten, um diese Rechte in einem totalen Polizeistaat zu sichern, der jeden Aspekt ihres Lebens ausspioniert und dokumentiert.

Selbst die staatliche Rechenschafts-Behörde (Government Accountability Office) wurde kastriert. Als sie im Jahr 2013 die TSA (Behörde für Transport Sicherheit) aufforderte, ihr Verhaltens-Screening-Programm einzustellen, da es eine Verschwendung von Geld ist und nicht funktioniert – also, was hat die TSA getan? Ja, natürlich, es erweiterte ihr Programm des nutzlosen Eindringens in die Privatsphäre von Reisenden.

Das ist Amerika heute. Doch Washington plustert sich auf und skandiert „Freiheit und Demokratie“, während es die gewalttätigsten Tyrannen-Systeme der menschlichen Geschichte durch ihre eigene Tyrannei verdrängt.

Nur leichtgläubige Amerikaner erwarten von den Führern, den Eliten oder den Wahlen, das etwas gegen die Institutionalisierung der Tyrannei getan wird. Eliten sind nur an Geld interessiert. Solange das System noch mehr Einkommen und Vermögen für die Eliten schafft, kümmern sich die Eliten nicht einen Deut um die Tyrannei oder was mit dem Rest von uns passiert.

Washington Is Humanity’s Worst Enemy —

Paul Craig Roberts

Washington Is Humanity’s Worst Enemy

Paul Craig Roberts

How does Washington get away with the claim that the country it rules is a democracy and has freedom? This absurd claim ranks as one of the most unsubstantiated claims in history.

There is no democracy whatsoever. Voting is a mask for rule by a few powerful interest groups. In two 21st century rulings (Citizens United and McCutcheon), the US Supreme Court has ruled that the purchase of the US government by private interest groups is merely the exercise of free speech. These rulings allow powerful corporate and financial interests to use their money-power to elect a government that serves their interests at the expense of the general welfare.

The control private interests exercise over the government is so complete that private interests have immunity to prosecution for crimes. At his retirement party on March 27, Securities and Exchange Commission prosecutor James Kidney stated that his prosecutions of Goldman Sachs and other “banks too big to fail” were blocked by superiors who “were focused on getting high-paying jobs after their government service.” The SEC’s top brass, Kidney said, did not “believe in afflicting the comfortable and powerful.” In his report on Kidney’s retirement speech, Eric Zuesse points out that the Obama regime released false statistics in order to claim prosecutions that did not take place in order to convince a gullible public that Wall Street crooks were being punished.http://www.counterpunch.org/2014/04/09/65578/

Democracy and freedom require an independent and aggressive media, an independent and aggressive judiciary, and an independent and aggressive Congress. The United States has none of the above.

The US media consistently lies for the government. Reuters continues to report, falsely, that Russia invaded and annexed Crimea. The Washington Post ran an obviously false story planted on the paper by the Obama regime that the massive protests in former Russian territories of Ukraine are “rent-a-mobs” instigated by the Russian government.

Not even Washington’s stooges in Kiev believe that. Officials of the Washington-imposed government in Kiev acknowledged the need for some autonomy for the Russian-speaking regions and for a law permitting referendums, but this realistic response to widespread concerns among Ukrainians has apparently been squelched by Washington and its presstitute media. US Secretary of State John Kerry continues to turn a deaf ear to the Russian Foreign Minister and continues to demand that “Russia must remove its people from the South-East.”

What is happening is very dangerous. Washington misjudged its ability to grab the Ukraine. Opposition to the US grab is almost total in the Russian-speaking areas.
Local police and security forces have gone over to the protesters. The corrupt Obama regime and the presstitute media lie through their teeth that the protests are insincere and mere orchestrations by “Putin who wants to restore the Soviet empire.” The Russian government keeps trying to end the conflict and unrest that Washington’s reckless coup in Kiev has caused short of having to reabsorb the former Russian territories as it was forced to do in Crimea. But Washington continues ignoring the Russian government and blaming the unrest on Russia’s not Washington’s, interference. http://rt.com/news/lavrov-kerry-ukraine-talks-200/ See also: http://www.informationclearinghouse.info/article38196.htm

The Russian government knows that Washington does not believe what Washington is saying and that Washington is systematically provoking a continuation and worsening
of the problem. The Russian government wonders what agenda Washington is pursuing. Is Washington in its arrogant stupidity and superpower hubris unable to acknowledge that its takeover of the Ukraine has come amiss and to back off? Does Washington not realize that the Russian government is no more able to accept the application of violence against Russian populations in Ukraine than it could accept violence against Russians in South Ossetia? If Washington doesn’t come to its senses, the Russian government will have to send in troops as it had to do in Georgia. nal-288/ ” target=”_blank”>http://rt.com/news/ukraine-russia-operation-criminal-288/

As this is clear even to a fool, is it Washington’s goal to start a war? Is that why Washington is massing NATO forces on Russia’s borders and sending missile ships
into the Black Sea? Washington is putting the entire world at risk. If Russia concludes that Washington intends to drive the Ukraine crisis to war rather than to resolve the crisis, will Russia sit and wait, or will Russia strike first?

One would think that the Chancellor of Germany, the British Prime Minister, and the President of France would see the danger in the situation. Perhaps they do. However, there is a large difference between the aid that Russia gives countries and the aid given by Washington. Russia provides financial support to governments; Washington gives bagfuls of money to individuals in the government with the knowledge that individuals are more likely to act in their own interest than in the interest of their country. Therefore, European politicians are silent as Washington pushes a crisis toward war. If we don’t get to war, the only reason will be that Putin comes up with a solution that Washington cannot refuse, as Putin did in Syria and Iran.

It is a paradox that Putin is portrayed as the heavy while Washington pretends to be the champion of “freedom and democracy.” In the 21st century Washington has established as its hallmarks every manifestation of tyranny: illegal and unconstitutional execution of citizens without due process of law, illegal and unconstitutional indefinite detention of citizens without due process of law, illegal and unconstitutional torture, illegal and unconstitutional rendition, illegal and unconstitutional surveillance, and illegal and unconstitutional wars. The executive branch has established that it is unaccountable to law or to the Constitution. An unaccountable government is a tyranny.

Tired of being spied upon and lied to, the Senate Intelligence Committee has produced a thorough investigation of the CIA’s torture programs. The investigation took four years to complete. The Committee found, unequivocally, that the CIA lied about the extent of the torture and kidnappings, that detainees did not undergo some mild form of “enhanced interrogation” but were subjected to brutal and inhumane torture, that the CIA, contrary to its claims, did not get even one piece of useful information from its grave crimes against humanity. The American presstitutes assisted the CIA in inaccurately portraying the effectiveness and mildness of the CIA’s Gestapo practices. During the entirety of the investigation, the CIA illegally spied on the Senate staff conducting the investigation.

Is the public ever to see this report beyond the parts that have been leaked? Not if the CIA and Obama can prevent it. President “change” Obama has decided that it is up to the CIA to decide how much of the Senate Intelligence Committee’s investigation will be made public. In other words, unless someone leaks the entire report, the American public will never know. Yet, “we have freedom and democracy.”

The Senate Intelligence Committee itself has the power to vole to declassify the entire report and to release it. The committee should do so immediately before the members of the committee are browbeat, threatened, and propagandized into believing that they are endangering “national security” and providing those mistreated with grounds for a lawsuit.

The US government is the most corrupt government on earth. There is no independent judiciary or media, and Congress has acquiesced to executive branch encroachments on its powers. Consider the judiciary. Michael Ratner of the Center for Constitutional Rights represented the father of the American citizen, who Obama said would be murdered by the US government on suspicion that he was associated with terrorism. When Ratner asked the federal courts to block an illegal and unconstitutional execution of an American citizen without due process, the federal judge who heard the case ruled that the father of a son about to be murdered did not have standing to bring a case in behalf of his son.

After several lives were snuffed out by President “I’m good at killing people” Obama, Ratner represented relatives of Obama’s murdered victims in a damage suit. Under US law it was clear as day that damages were due. But the federal judge ruled that “the government must be trusted.”http://www.informationclearinghouse.info/article38202.htm

Whether or not anyone has standing is entirely up to the government. The IRS takes a completely different position on the matter. Children have standing to have their tax refunds confiscated by the IRS if the IRS thinks the IRS may have overpaid the parents’ Social Security benefits.http://www.cnbc.com/id/101576080

So in “freedom and democracy” Amerika, children are responsible if the IRS “thinks”–no proof required–that it wrote parents too large of a Social Security check, but a father has no legal standing to bring a lawsuit to prevent the US government from the extra-legal murder of his son.

Thanks to the Republican Federalist Society and to the Republican judges the Federalist Society has managed to have appointed to the federal bench, the federal judiciary functions as a protector of executive branch tyranny. Whatever the executive branch asserts and does is permissible, especially if the executive branch invokes “national security.”

In America today, the executive branch claims that “national security” is impaired unless the executive branch can operate illegally and unconstitutionally and unless citizens are willing to give up every constitutional right in order to be made safe in a total police state that spies on and documents every aspect of their lives.

Even the Government Accountability Office has been neutered. In 2013 the Government Accountability Office told the TSA to eliminate its behavior screening program as it is a waste of money and does not work. So what did the TSA do. Why, of course, it expanded the useless intrusion into the privacy of travelers.

This is Amerika today. Yet Washington prances around chanting “freedom and democracy” even as it displaces the greatest tyrannies in human history with its own.

Only gullible Americans expect leaders and elites or voting to do anything about the institutionalization of tyranny. Elites are only interested in money. As long as the
system produces more income and wealth for elites, elites don’t give a hoot about tyranny or what happens to the rest of us.

Deutschland ist Haben und Frei, nicht Schuld und Sühne

Es wird ja von politisch linksaußen über Mitte philosophisch mit geschickter juristischer Flanke auf religös extremistisch rechten Segen von der Schuld, von den Schulden allgemein, aber besonders von der Schuld Deutschlands geplappert. Alle Schüsse konnten auf diese Tor bisher abgewendet werden. Trotz aller im Spiel befindlichen Mannschaften, steht es weiterhin für Deutschland 1:0 gegen jede einzelne Mannschaft.

Heil Deutschland. Gesegnet sind die Auen meiner Ahnen
Gebenedeit der Mütter Erde und unsrer Väter heilger, wahrer Sprache
Gesegnet sei dein Frieden dem die Krieger ihr Blut weihten Leben hauchten
 
Oh, Wohl dir Stadt – oh, Wohl dir Land. Welch eine Heimat sich der Mensch erkoren
 
Aus der Reihe „Politiker stellen Fragen, DEUTSCH Deppen-Doofer-Bunzel LÖDING antwortet.“

Deutschland ist Haben und hat keine Schuld!

Sei es drum. Ich weiß ja, dass wir in einer “Schuld-Kultur” leben.

Natürlicherweise, selbstverständlich, juristisch, philosophisch und religös, aber auch ganz von den Fakten her, war Deutschland nicht SCHULD, weder am sogenannten Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71 noch am Ersten oder Zweiten Weltkrieg, denn alle Welt kann ja wissen, dass es diesen Unsinn ‘Schuld’ nicht gibt!

Aber, auch wenn nur hypothetisch angenommen werden könnte – und was ja sogar theoretisch in der Philosophie Recht als “gesichert” gilt, denn davon plappert ja die Sekte der Juristen den lieben langen Tag – dass es ‘Schuld’ gäbe und es zu der Überlegung käme, ob Deutschland schuld wäre, so ist doch schon die Frage selbst grotesk und die Antworten und Begründungen, dass Deutschland schuld wäre mehr als absurd, weil unlogisch und aus der Luft gegriffen.

Deutschland ist ein originäres (geborenes) staatliches Völkerrechtssubjekt und besteht völkerrechtlich seit dem 28. März 1849.

Es hat zu keinem Zeitpunkt seit seinem Bestehen mit irgendeinem anderen Völkerrecht, Staat oder einer anderen Nation oder Militär-Macht jemals einen Krieg geführt oder eine militärische Auseinandersetzung gehabt!

– Reichsgesetzblatt 16tes Stück Ausgegeben Frankfurt am Main, den 28. April 1849 –

„Verfassung des deutschen Reiches“ [(vom 28. März 1849)]

Abschnitt I. Artikel I. § 1 „deutsches Reich“
in Verbindung mit Artikel I. § 4 und Abschnitt II. Artikel I. § 6 „Deutschland“.

Das ist der Staat ‘Deutschland’ – originäres (geborenes) Völkerrechtssubjekt

So etwas besitzen wie viele Völker der Welt? Ich vermute, nicht viele.

Denn die meisten Gebiete der Erde wurden vom
Handelshaus für Sklaverei mit SITZ (“Heiliger STUHL”) in Rom
unter dem Vorstandsvorsitzenden Papst
dieses Internationalen Wirtschafts-Konzerns
an seine Tochterunternehmen verliehen,
die ihm unter wechselnden Namen und äußerlich unterschiedlichen Herrschaftsformen
seit dem Untergang der Spätantike (AD 542)
TRIBUT für ihre LEHEN (also eine Leihgebühr) zahlen,
damit es möglichst unerkannt, seinen Menschenhandel fortführen kann,
um die vielen Menschen-Farmen mit entsprechendem
(Stimm-) VIEH – also uns Menschen – zu versorgen.

DAS IST das SKLAVENTUM, das fast alle Völker und Nationen, Stämme und Sprachen, Ideologien, Philosophien und Religionen UNTERWORFEN HAT. Nix Demokratie, nichts Republik, nix Christentum, nix, nix, nix …

ABER EIN STAAT: DEUTSCHLAND wird auch ‘deutsches Reich’ genannt
mit kleinem “d” / nicht mit einem einem großen “D” – möge der Unterschied beachtet werden.

(und das hat rein gar nichts mit Nationalismus oder son Quark zu tun!)

Noch einmal.
Dieses DEUTSCHE Reich war kein Staat, sondern ein MILITÄRISCHES Bündnis von PRIVATEN Familien, die schon seit Jahrhunderten VASALE des PAPSTES sind.

Dieses DEUTSCHE Reich hat viele Kriege geführt
und befindet sich auch weiterhin mit allen möglichen Gewalten im Krieg.

WAS HABE ICH oder sonst ein MENSCH für einen Vorteil davon, dass die einen Friedensvertrag bekommen.
Damit erkenne ich doch deren HERRSCHAFT über mir an.


Nänü, Deutschland hat keinen Krieg geführt, nie in seiner Geschichte.


Deutschland braucht deshalb keinen Friedensvertrag, sondern seine Freiheit.

Deutschland hat also keine Schuld an irgendeinem Krieg und vor allem hat es keine Schulden bei niemandem, sondern, würde dem Wahn des Schuld-Kultes Glauben geschenkt und all seinen Theorien ein Wahrheitsgehalt zugebilligt werden, dass größte Vermögen, welches jemals einem Volk, einer Nation oder einem Staat in der Weltgeschichte gehörte und alle übrigen Völkerrechtssubjekte, welchen Ranges auch immer, schuldeten Deutschland ihr gesamtes Hab und Gut, ja selbst das Leben ihrer Bewohner und Mitglieder, was natürlich der reinste Unsinn ist, weil es sich ja bei der “Schuld” überhaupt um einen vollkommen kranken Wahn handelt!

Die können gerne alle über meinen Kopf hinweg verhandeln. Ich werde so etwas niemals anerkennen.
Ich bin und bleibe Staatsangehöriger Deutschlands. Der Rest kann mir gestohlen bleiben.
Ich war nie Staatsangehöriger des “Deutschen Reiches”, der DDR, der BRD oder sonst einem Konstrukt fremder militärischer oder religöser Mächte. War es nie und werde es auch nicht werden.

Außerdem habe ich mich im Alter von 23 Jahren vor aller Welt öffentlich taufen lassen.
Dadurch habe ich auch juristisch – und damit völkerrechtlich – bekundet, WEM und WESSEN tatsächlicher Macht (nicht staatlicher oder militärischer Gewalt!) ich mich unterworfen habe!

Ich erwähne diese Tatsache, weil ja nicht einmal die überwiegende Anzahl der Christen wissen, was überhaupt die Taufe bedeutet; halten die meisten Menschen es doch eh nur für eine religöse Zeremonie, eine theologische Handlung, eine Initiation oder gar einen Mythos und nicht für einen metaphysischen Akt, der materiell gar nicht erklärbar sein kann, sondern nur in der Form einer praktisch durchgeführten Metapher gleichnishaft zum Ausdruck gebracht werden kann.

Was Völkerrechtlich so alles geht …

Darauf nagel ich sie halt fest. Nicht mehr, nicht weniger. Auf das Völkerrecht. Auf das Vertragsrecht. Auf das Handelsrecht.

Also auf das, was Menschen sich in Treu und Glauben an Gutem in die Hand versprochen und mit Eiden auf die Gottheit beschworen haben – und sei es vor hundert, tausend, zehntausend oder einer Millionen Jahre geschehen.

Und Deutschland – das “deutsche” Reich” – ist ein originäres /// staatliches /// Völkerrechts-Subjekt, wie das Internationales Komitee vom Roten Kreuz (25 Schweizer Bürger), Heiliger Stuhl (ein Mensch) und Souveräner Malteser-Ritterorden (Anzahl unbekannt, vermutlich 15.000 Menschen, “alter” christlicher Adel, überwiegend aus den europäischen RITTER Familien) eben originäre /// nichtstaatliche /// Völkerrechtssubjekte sind, während der Rest doch bloß so ne derivative (gekorene) Völkerrechtssubjekte sind.

Völkerrechtlich steht eben Deutschland im Rang über allen anderen Völkerrechtssubjekten, die keine Staaten sind, mit diesen anderen Staaten steht Deutschland auf gleicher Augenhöhe! Aber alles andere ist eben nachrangig.
Ob USA, GB, Papst, Dalai Lama, Queen, Zar, der König oder Kaiser, ob Vatikan, ob DDR und BRD oder der Militär-Bund von 1871, welches den NAMEN ‘Deutsches Reich’ FÜHRT.

– wie freie Menschen in freier Selbstbestimmung dann die Verfassung ändern oder sich eine neue geben, ob sie auf ihre Habitate eine Anspruch erheben oder um des Völkerfriedens Willen auf doch nur bloß “historisches” verzichten, hat mit dem allen nichts zu tun –

Nun, wer kann wagen zu sagen, mit Stiefel und Sporen auf die Welt gekommen zu sein?

Blauäugig und Naiv waren und sind wir wohl alle doch noch mehr oder weniger – Ja – aber bitte nicht mit dem Gefühl von Wehmut.
“Klappe zu – ihr könnt uns mal.” assoziere ich sofort mit: Bleibe im Lande und nähre dich redlich und Ruhe ist des Bürgers erste Pflicht

Schnell habe ich mich oft in meinem Leben “fertigen” Weltbildern und Aussagen angeschlossen, das heißt, ich habe ihnen ohne darüber wirklich nachzudenken, ihnen in meiner inneren Haltung meine Zustimmung gegeben und war noch schneller damit zur Hand, bloße Floskeln, wie Das Sein bestimmt das Bewusstsein zu dogmatisieren. Aber, es ist das nun einmal so, dass die Welt weder so ist, wie ich sie mir wünsche oder gerne hätte, noch so, wie sie die Philosophische oder Religiöse Propaganda einem vorgaukelt.

Dennoch habe ich eine “Kontinuität” in allem, was ich denke und fühle, und diese ist mir bewusst, seit dem ich fünf Jahre alt bin, 
und sie lautet: “Gott Ist.” “Leben wir, so leben wir dem Herrn, sterben wir so sterben wir dem Herrn. Darum, so ich nun lebe oder sterbe, gehöre ich dem Herrn.”

Und diese FESTE Kontinuität im Denken und Fühlen und Wollen, hat mir eine BEWEGLICHKEIT im Denken und Handeln ermöglicht, die mich immer wieder motivierte oder in Krisen des Denkens, Fühlens und Handelns aufgerichtet hat und mich davor bewahrt, ein Anhänger irgendeiner Religion oder Ideologie zu werden, was ich innerlich als große Freiheit empfinde.


“Das die BRD kein souveräner Staat war, hat in der DDR so kaum einer gewusst.”

Wie kann denn ein Mensch überhaupt wissen, dass die BRD sowenig ein Staat ist, wie die DDR einer war?

Vor ein paar Jahren nahm ich kurz an, dass das “Deutsche Reich” ein Staat sei, weil das Bundesverfassungsgericht FÜR die BRD in einer Begründung ausführte:

„Es wird daran festgehalten (vgl. zB BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5, 85 /126/), daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig. Die BRD ist nicht “Rechtsnachfolger” des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat “Deutsches Reich”, – in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings “teilidentisch” aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 31.07.1973

Hieran konnte ich selbst feststellen, wie ich mich doch selbst von den Lügen allzu schnell einlullen und verführen lasse, wenn es “irgendeine” Autorität verkündigt, wie etwa ein politischer, philosophischer, religiöser, militärischer oder juristischer Führer oder eben eine Kirche, Religion, Ideologie, Philosophie oder Partei.

Gut, dass ich eine ungebildete, aber weise Mutter hatte, die mich als Kind folgendes lehrte: Das ist meins! – Georg, mach mal die Augen zu, was du dann siehst, das ist deins. /// Mama, Peter hat gesagt … Max hat aber dies und das gemacht – Ja, und wenn der Peter ins Wasser springt und der Max von der Brücke, springst du, Georg, dann auch hinterher?

Ich versuche seit ein paar Jahre zu verdeutlichen, dass weder das Deutsche Reich noch BRD oder DDR je ein Staat waren.

“Mit der Errichtung der Bundesrepublik Deutschland wurde nicht ein neuer westdeutscher Staat gegründet, sondern ein Teil Deutschlands neu organisiert.”
 (Carlo Schmid in der 6. Sitzung des Parlamentarischen Rates)

Auszug aus der Haager Landkriegsordnung (HLKO) vom 18. Oktober 1907 “Solange, bis ein vollständigeres Kriegsgesetzbuch festgestellt werden kann, halten es die hohen vertragschließenden Teile für zweckmäßig, festzusetzen, daß in den Fällen, die in den Bestimmungen der von ihnen angenommenen Ordnung nicht einbegriffen sind, die Bevölkerung und die Kriegführenden unter dem Schutze und der Herrschaft der Grundsätze des Völkerrechts bleiben, wie sie sich ergeben aus den unter gesitteten Völkern feststehenden Gebräuchen, aus den Gesetzen der Menschlichkeit und aus den Forderungen des öffentlichen Gewissens.”

Wir [damit meinte ich allerdings mich selber] sehen uns immer wieder der Gefahr ausgesetzt, selbst mit der Kunst der Verführung, das ist, mit der Wahrheit zu lügen, dem Irrtum zu erliegen oder ihn zu verbreiten, wie es seinerzeit das “Bundesverfassungsgericht” vor aller Augen malte, indem es behauptete, daß “das ‘Deutsche Reich’ keine bloße Lehre des Völkerrechts sei (weil es das nicht ist = wahre Aussage, “bloß” = die Lüge) und es nicht mit der Kapitulation der Wehrmacht untergegangen ist (wahr), sondern mangels staatlicher Institutionen handlungsunfähig fortbestehe (falsch) und die BRD nicht Rechtsnachfolger des ‘Deutschen Reich’ ist (wahr), sie jedoch mit ihr identisch ist (falsch).

Was ist nun das “Bundesverfassungsgericht”?

Der BUND ist das militärische BÜNDNIS, das sich 1871 konstituierte und sich eine Verfassung gab
(falsch, denn es ist eigentlich eine Satzung, weil sich nur Staaten eine VERFASSUNG geben können)
und sich den NAMEN ‘Deutsches Reich’ gab (falsch, denn dieser BUND sollte lediglich diesen NAMEN führen):

“Seine Majestät der König von Preußen im Namen des Norddeutschen Bundes, Seine Majestät der König von Bayern, Seine Majestät der König von Württemberg, Seine Königliche Hoheit der Großherzog von Baden und Seine Königliche Hoheit der Großherzog von Hessen und bei Rhein für die südlich vom Main gelegenen Theile des Großherzogtums Hessen,
schließen einen ewigen Bund zum Schutze des Bundesgebietes [NICHT Staat, sondern Gebiet] und des innerhalb desselben gültigen Rechtes, sowie zur Pflege der Wohlfahrt des Deutschen Volkes.

Dieser Bund wird den Namen Deutsches Reich führen [also nicht etwas Sein, sondern lediglich „führen“] und wird nachstehende Verfassung [was es aber nicht war!] haben.

Artikel 1
Das Bundesgebiet [wiederum ist nicht die Rede von Staat!] besteht aus den Staaten Preußen mit Lauenburg, Bayern, Sachsen, Württemberg, Baden, Hessen, Mecklenburg-Schwerin, Sachsen-Weimar, Mecklenburg-Strelitz, Oldenburg, Braunschweig, Sachsen-Meiningen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Koburg-Gotha, Anhalt, Schwarzburg-Rudolstadt, Schwarzburg-Sondershausen, Waldeck, Reuß ältere Linie, Reuß jüngere Linie, Schaumburg-Lippe, Lippe, Lübeck, Bremen und Hamburg.“

Auszug aus der “Verfassung” des Deutschen Reiches vom 16. April 1871

Daraus kann nur abgeleitet werden, dass es sich beim “Bundesverfassungs-Gericht” nur um das Gericht des BUNDES handeln kann, dass über Belange dieser “Verfassung” und seiner Vertrags-Mitglieder urteilt.

 

Mit Wirkung zum 12. September 1944 [damit am 11.9.1944 (911 1944) 😉 ] wurde Deutschland [unserer aller Heimat, unser Land, unser verfassungsgemäßer Staat] völkerrechtswidrig von der Hauptsiegesmacht, den Vereinigten Staaten von Amerika, BESCHLAGNAHMT – bitte zu beachten:

NICHT etwa das Deutsches Reich, wie auch? es ist ja weder jemals Land noch Staat gewesen, sondern bloß der Namen des BUNDES von 1871, was dazu führt, dass es sich schon von daher nicht um eine Völkerrechtssubjekt handeln konnte.

Am 8. Mai 1945 wurde Deutschland illegal (gegen alle Gesetze verstoßend) und juristisch (gegen jedes Recht und alle Verträge unter den Völkern) völkerrechtswidrig besetzt.

Am 5. Juni 1945 übernahmen die Militärgouverneure der Siegermächte wiederum illegal und völkerrechtswidrig die oberste Regierungsgewalt über Deutschland (nicht des Deutschen Reiches)

Mit dem Grundgesetz vom 23. Mai 1949 wurde schließlich eine Verwaltungsorganisation der westlichen Militärmächte, namens BRD ERRICHTET, etwas später folgte eine weitere von der Sowjetunion gegründete Militär-Verwaltung, namens DDR.
Zwei Gebiete Deutschlands blieben bis heute unter sowjetischer, eines unter polnischer Verwaltung. 1990 wurden die beiden militärischen Verwaltungen zu einer einheitlichen Organisation unter der Bezeichnung gleichen Namens, nämlich BRD, zusammengefasst.

Es ist daher eine falsche Logik von “vereinigtem Wirtschaftsgebiet”, “Firma” oder “Staats-Simulation” zu sprechen, ansonsten haben wir den Kampf um die Freiheit Deutschlands und seiner vielen Stämme, Völker und Sprachen, bereits verloren, bevor wir wissen, was den Deutschland überhaupt ist und was uns weggenommen wurde, weil wir dann ja bereits an der falschen Front im und für die Interessen der Feinde unseres Volkes und Staates tätig sind.

Die “Eigentümer” sind keine “Eigentümer”, sondern illegal agierende Besitzer! Deshalb ist es auch nicht richtig, von “Eigentümern” oder “Geschäftsführung” zu sprechen, sondern mildernd – wenn überhaupt – von Dieben und Hehlern zu reden, obwohl es sich ja “um eine ganz vulgäre Räuberbande handelt.” (Augustinus, zitiert von Benedictus XVI. in seiner Rede im “Bundestag” 22.09.2011)

Wie nennt man eigentlich die Mitglieder einer Räuberbande? Richtig Lügner und Mörder, denn der Raub schließt – nicht wie der Diebstahl – die Lüge und die Absicht zum Mord immer mit ein!


But that’s just my opinion

But this time it’s the Truth nothing than Truth

georg löding
(Georg Löding)

Emblem_of_India Allein die Wahrheit siegt.svg
Satyameva Jayate
„Allein die Wahrheit siegt“

H.E. GD HRM HMSG CT MMM

Seine Göttliche Gnade

georg löding

राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu

Magistra Magnificus Metamagicus
Würdenträger ewiger Unantastbarkeit

 
Pravda vítězí tschechisch für „Die Wahrheit siegt“

ist übrigens der gleiche Wahlspruch, wie jener der Tschechischen Republik: Česká republika

wie der obige, den ich mir von der

भारत गणराज्य (Hindi) Bhārat Gaṇarājya: Republic of India / Republik Indien

entlehnt habe, weil ich mich nicht gerne in die fundamental christliche Ecke stellen lassen will, denn ich bin ja juristischer Muslim, obwohl ich doch im Grunde genommen kommunistischer Buddha mit nationalsozialistischem Schamanentum und germanisch-demokratischen Geisterglauben bin und als Anhänger eines Staates, der eine Republik aus Räten ist, gelten kann. 😉

Fortsetzung Klage wegen NUR 39,- Euro

Georg Löding, Fliederweg 12, 22880 Wedel

H.E. GD HRM HMSG CT MMM

Seine Göttliche Gnade

georg löding

राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu

Magistra Magnificus Metamagicus

Würdenträger ewiger Unantastbarkeit

Amtsgericht Pinneberg

Bahnhofstraße 15

25421 Pinneberg

 

Wedel, 30. März 2014 / כ״ח בְּאַדָר ב׳ תשע״ד / ३० मार्च २०१४ / 11.08.1730 / 7521/ 6726

Aktenzeichen     Zeichen der Beklagten    Datum
69 C7/14                                                                    30. März 2014

 

In Sachen

Antragssteller Georg Löding    ./.    Antragsgegnerin Stadtsparkasse Wedel

bedanke ich mich hiermit für den zwölf seitigen Nachhilfeunterricht der Antragstellerin vom 28. März 2014. Selbst wenn ich die Klage formal juristisch verlieren sollte, wovon ich eh auszugehen habe, hat sich meine Investition in die verfassungswidrigen Gerichtsgebühren in Höhe von 117,00 Euro bereits gelohnt. Außerdem kann ich anhand des ganzen Schriftverkehrs zukünftigen Generationen dokumentarisch belegen, in welcher absurden Scheinwelt die Menschen im Jahre des Herrn Anno Domini 2014 immer noch gelebt haben.

Aus der Begründung der Antragstellerin geht nicht hervor, was von ihr bestritten wird. Ich bitte daher um eine Präzisierung, weil die Satzkonstruktion selbst verschiedene Interpretationsmöglichkeiten schafft, auf was sich das Bestreiten bezieht.

Bezieht sich also das Bestreiten auf die von der Antragstellerin meinem Girokonto am 09.01.2014 unrechtmäßig belastete Gebühr in Höhe von Euro 39,00 oder auf die von mir selber per Online-Banking durchgeführte Auslandsüberweisung in Höhe von 54,00 Britischen Pfund oder auf beide Tatsachen?

Bedeutet meine mit der Antragsgegnerin geschlossene Rahmenvereinbarung, dass ich einen rechtsgültigen Vertrag mit der Antragsgegnerin abgeschlossen habe, läge in meiner Sache zusätzlich eine Rechtstäuschung vor. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie dies mit ihren Hinweisen auf den § 14 der Rahmenvereinbarung in Verbindung mit Nr. 17 Absatz 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Ausdruck bringen möchte.

Ich frage mich allerdings schon, wozu dieser Hinweis auf ihre Geschäftspraktiken dient. Das Verfahren wird sicher aufhellend für alle Beteiligten werden.

…/2

– 2 –

69 C7/14 Klage Amtsgericht Pinneberg, Gebühren Stadtsparkasse

Ich gehe davon aus, dass ich für fremde Leistungen, die ich in Anspruch nehme, selbstverständlich eine dementsprechende Gegenleistung rechtlich verpflichtet bin, zu erbringen (§ 241 Abs. 1 BGB). Aus § 241 Abs. 2 ergibt sich aber auch die Verpflichtung auf meine Rechte, Rechtsgüter und Interessen Rücksicht zu nehmen. Bei einer Überweisung in Höhe von umgerechnet 65,53 Euro, die ich auch noch selber durchgeführt habe, für die mein Girokonto dann aber mit Euro 39,00 belastet wird, kann meiner Auffassung nach gar nicht einmal mehr der Anschein gewahrt sein, dass überhaupt noch auf meine Rechte, Rechtsgüter und Interessen Rücksicht genommen wurde.

Hier stehen doch Kosten im Raum, die niemals für die Antragsgegnerin entstanden sein können – und das ist der Antragsgegnerin auch voll bewusst – weshalb sie sich, nachdem die Sache durch meine Klage öffentlich ruchbar geworden ist, nicht mehr anders zu helfen weiß, als sich auf ihre Hinweise, der von ihr selbst konstruierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Preisaushang, zu stützen, die doch so gar nichts mehr sagend sind, wie der Preisaushang für Autokraftstoff an einer deutschen Tankstelle, der mir um 18°° Uhr für 1,449 Euro der Liter ankündigt wird, für den ich aber drei Stunden später – weil ich mich vertrauend auf die Angabe verlassen habe – Euro 1,599 bezahlen muss.

Ich bin trotz allen gegenteiligen Geredes über und gegen Banken bei meiner eigenhändig durchgeführten Überweisung davon ausgegangen, dass ich weder betrogen noch sonst wie über den Löffel balbiert werde, jedenfalls war dies bis zu dieser Überweisung meine innere Überzeugung gegenüber der Sparkasse, die ja nicht bloß eine Bank, sondern sogar eine Anstalt des Öffentlichen Rechts ist.

Gut, dass diese Sache mir noch mehr die Augen geöffnet und mir persönlich und praktisch klar und deutlich gemacht hat, dass es sich bei diesem ganzen sogenannten „Geld-Systems“, um nichts anderes handelt, als ein gewerbsmäßiges Betrugs-System, um die nicht so hellen Köppe, wie ich nun einmal einer bin, den letzten Pfennig aus der Tasche zu ziehen, nachdem einem diese Kolonie der USA sowieso schon mindestens 80% dessen, was ein Mensch durch seine Arbeitsleistung verdient, durch die völkerrechtswidrig tätige BRD©, die den Menschen georg löding, das biologische Lebewesen aus der Familie der Menschenaffen der Gattung homo als PERSONAL der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND mit der irreführenden Bezeichnung der Staatsangehörigkeit DEUTSCH® als Capitis Deminutio Maxima (SKLAVE) GEORG LÖDING ausweist, geraubt hat.

Für mich persönlich – und es hat wahrlich lange genug gedauert – habe ich erkennen müssen, dass an diesem System, das Václav Havel bereits 1978 in: Versuch, in der Wahrheit zu leben (Originaltitel: Die Macht der Ohnmächtigen) als System der Lüge enttarnt hatte, in das ich nun einmal hineingeboren wurde, wirklich auch gar nichts Gutes ist, und ich ihm und seinen Institutionen auch wirklich gar kein Vertrauen mehr entgegenbringen sollte.

…/3

– 3 –

69 C7/14 Klage Amtsgericht Pinneberg, Gebühren Stadtsparkasse

So ist das eben, wenn der Mensch dem Anschein erlegen war, er würde in einem Rechtsstaat leben in dem § 242 BGB auch nur noch irgend eine Bewandtnis hätte, außer dass das Recht „natürlich“ nur für Deppen-Doofe Bunzel, wie meiner einer gelten kann.

Aber, dass ich dann auch noch derartigen Unsinn der Antragstellerin lesen muss: „Die Gebührenbelastung von Euro 39,00 ist rechtlich nicht zu beanstanden.“ ist meinem Verstand schon nahezu unerträglich, weil ich doch weiß, dass das „Recht“, von dann auch noch aus vollkommen unberufenem Munde geplappert wird, nichts weiter als eine Philosophie ist, mit der es offensichtlich effektiv gelungen ist, die Sklaven ruhig zu halten, nachdem ihnen ja bereits en masse der Glaube an eine einzige Gottheit ausgetrieben werden konnte.

Nein, liebe Antragsgegnerin mit „rechtlich“ oder „Recht“ hat der von mir tief empfundene Betrug nichts, aber auch rein gar nichts zu tun.

Wären die zu Unrecht meinem Girokonto belasteten Gebühren in Höhe von Euro 39,00 eine rein rechtliche Frage, hätte die Antragsgegnerin sich sozusagen bereits selbst in den Finger geschnitten, denn schon die Höhe selbst, als auch ihre Herleitung halten gar keiner rechtlichen Prüfung stand, können ihr rechtlich auch gar nicht standhalten, weil sie gegen den ganzen Geist des Rechts selbst, wie es sich im BGB in Gesetzen zum Ausdruck gebracht hat, verstoßen.

Der gesamte Vortrag der Antragsgegnerin ist, was die Kosten für ihre Leistungen anbelangt, darüber hinaus schlicht irreführend. Hätte ich eine Zahlung mit Western Union durchgeführt, wie ich es sonst üblicherweise auch tue, wären mir dafür Gebühren in Höhe von Euro 7,90 berechnet worden. Aber ich Dödel denke natürlich anders, weil ich mir halt gar nicht vorstellen konnte, dass eine Überweisung per Online-Banking, die ich auch noch selber durchführe, dass fast fünffache dessen kostet, was mich eine viel Zeit intensivere Methode gekostet hätte.

Aber, Dank des Fern-Nachhilfeunterrichts durch die Beklagte, bin ich ja jetzt – Gott sei es gedankt, gepfiffen und getrommelt – eines Schlechteren belehrt worden!

Der Antragsteller hat bereits als Kind und Jugendlicher seinem, durch den letzten großen Krieg auf deutschem Boden Doppelbein Amputierten, Vater unregelmäßig auf Märkten, Jahrmärkten und Kirmes‘ geholfen. Er war eine wirklich ehrliche Haut, die dennoch keine Gelegenheit ausließ, die Mitmenschen nach Strich und Faden zu belügen und zu betrügen, dass ich wahrlich keine Belehrung darüber benötige, mir sagen zu lassen, was KEIN Betrug sei; ich kenne sein ganzes Wesen bis in die feinsten Verwurzelungen hinab. Außerdem bin ich seit über drei Jahrzehnten im kaufmännischen Bereich tätig gewesen. Ich habe viele Hütchenspielchen, viel Bauernfängerei, viele Blender und noch mehr billiges Zeugs gesehen, das den Leuten für vollkommen überzogene Preise angedreht wurde – ein derartiger Nepp war mir allerdings bis zu dieser Sache mit der Antragsgegnerin noch nicht untergekommen.

…/4

– 4 –

69 C7/14 Klage Amtsgericht Pinneberg, Gebühren Stadtsparkasse

Die Gebührenbelastung von Euro 39,00 ist rechtlich nicht zu beanstanden“, führt die Antragsgegnerin in ihrer Begründung als ihre ganz private Meinung aus. Sie wird daher sicherlich nach ihrem Fernlehrgang „Nachhilfe beim Online-Banking“ keine Einwende dagegen haben, wenn auch ich ihr eine kurze „Nachhilfestunde zum Thema „rechtlich“, bzw. „deutsches Recht“ kostenfrei erteile. Möglicherweise erkennt sie dadurch, auf welch schlüpfrigem rechtlichen Grund sie sich mit ihrer Formulierung befindet und bemerkt, wie dünn das Eis ist, auf dem sie sich bewegt, das sie durch eine derartige Formulierung vorgibt zu kennen, ohne den Einbruch desselben befürchten zu müssen.

Im Jahre des Herrn Anno Domini 1899 stellte das Reichsgericht Leipzig (RGSt 32, 165) – die Antragstellerin erinnert sich – fest, dass Elektrische Energie keine Sache ist.

Zitat http://www.kostenlose-urteile.de/RG_Rep-73999 :

Im zugrunde liegenden Fall zapfte ein Monteur im Jahr 1899 eine städtische Stromleitung an, um somit sein gemietetes Zimmer mit Licht zu versorgen. Das Reichsgericht hatte nunmehr zu entscheiden, ob dieses Verhalten ein Diebstahl im Sinne des § 242 StGB darstellte.

Das Reichsgericht stellte zunächst fest, dass ein Diebstahl nur an körperlichen Gegenständen möglich sei. Die „Sache“ im Sinne des § 242 StGB sei nämlich als eine körperliche Sache zu verstehen. Dies stehe im Übrigen im Einklang mit dem Zivilrecht, wonach nach § 90 BGB als Sachen „nur körperliche Gegenstände“ zählen. Unter einem körperlichen Gegenstand verstand das Reichsgericht wiederum nur Stoffe, die eine raumfüllende Materie besitzen. Dies sei der Körper im physikalischen Sinne.

Wegnahme setzt räumlich-körperliche Beherrschbarkeit der Sache voraus

Dieses Verständnis habe nach Auffassung des Reichsgerichts den gesetzlichen Merkmalen des Diebstahls entsprochen, wonach eine bewegliche Sache aus dem Gewahrsam eines anderen weggenommen werden muss. Gewahrsam bedeute dabei die tatsächliche Herrschaft eines bestimmten Gegenstands in körperlicher und räumlicher Weise zu besitzen. Die weggenommene Sache müsse daher räumlich beherrschbar, also greifbar sein. Es genüge dagegen nicht, dass eine Wirkung oder Bewegung der Sache durch menschliche Einwirkung in eine Richtung gelenkt wird.

Elektrizität stellt keinen Stoff dar

Das Reichsgericht hatte also darüber zu befinden, ob die Elektrizität eine körperliche Sache darstellt und damit aus dem Gewahrsam eines anderen weggenommen werden kann. Dies verneinte das Gericht. Denn obwohl zur damaligen Zeit die Eigenschaften der Elektrizität noch weitgehend unbekannt waren, wurde der elektrischen Energie die Eigenschaft eines Stoffes abgesprochen. Vielmehr sei sie als Bewegungsform, welche auf Schwingungen beruht, angenommen worden. Aufgrund dessen habe das Gericht dem Strom die Eigenschaft einer selbstständigen Sache, also eines Stoffes, abgesprochen.

…/5

– 5 –

69 C7/14 Klage Amtsgericht Pinneberg, Gebühren Stadtsparkasse

Soweit teilweise eine Vergleichbarkeit mit Gas gezogen wurde, da es wie elektrisches Licht sinnlich wahrnehmbar ist, folgte das Reichsgericht dem nicht. Denn Licht sei nicht identisch mit der lichterzeugenden Substanz, nämlich dem Strom. Insofern sei zwar unter Umständen eine Vergleichbarkeit von Licht und Gas gegeben, aber keine von Strom und Gas. Ebenso sei das Argument, dass die Stärke des elektrischen Stroms messbar und dessen Ableitung möglich ist, für die Annahme einer Körperlichkeit nicht durchschlagend. Denn mess- und leitbar seien auch andere unstoffliche Kräfte, wie Wärme.

Speicherung von elektrischer Energie in Batterien unbeachtlich

Zwar werde teilweise behauptet, so das Reichsgericht weiter, dass sich die elektrische Energie durch die Speicherung in Batterien in eine Form bringen lässt und dass man diese Batterie dann wegnehmen kann. Man dürfe aber zugleich nicht außer Acht lassen, dass eine Wegnahme des Stroms unabhängig von der Batterie weiterhin nicht möglich ist. Zudem würde dieser Ansatz nicht für den vorliegenden Fall helfen, wo jemand eine elektrische Leitung anzapft, ohne dass eine Speicherung in Batterien stattfindet.

Strom als Arbeitsprodukt

Des Weiteren hielt das Reichsgericht die Argumentation für nicht überzeugend, dass der Strom als menschliches Arbeitsprodukt eine stoffliche Eigenschaft besitzt. Denn die Elektrizität sei eine Naturkraft und kann durch menschliche Tätigkeiten nicht erzeugt oder geschaffen werden. Vielmehr werde sie nur ausgelöst und in einer bestimmten Weise den menschlichen Zwecken nutzbar gemacht. Sie stelle daher kein Produkt durch menschliche Arbeit dar.

Analogieverbot zu Ungunsten eines Angeklagten war zu beachten

Darüber hinaus gab das Reichsgericht zu bedenken, dass eine Anwendung des § 242 StGB auch auf unkörperliche Sachen nicht möglich sei. Denn eine solche Analogie oder entsprechende Anwendung sei nach § 2 Abs. 1 RStGB (neu: Art. 103 Abs. 2 GG) unzulässig gewesen. Nach dieser Vorschrift dürfe eine Lücke im Gesetz nicht durch eine Analogie ausgefüllt werden, um eine Handlung zu bestrafen, die zur Zeit der Tat noch nicht unter Strafe stand. Mit anderen Worten, eine Analogie zu Ungunsten des Angeklagten ist unzulässig. Das Verhalten des Monteurs sei daher nur in den Grenzen der bestehenden Gesetze zu bestrafen gewesen.“ Soweit das Zitat.

Dem Anschein nach betreibt die Antragsgegnerin gewerbliche Bank- und Geldgeschäfte zu denen auch – wiederum dem Anschein nach – zum Beispiel das Transferieren von Geld gehören soll. Für diese Tätigkeit hat sich im allgemeinen Sprachgebrauch der Begriff „Überweisung“ eingebürgert.

Die Wirklichkeit ihres „Geschäftes“ ist aber eine ganz andere, als es scheint.

…/6

– 6 –

69 C7/14 Klage Amtsgericht Pinneberg, Gebühren Stadtsparkasse

Sie beteiligt sich nämlich an einem weltweiten gigantischen Betrug, der allerdings in der Geschichte der Menschheit nicht das erste Mal vorgekommen wäre, nur, dass er noch niemals zuvor so durchdacht durchgeführt wurde, wie die letzten 143 Jahre der Menschheitsgeschichte.

In Wahrheit betreibt sie nämlich ein Schein-Geld-Geschäft. Sie tut zum Beispiel so, als ob sie Geld als Kredit verleiht und in dieser Sache, als ob sie Geld von meinem Girokonto auf ein Fremdkonto überwiesen hätte, was sie als eine Leistung darstellt, die sie mir erbracht hätte und für die sie sich einbildet, mir eine Gebühr berechnen zu können, deren absurde Höhe schon selbst einen Wucher darstellt.

Tatsache ist jedoch, dass sich auf meinem Girokonto noch niemals Geld befunden hat, das die Antragsgegnerin hätte überweisen können. Denn Geld ist eine Sache, wie etwa eine Münze aus Metall, also ein körperlicher Gegenstand, der nach Auffassung des Reichsgerichts „wiederum nur ein Stoff ist, der eine raumfüllende Materie besitzt. Dies sei der Körper im physikalischen Sinne.“ Irgend etwas auch nur annähernd körperliches wie Geld, hat sich jedenfalls noch nie dort befunden. Kongruent könnte sich in einem rein philosophischen oder religiösen Sinne so etwas, wie Elektrizität, eine mess- und leitbare andere unstoffliche „Kraft“, wie Wärme, auf meinem Girokonto befinden, was aber den Kern der Sache nur als Metapher streifen würde.

In der Realität befinden sich aber lediglich „Schulden“, die als „Kredite“ von der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ oder Bank for International Settlements BIS) mit eigenem Rechtsstatus generiert werden und entsprechend – eines nur diesem Institut bekannten internen Schlüssels – an die ihm angeschlossenen Zentralbanken vergibt, bzw. verteilt, die diese „Kredite“ wiederum an öffentliche, staatliche, halbstaatliche oder privaten Banken ausreichen.

Damit dieser ganze Schwindel und Betrug möglichst verborgen bleibt, haben die einzelnen Regierungen über ihre Gesetzgebung diese Täuschung des Handelshauses für Sklaverei mit Geschäftssitz in Rom mit ihrem Vorstandsvorsitzenden Papst zum alleinigen „gesetzlichen“ Zahlungsmittel erklärt, um den Menschen vorzugaukeln, dass es sich dabei um Geld handeln würde, bei dessen Erwerb Steuern und Abgaben, Gebühren, Zinsen, Zinseszinsen, Wucher und – ganz wichtig – Tribute zu leisten sind, damit vor allem so ein Deppen-Doofer-DEUTSCH-Bunzel, wie meiner einer, auch brav für die Sklaven-Halter und Kolonialherren anschaffen geht.

Es handelt sich somit um eine Art „erdachtes“ Konstrukt, das seine Entsprechung im Schuld-KULT findet, in dem irgendein zur Familie der Menschen-Affen gehörendes biologisches Lebewesen der Art Mensch der Gattung Homo, sich einbildet, den Spruch „HOC EST ENIM CORPUS MEUM“ und „HIC EST ENIM CALIX SANGUINIS MEI“ sprechen zu dürfen, um daraus das Fleisch und Blut einer Gottheit zu zaubern, die es so niemals gegeben hat.

…/7

– 7 –

69 C7/14 Klage Amtsgericht Pinneberg, Gebühren Stadtsparkasse

Mit freundlichen Grüßen
 
 
 
georg löding
(Georg Löding)
Emblem_of_India Allein die Wahrheit siegt.svg
Satyameva Jayate
„Allein die Wahrheit siegt“
 
H.E. GD HRM HMSG CT MMM
Seine Göttliche Gnade
 
georg löding
 
राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu
 
Magistra Magnificus Metamagicus
Würdenträger ewiger Unantastbarkeit
 
Pravda vítězí
(tschechisch für „Die Wahrheit siegt“)
ist übrigens der gleiche Wahlspruch, wie jener der
Tschechischen Republik
Česká republika
wie die obige, die ich mir von der
भारत गणराज्य
(Hindi)
Bhārat Gaṇarājya
Republic of India
Republik Indien
entlehnt habe,
weil ich mich nicht gerne in die fundamental christliche Ecke stellen lassen will.
 

Zum Herunterladen

TEXTDATEI

Amtsgericht 30.03.2014

oder

PDF

Amtsgericht 30.03.2014

‏لا إله إلا الله‎:

  ‏لا إله إلا الله:

Lā ilāha illā ʾllāh(u)

Es gibt keinen Gott außer Gott“

Sure 37:35 und in Sure 47:19 Heiliger Koran oder Qur’an, arabisch: ‏القرآن al-qurʾān

Denn was man von Gott weiß, ist ihnen offenbar; denn Gott hat es ihnen offenbart, damit daß Gottes unsichtbares Wesen, das ist seine ewige Kraft und Gottheit, wird ersehen, so man des wahrnimmt, an den Werken, nämlich an der Schöpfung der Welt; also daß sie keine Entschuldigung haben, dieweil sie wußten, daß ein Gott ist, und haben ihn nicht gepriesen als einen Gott noch ihm gedankt, sondern sind in ihrem Dichten eitel geworden, und ihr unverständiges Herz ist verfinstert. Römer 3:9-22 Heiliges Evangelium η Αγία Ευαγγέλιο 

Apostelgeschichte 14:15-17; Apostelgeschichte 17:24-28; Epheser 4:18; Hebräer 11:3; Psalm 19:2

हरे राम हरे राम राम राम हरे हरे
हरे कृष्ण हरे कृष्ण कृष्ण कृष्ण हरे हरे

Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Hare Hare,

Hare Krishna Hare Krishna, Krishna Krishna Hare Hare

These sixteen names are destructive of the evil effects of Kali.

No better means than this is to be seen in all the Vedas.“

HeiligeBhagavad Gita (Sanskrit: श्रीमद् भगवद् गीता Śrīmad bhagavad gītā)

Gott ist, und doch gibt es Menschen, die in ihrem Herzen sprechen:

Es ist kein Gott!“

Psalm 14:1; 53:2 u. v. a.

Gott ist, und es ist natürlich zu glauben, daß Gott ist.

שְׁמַע יִשְׂרָאֵל יהוה אֱלֹהֵינוּ יהוה אֶחָד

Shma Jis´rael JHVH Elóhéínu JHVH Einer-Ist

Höre, Israel: Jauhu der Ewige, Jauhu ist Einer

Jesus Christus“ ist der Ewige Vater: Das Volk das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht; und über die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. Du machst des Volkes viel; du machst groß seine Freude. Vor dir wird man sich freuen, wie man sich freut in der Ernte, wie man fröhlich ist, wenn man Beute austeilt. Denn du hast das Joch ihrer Last und die Rute ihrer Schulter und den Stecken ihres Treibers zerbrochen wie zur Zeit Midians. Denn alle Rüstung derer, die sich mit Ungestüm rüsten, und die blutigen Kleider werden verbrannt und mit Feuer verzehrt werden.

ה  כִּייֶלֶד  יֻלַּדלָנוּ  ,  בֵּן  נִתַּןלָנוּ  ,  וַתְּהִי  הַמִּשְׂרָה  ,  עַלשִׁכְמו ;  וַיִּקְרָא  שְׁמוֹ  פֶּלֶא  יוֹעֵץ

אֵל גִּבּוֹר

אֲבִיעַד

  שַׂרשָׁלוֹם

ה =  5 
Ki-jeled julad-lanu, ben nittan-lanu, wattehi ha:misra, al-schikmou; wa:jiqura schmou  pele jowez,
el-gibbor, 
abi-ad,
sar-schalom
 
Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ist auf seiner Schulter; er heißt Wunderbar, Rat, Held, EwigVater, Friedefürst; auf daß seine Herrschaft groß werde und des Friedens kein Ende auf dem Stuhl Davids und in seinem Königreich, daß er’s zurichte und stärke mit Gericht und Gerechtigkeit von nun an bis in Ewigkeit. Solches wird tun der Eifer Jauhu Zebaoth.“ Heilige Tora hebräisch ‏תּוֹרָה(‚Gebot‘, ‚Weisung‘, ‚Belehrung‘) / יְשַׁעְיָהוּ Jeshajahu 9 (Jesaja)

Siehe auch: Lukas 1.79; Richter 7.22; Jesaja 7.14; Jesaja 10.21; Jesaja 22.22; Micha 5.1; Lukas 2.7; Lukas 2.11; 2. Samuel 7.12-13; Psalm 72.3-4; Jesaja 11.1; Lukas 1.32

„Das darfst du aber nicht!“

wird mir von denen gesagt, die ich frage, wie denn der Name des Vaters ist, den Jesus bekanntgemacht hat!

 

Dann töne ich dat grote OM

und sing dat Hare Rama

und schalle Halleluja

ehyeh ăšer ehyeh

אֶהְיֶה אֲשֶׁר אֶהְיֶה

Ich Bin, bin Ich

Heiliges Selbst in sehr gutem Sein

Ich bin heilig, sehr heilig bin Ich

Ich bin sehr gut, sehr gut bin Ich

Ich liebe in Gedanken, Worten und Werken

durch meine Liebe, durch meine Liebe, durch meine sehr große Liebe.

OM

हरे राम हरे राम राम राम हरे हरे
हरे कृष्ण हरे कृष्ण कृष्ण कृष्ण हरे हरे

Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Hare Hare,

Hare Krishna Hare Krishna, Krishna Krishna Hare Hare

Abi-Ad

Halleluja, Halleluja – Halleluja, Halleluja

Jau:hu-schua, Jau:hu-schua – Jau:hu-schua, Jau:hu-schua

لا إله إلا الله:

Lā ilāha illā ʾllāh(u)

אֶהְיֶה אֲשֶׁר אֶהְיֶה

ehyeh ăšer ehyeh

Ich Bin, bin Ich

Heiliges Selbst in sehr gutem Sein

Ich bin heilig, sehr heilig bin Ich

Ich bin sehr gut, sehr gut bin Ich

Ich heile in Gedanken, Worten und Werken

durch meine Liebe, durch meine Liebe, durch meine sehr große Liebe.

OM

हरे राम हरे राम राम राम हरे हरे
हरे कृष्ण हरे कृष्ण कृष्ण कृष्ण हरे हरे

Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Hare Hare,

Hare Krishna Hare Krishna, Krishna Krishna Hare Hare

Abi-Ad

Halleluja, Halleluja – Halleluja, Halleluja

Jau:hu-schua, Jau:hu-schua – Jau:hu-schua, Jau:hu-schua

لا إله إلا الله:

Lā ilāha illā ʾllāh(u)

אֶהְיֶה אֲשֶׁר אֶהְיֶה

ehyeh ăšer ehyeh

Ich bin, bin Ich

Heiliges Selbst in sehr gutem Sein

Ich bin heilig, heilig bin Ich

Ich bin sehr gut, gut sehr bin Ich

Ich segne in Gedanken, Worten und Werken

durch meine Liebe, durch meine Liebe, durch meine sehr große Liebe.

OM

हरे राम हरे राम राम राम हरे हरे
हरे कृष्ण हरे कृष्ण कृष्ण कृष्ण हरे हरे

Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Hare Hare,

Hare Krishna Hare Krishna, Krishna Krishna Hare Hare

Abi-Ad

Halleluja, Halleluja – Halleluja, Halleluja

Jau:hu-schua, Jau:hu-schua – Jau:hu-schua, Jau:hu-schua

لا إله إلا الله:

Lā ilāha illā ʾllāh(u)

אֶהְיֶה אֲשֶׁר אֶהְיֶה

ehyeh ăšer ehyeh

 

Ich bin, bin Ich

Heiliges Selbst in sehr gutem Sein

Ich bin heilig, heilig bin Ich

Ich bin sehr gut, gut sehr bin Ich

Ich liebe in Gedanken, Worten und Werken

durch meine Liebe, durch meine Liebe, durch meine sehr große Liebe.

OM

हरे राम हरे राम राम राम हरे हरे
हरे कृष्ण हरे कृष्ण कृष्ण कृष्ण हरे हरे

Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Hare Hare,

Hare Krishna Hare Krishna, Krishna Krishna Hare Hare

Abi-Ad

Halleluja, Halleluja – Halleluja, Halleluja

Jau:hu-schua, Jau:hu-schua – Jau:hu-schua, Jau:hu-schua

لا إله إلا الله:

Lā ilāha illā ʾllāh(u)

אֶהְיֶה אֲשֶׁר אֶהְיֶה

ehyeh ăšer ehyeh

Ich Bin, bin Ich

Heilige Liebe in sehr gutem Sein

Ich bin Liebe, Liebe bin Ich

Ich bin sehr gut, sehr gut bin Ich

Ich liebe in Gedanken, Worten und Werken

durch meine Liebe, durch meine Liebe, durch meine sehr große Liebe.

OM

Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Hare Hare,

Hare Krishna Hare Krishna, Krishna Krishna Hare Hare

Abi-Ad

Halleluja, Halleluja – Halleluja, Halleluja

Jau:hu-schua, Jau:hu-schua – Jau:hu-schua, Jau:hu-schua

Lā ilāha illā ʾllāh(u)

ehyeh ăšer ehyeh

Ich Bin, bin Ich

Heilige Gnade in sehr gutem Sein

Ich bin Gnade, Gnade bin Ich

Ich bin sehr gut, sehr gut bin Ich

Ich gnade in Gedanken, Worten und Werken

durch meine Gnade, durch meine Gnade, durch meine sehr große Gnade.

OM

Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Hare Hare,

Hare Krishna Hare Krishna, Krishna Krishna Hare Hare

Abi-Ad

Halleluja, Halleluja – Halleluja, Halleluja

Jau:hu-schua, Jau:hu-schua – Jau:hu-schua, Jau:hu-schua

Lā ilāha illā ʾllāh(u)

ehyeh ăšer ehyeh

Ich Bin, bin Ich

Heiliges Gut in sehr gutem Gut

Ich bin Gut, Gut bin Ich

Ich bin sehr gut, sehr gut bin Ich

Ich bin Güte in Gedanken, Worten und Werken

durch meine Güte, durch meine Güte, durch meine sehr große Güte.

OM

Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Hare Hare,

Hare Krishna Hare Krishna, Krishna Krishna Hare Hare

Abi-Ad

Halleluja, Halleluja – Halleluja, Halleluja

Jau:hu-schua, Jau:hu-schua – Jau:hu-schua, Jau:hu-schua

Lā ilāha illā ʾllāh(u)

ehyeh ăšer ehyeh

Emblem_of_India Allein die Wahrheit siegt.svg

Satyameva Jayate

„Allein die Wahrheit siegt“

 
H.E. GD HRM HMSG CT MMM
Seine Göttliche Gnade
 
georg löding
 
राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu
 
Magistra Magnificus Metamagicus
Würdenträger ewiger Unantastbarkeit

Sommerzeit = GULAG-Zeit

Sommerzeit = GULAG-Zeit

Alexander Issajewitsch Solschenizyn [səlʐɨˈnʲitsɨn] (russisch Александр Исаевич Солженицын, wiss. Transliteration Aleksandr Isaevič Solženicyn; * Dezember 1918 in KislowodskGouvernement Stawropol; † 3. August 2008 in Moskau) war ein russischer Schriftsteller, Dramatiker und Träger des Nobelpreises für Literatur. Sein Hauptwerk Der Archipel Gulag beschreibt detailliert die Verbrechen des stalinistischen Regimes bei der Verbannung und systematischen Ermordung von Millionen von Menschen im Gulag.

http://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Issajewitsch_Solschenizyn

 

Dass die politischen BeeRD-Linge sein Werk nicht gelesen haben können, geht schon daraus hervor, dass sie mit der gleichen Argumentation der Sowjetsklaverei – die Solschenizyn in seinem Werk kritisiert – mit absurden Scheinargumenten, den Menschen heute Nacht wieder eine Stunde Schlaf rauben. „Seht her, wir sind die Wärter eurer Käfige in unseren Zoos, selbst die Zeit bestimmen wir!“ 

Meine Zeit steht in Gottes Händen, nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in ihm. Und daher werde ich mich eurem Unsinn der Sommerzeit auch dieses Jahr widersetzen, wo ich kann.

Emblem_of_India Allein die Wahrheit siegt.svg

सत्यमेव जयते

Satyameva Jayate

Allein die Wahrheit siegt“

H.E. GD HRM HMSG CT MMM
Seine Göttliche Gnade
 
georg löding
 
राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu
 
Magistra Magnificus Metamagicus
Würdenträger ewiger Unantastbarkeit

Leise, Feind Horch(t) (AUDI) mit …

 

Und manchmal verschwinde tuten auch mal Flügelzeugen

 

 

In 60 oder 70 Jahren werden wir sicher erfahren, was mit MH370 geschehen ist.

Sicher ist, dass der gesamte Luftraum – auch wenn da ein großer riesiger fast leere Ozean ist – militärisch von den Supermächten USA, GB, Frankreich, Sowjetunion, China und Indien überwacht wird. Hä? wieso Sowjetunion, heißt das heute nicht Russland?

Viel interessanter ist doch, dass der der Präsident von China seit dem 24.03.2014 in Europa ist und heute 28.03.2014 nach Deutschland kommt und sich bis zum 4.4.2014 in Europa aufhalten wird

während er sich am 21.03.2014 noch gemeinsam mit seiner Frau und der Frau, der ältesten Tochter und der Schwiegermutter von Obama in China fotografieren lässt

Also die gesamte Familie des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika ist in China

Obama selbst ist ab 24.03.2014 auch in Europa.

Weil doch alle immer über alles Bescheid wissen, Georgs Quizfrage.

Wann wird die Familie des amerikanischen Präsidenten aus der Geisel-Haft in China wieder freigelassen?

A) 28.03.2014
B) 04.04.2014
C) Wenn Xi-Jinping seine Reise in Europa unbeschadet überlebt
D) Wenn sich der Präsident der USA seinen Ablassbrief beim Papst abgeholt hat
 
Hinweis für alle Gescheiten: alles ist möglicherweise, nichts muss sein
File:Feind hört mit.jpg