sonderbarer Antikommunismus!

Ich würde sagen :
Wer noch am Kommunismus – Bolschewismus festhält, hat definitiv die Zeit verschlafen.
All die Morde die der Kommunismus – Bolschewismus auf sich geladen hat deuten darauf hin, dass Menschenleben keinen Wert an sich für ihn besitzen, sondern , dass hier Phantasien oder auch Gehirnakrobatik einiger weniger mit Gewalt in die Realität umgesetzt werden soll, was schon an Schizophrenie grenzt.
Erinnern wir uns, dass die BOLSCHIWIKI (Kommunisten), die Familie der ROMANOV´s fast gänzlich ausgelöscht haben.
Wer also heute noch den Kommunismus unterstützt, solidarisiert sich mit einem MÖRDER-PACK.

Antwort. Manche Genossen meinen, die Partei festigen und sie bolschewisieren bedeute alle Andersdenkenden aus der Partei hinausjagen. Das ist natürlich falsch. Die Sozialdemokratie kann nur im Verlauf des tagtäglichen Kampfes für die konkreten Bedürfnisse der Arbeiterklasse entlarvt und zu einer verschwindenden Minderheit in der Arbeiterklasse hinabgedrückt werden.

Die Sozialdemokratie muß angeprangert werden … auf der Grundlage des tagtäglichen Kampfes der Arbeiterklasse für die Verbesserung ihrer materiellen und politischen Lage, wobei die Fragen des Arbeitslohnes, des Arbeitstages, der Wohnverhältnisse, der Versicherung, der Steuern, der Arbeitslosigkeit, der Verteuerung der Lebenshaltung usw. eine überaus ernste, wenn nicht die entscheidende Rolle spielen müssen. Den Sozialdemokraten Tag für Tag auf der Grundlage dieser Fragen Schläge versetzen und ihren Verrat aufdecken – das ist die Aufgabe.

Diese Aufgabe wäre jedoch nicht restlos gelöst, wenn die Fragen der alltäglichen Praxis nicht mit den grundlegenden Fragen der internationalen und der inneren Lage Deutschlands verknüpft würden und wenn diese ganze alltägliche Arbeit nicht in der gesamten Arbeit der Partei vom Standpunkt der Revolution und der Eroberung der Macht durch das Proletariat beleuchtet würde.

Eine solche Politik kann jedoch nur eine Partei durchführen, an deren Spitze ein Stamm von Führern steht, die genügend erfahren sind, um alle und jegliche Blößen der Sozialdemokratie für die Stärkung ihrer Partei auszunützen, und die genügend theoretisch geschult sind, um bei Teilerfolgen nicht die Perspektive der revolutionären Entwicklung zu verlieren. Damit erklärt sich auch hauptsächlich, daß die Frage der führenden Kader der kommunistischen Parteien überhaupt, darunter auch der deutschen Kommunistischen Partei, eine der wesentlichen Fragen des Prozesses der Bolschewisierung darstellt.

Welche Perspektive haben die deutschen Kommunisten?
Welche Perspektive haben die deutschen Kommunisten?
sascha313.wordpress.com

Nachdem ich vor drei Jahren damit anfing, mich überhaupt mal mit dem Kommunismus/Sozialismus zu beschäftigen, ist mir schnell klar geworden, wie sehr meine Gedankenwelt doch von den ‚kirchlich-religiösen‘ „Wahrheiten“ => also LÜGEN! abgerichtet und dressiert worden war. 

Nach und nach verstand ich dann auch was es mit dem Kapitalismus aufsich hat. Ich kann nur vermuten, dass du kaum oder gar nichts von Marx, Engels, Lenin oder Stalin gelesen hast, denn sonst hättest du erkennen müssen, dass die grundsätzlichen Aussagen, die diese vier großartigen Logiker niedergeschrieben haben, wahr sind.

Im Jahr 2010 schrieb ich innerhalb von 14 Tagen 22 Aufsätze, die ich in einem Buch geordnet habe, in denen ich meine Sicht der Dinge aufgezeichnet habe. Ich war doch sehr erstaunt, als ich grundsätzlich ähnliche, wenn nicht gleiche Überlegungen und Aussagen bei Marx, Engels, Lenin und Stalin wiederfand.
Freilich kann ich mein Buch nicht mit deren Schriften auf eine Stufe stellen, da meine “Zusammenfassung“ gemäß meiner Logik geschrieben wurde und sehr viel ideelles enthält, während die beiden erstgenannten Menschen gemeinsam den Dialektischen Materialismus begründeten, auf den Lenin und Stalin bereits zurückgreifen konnten und demgemäß auf alles Ideelle verzichten konnten.

Meine *Vorstellungswelt* “vom Sein“ war “kirchlich-religiös“ geprägt

… mit 13 Jahren wurde ich ein “fleißiger“ Leser der Bibel, deren Aussagen ständig im Konflikt mit der “kirchlichen“ Lehre stehen.

Mit anderen Worten: Ich hielt mich für einen Christen — wozu die Zugehörigkeit zu einer Kirche gehört

— war zwar fähig, den banalsten Unsinn, den die Kirche verbreitet, zu widerlegen,

***aber*** “da ich ja bei Widerspruch mich selber zu einem ‚Antichristen‘ gemacht hätte“ — und konfliktscheu – wie ich nun einmal wurde – konnte (oder wollte ?) ich mich auch gar nicht mit einer derartig gewaltigen Organisation, die das Leben von Milliarden Menschen bestimmt, anlegen:

Denn das hätten meine ‚christlichen‘ Freunde damals (wie heute ?) nicht verstanden und — obwohl ich mir ja schon “ewig und drei Tage“ sowieso als ‚Sonderling‘ vorkam – sprich ein Außenseiter-Dasein fristete — mich “dann auch noch als einen Sonderling behandelt, was mir damals “als ein Irresein“ hätte vorgekommen müssen!

Also passte ich mich sozusagen an das Irresein unserer Kultur und Gesellschaft anund habe dreißig lange Jahre darüber geschwiegen, was ICH SELBER DENKE, was MICH BEWEGT, welche STANDPUNKTE ICH VERTRETE …

… aber ich habe dann doch 2010 angefangen — so gut ich konnte und soweit es mir möglich war und bei weitem nicht professionell — ***meine Eigene Hirnwäsche*** durchzuführen, um von allen falschen – ja irren – Vorstellungen frei zu werden.


///All die Morde[,] die der Kommunismus – Bolschewismus auf sich geladen hat[,] deuten darauf hin, dass Menschenleben keinen Wert an sich für ihn besitzen, sondern , dass hier Phantasien oder auch Gehirnakrobatik einiger weniger mit Gewalt in die Realität umgesetzt werden soll, was schon an Schizophrenie grenzt.///


Keine Ideologie, keine Religion, Philosophie oder Weltanschauung KANN MORDE begehen!

NUR Menschen können das!!!

Das “Dumme“ ist jedoch, WER definiert, was ‚MORD‘ ist?

Ist die Tötung eines Huhns, einer Katze, eines Pferdes, einer Maus, eines Affen, eines Hundes, eines Schweins, eines Menschen, einer Ziege, einer Raupe, eines Insekts, einer Kuh, eines Fisches, eines Schafes, eines Lämmleins usw. usf. MORD?

Solche Tötungen werden doch in jeder vorhandenen Kultur auf unterschiedliche Art und Weise “begründet“ und “gerechtfertigt“, während zum Beispiel die Philosophie der JAIN — weltweit etwa 10 Millionen ‚Anhänger‘ — jede Tötung irgendeines Lebewesens ablehnen und Menschen weiblichen Geschlechts sogar ***verloren gegangene*** Waisen-Tiere durch ihre Brust mit Muttermilch versorgen!

Wenn ich hier oder anderswo einen Menschen bewusst töte, wird dies als MORD bestraft; töte ich aber hier einen Menschen “ALS“ sogenannter Soldat, werde ich als Held und Retter des Vaterlandes verehrt!

Kumbe – Ergo Est:

der Kommunismus – Bolschewismus hat keine Morde auf sich geladen!

///Erinnern wir uns, dass die BOLSCHIWIKI (Kommunisten), die Familie der ROMANOV´s fast gänzlich ausgelöscht haben.///

Wir erinnern uns aber auch, dass die Familie ROMANOW aus zehntausenden von Mitgliedern besteht, oder? … und dass sie mit allen “Adels“-Familien in Europa verwandt ist, die wiederum aus Millionen von “Abkömmlingen“ bestehen?

18 ROMANOWS sollen getötet worden sein, darunter der Zar mit seiner Frau und fünf Kindern: ***

Am 20. Juli 1918 erschien in einem Extrablatt der Presse die offizielle Mitteilung über die Erschießung Nikolaus Alexandrowitsch Romanows.

„Entsprechend der Verfügung des Rayonsexekutivkomitees des Uraler Arbeiter-, Bauern- und Soldatensowjets wurde der ehemalige Zar und Selbstherrscher Nikolaus Romanow erschossen am 17. Juli 1918. Die Leiche wurde zum Begräbnis freigegeben: Der Vorsitzende des Exekutivkomitees Beloborodow Jekaterinburg, den 20. Juli 1918, 10 Uhr morgens“ ***


Der Zar wurde also exekutiert — wie jeder andere Massenmörder, wenn man ihm habhaft wurde!

Vom Verbleib seiner Frau und seinen Kindern – KEIN WORT!

EINE FRAGE!

Von wem “wissen“ wir eigentlich, dass auch seine Frau und ihre gemeinsamen fünf Kinder getötet wurden???

Für mich ist es selbstverständlich, dass die Tötung dieser sechs Menschen als MORD zu bezeichnen wäre!

Ich kenne jedoch nur Gerüchte!

Und wurde nicht “die letzte Überlebende* — Anastasia — jahrzehntelang als “Kronzeuginder Ermordung ihrer Familie von der westlichen Propaganda präsentiert, die sogar davon zu berichten wusste, dass ihr Vater eine “geheime Expeditionzum Berg Ararat in der Türkei beauftragte, wo die Reste der Arche Noah gefunden wurden???

///Wer also heute noch den Kommunismus unterstützt, solidarisiert sich mit einem MÖRDER-PACK.///

Das ist ein “Hoc-Propter-Hoc“ “Argument“! sowie der andere UNSINN:

***All die Morde[,] die der Kommunismus – Bolschewismus auf sich geladen hat[,] deuten darauf hin, dass Menschenleben keinen Wert an sich für ihn besitzen.***

Noch einmal:

KEINE Ideologie, KEINE Weltanschauung, KEINE Philosophie und KEINE Religion MORDET Menschen!

MORD kann nur der Mensch begehen — und zwar immer nur im Kontext der “Kultur“, die sein Sein (zunächst) bestimmt!

Denn, was HIER unter Mord aufgefasst wird, IST im Kontext anderer Kulturen, nichts weiter als eineRevanche“ – hier als “Racheakt abgetan“ oder als Terrorakt bezeichnet!

WENN eine Drohne oder ein Luftangriff MEINE Familie auslöscht, werde ich den Befehlshaber eines solchen MORDES … TÖTEN — was denn sonst!?!?

Klar, wie Kloßbrühe! werde ich es dabei zu vermeiden wissen, dass dabei keine Menschen zu Schaden kommen, die für die ERMORDUNG meiner Familie nichts am Hut haben!

Ganz nach Clausewitz!

***’To achieve victory we must mass our forces at the hub of all power and movement. The enemy’s center of gravity’***

Aber doch nicht, indem ich mir einen Sprengstoffgürtel um den Bauch binde und mich in einem Einkaufszentrum in die Luft sprenge und Menschen, die ich gar nicht kennen kann, mit mir in den Tod zu reißen!!!

Man muß schon ein großer Feigling — wie “Grafvon Stauffenberg — sein, um eine Zeitzünder-Bombe zu hinterlassen,

bei dessen Anschlag vier Menschen ERMORDET und vier schwerverletzt wurden,

während Hitler mit ein paar Kratzern überlebte!

Dieser “Graf“ war im SELBEN RAUM wie Hitler!

WARUM hat dieser “Graf“ denn Hitler nicht vor allen Zeugen DIREKT exekutiert!? !!! ???

— BLÖDMANN und FEIGLING – dem auch noch mit Straßennamen usw. EHRE bezeugt wird … einem MÖRDER! —

Naja! Und so ne Knalltüten deutscher Theologie – wie Bonhoefer – fabulieren jahrelang über das Für und Wider eines Tyrannen-Mords

NÖ! ***The hub of all power and movement. The enemy’s center of gravity*** MUST be eliminated BEFORE it can possible to rise to Power and Control over the Masses of Human Beings who behave like all other animals – evan insectsMay God have Mercy on us an our Ignorance!!!

SONDERBARES

Warum muss gerade ich mich damit auseinandersetzen???

Mutzi Ki Man sollte Ideologien hinterfragen. Wir leben hier auch im kapitalistischen Sozialismus DDR 2.0 – der Sozialismus hat viele Gesichter – wenn man mal wirklich ohne ideologisierte Brille hinschaut.
Mutzi Ki Mutzi Ki Glaubt ihr auch noch, dass wir in einer Demokratie leben?
Mutzi Ki Mutzi Ki Es ist nicht so, dass Sozialismus so gelebt werden MUSS wie er definiert ist. Was bedeutet Demokratie in der Definition und haben wir das? NEIN! Das was ist, ist und nicht das was definiert wird!

Mutzi Ki Wie war es denn in der DDR? Überwachungs“Staat“ wie bei uns! Wahlmanipulation wie bei uns. Meinungsfreiheit wird bei uns auch immer mehr abgeschafft. Ich sage nur NBG! Und Diffamierung von Andersdenkende.

Wir haben keinen Staat mehr sondern eine Lobbydiktatur (Oligarchie) und aus diesem Grund ist es auch kein Sozialstaat mehr. Wir denken es noch, aber schau Dich doch um?

 

“Wir leben hier auch im kapitalistischen Sozialismus DDR 2.0 – der Sozialismus hat viele Gesichter – wenn man mal wirklich ohne ideologisierte Brille hinschaut.“

Ja, dann lege doch endlich mal deine Brille der Ideologie ab!

Selbstverständlich muss der Sozialismus so gelebt werden, wie er definiert ist, sonst handelt es sich nämlich nicht mehr um Sozialismus.

Es gibt keinen “kapitalistischen“ Sozialismus:

Der Sozialismus hat nur ein Gesicht:


I.) Das EIGENTUM

a) an der Luft, die wir zum Atmen benötigen;

b) das Wasser, das wir zum Trinken benötigen;

c) das Land, dass wir benötigen, um darauf Lebensmittel anbauen zu können;

d) die Lebensmittel, die wir zur Nahrung nötig haben;

e) die Behausungen, die wir nötig haben, um uns vor den Unbillen des Wetters schützen zu können;

f) die Rohstoffe der Erde und

g) die Produktionsmittel, um damit Güter herstellen zu können, die komplexe Massengesellschaften benötigen, um funktionieren zu können:

IST NICHT ‚privat‘ (von lat. ‚privare‘ = rauben), sondern:

***ALLMENDE*** => gemeinschaftliches Eigentum aller Menschen, die in einem x-beliebigen Gebiet der Erde leben.

 

II.) Das EIGENTUM

a) des Körpers eines Menschen, ist und bleibt sein eigenes Eigentum!

b) im Sozialismus ist kein Mensch mehr gezwungen, seine Arbeitskraft, die ***Sein Eigenes Eigentum Ist***, in Konkurrenz zur Arbeitskraft anderer Menschen an die Arbeitnehmer!!! – sogenannte Unternehmer – anbieten zu Müssen!, 

so daß diese Ausbeuter aus der — unter ZWANG — zur Verfügung gestellten Arbeitskraft, den vom Arbeiter geschaffenen MEHRWERT ( = ‚Gewinn‘ der Unternehmer) NICHT mehr in ihre eigenen Taschen stecken können!

c) Der überschüssige Mehrwert, den der arbeitende Mensch erwirtschaftet, wird — nach Abzug dessen, was der Mensch von diesem Mehrwert – sozusagen für sich selber und “seine eigene Familie“ benötigt, entsprechend der Notwendigkeit an die Menschen verteilt, die entweder “nicht mehr arbeiten können – und versorgt werden müssen – oder an diejenigen umverteilt, die nicht arbeiten können, weil sie etwa mit einer Behinderung leben! 

— Der Faschismus – eine Sonderform des Kapitalismus – macht es sich damit leicht: 

***Er bezeichnet alle solche Menschen als unnütze Fresser, als UNGEZIEFER, die KEIN RECHT mehr auf Leben haben!!!***

… und hat gemäß eines solchen IRREN WAHNS auch konsequent ALLE Kranken, Alten und Behinderten, denen er Habacht werden konnte, ERMORDET, die — weil ja alle umgebracht — keine Lobby haben können, die für diese Menschen, die in MEINEM Land ERMORDET wurden, ***irgendwelche*** “’Rechtsansprüche“‘ fähig wäre durchzusetzen!!!

So erhebe WENIGSTENS ich Meine Stimme “für diese ***Vergessenen*** 

NEIN!! nicht um irgendwelche Gutmachungs-Gelder einzufordern, sondern :

UM sich nicht weiter lediglich ***UM ein einziges DETAIL: die FURCHTBARE SHOA = Holocaust an den Juden zu beschäftigen!***

DER Kapitalismus ist in seinem WESEN DIE MORD-MASCHINE zur VERNICHTUNG des menschlichen LEBENS: 

Der Kapitalismus IST eine IDEOLOGIE, die das Leben der Menschen — weil alle Menschen BIOLOGISCHE Lebewesen sind — ZERSTÖREN und VERNICHTEN MUß!!!

Dieser WAHN wurde zwar von Menschen gedacht, entwickelt und umgesetzt: ABER !!

Wir Lebewesen Sind dazu nicht geboren worden:

Die Biologie HAT nur ein natürliches Ziel:

Die Vermehrung JEDES Lebewesens … damit sich evolutionär alle LEBEWESEN zur einer “höheren“ Form des Lebens entwickeln —

worüber die Menschen gerade mal ein ganz kleines Wissen in den letzten 12.000 Jahren erworben haben!

 

tkp.at

Der Blog für Science & Politik

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

Wir sind die Schöpfer

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

tkp.at

Der Blog für Science & Politik

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

Wir sind die Schöpfer

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

%d Bloggern gefällt das: