Geschützt: iCH wEIß: Alles ist GUT und HEILIG!

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Genug für ALLE — aber keine Organisation!!!

3.200-MILLIARDEN FÜR RÜSTUNG!

SIND wir IRRE????

Jeder Mensch benötigt zum Überleben das Äquivalent von 180 kg Getreide als Lebensmittel pro Jahr.

 
Ein Kilogramm Getreide entsprechen dem Preis von 0,30 Euro
=> 180 * 0,30 € = 54,00 €/p.a.
 
Um ein Kilo Ware weltweit — von Erzeuger bis zum Endverbraucher — zu transportieren fallen rund 0,70 Euro an Transportkosten an
=> ein Kilo Lebensmittel (ohne Steuern, Abgaben, Zölle usw.) kosten demnach durchschnittlich 1,- EURO; dementsprechend kosten 180 kg im Jahr = 180,- Euro.
 
Angeblich sollen etwa eine Milliarde Menschen auf unserem Paradies, welches Erde genannt wird, “arm“ sein; d. h. sie haben ein Einkommen von bis zu einem US$ (0,9 €) am Tag = 365 $, bzw. ~330,- Euro im Jahr.
 
Rein rechnerisch könnten sich die Armen also die benötigten Lebensmittel leisten und müssten gar nicht hungern,
 
wenn, ja wenn!„, eine solche Berechnung nicht einen entscheidenden Fehler enthielte!
 
Denn von den eine Milliarde Armen sind 80 % Kinder, die gar kein Einkommen haben!
 
Mit anderen Worten: Da gibt es 200 Mio. ‚Väter‘ und ‚Mütter‘, die statistisch zusammen 2,- US$ (1,80 €) am Tag verdienen = 730 US$ (657 €) pro Jahr, die sich jedoch auf zehn Menschen aufteilen:
 
Tatsächlich stehen also einer Milliarde Menschen 0,2 US$ oder 0,18 € am Tag zur Verfügung.
 
Anders ausgedrückt:
Eine solche *Familie* könnte zwar 330/180 = 1,8 kg Lebensmittel pro Tag zur Verfügung haben; auf 10 Menschen hochgerechnet sind das aber nur 180 Gramm statt der erforderlichen 500 Gramm Lebensmittel! Doch ***der Mensch lebt nicht vom Brot allein*** (‚Jesus‘): Er benötigt auch Kleidung, Unterkunft und Bildung!
 
Gehe ich von mir Selber aus:
 
a) Unterkunft = 300 € im Monat
b) Bildung = 30 € im Monat
c) Kleidung = 1 € im Monat
d) Lebensmittel = 75 € im Monat
 
= 406 € im Monat = 13,65 € am Tag!
 
Die Kosten meiner Unterkunft werden von der Gemeinde, in der ich lebe übernommen.
 
Bar erhalte ich 384,- € vom „Jobcenter“ …
abzüglich meiner Ausgaben (unter b) bis d) aufgeführt)
also minus 106,- € = 278,- Euro habe ich damit zur FREIEN VERFÜGUNG!
 
FAZIT!!!
 
Wir — die MENSCHHEIT, wenn wir WOLLTEN!!! — KÖNNTEN trotz des IRRSINNS, der ins Miltitär gesteckt wird, uns so organisieren, dass JEDER MENSCH ALLES zum ÜBERLEBEN benötigte, ERHALTEN KANN!!!
 
In dem PARADIES, welches wir als Erde bezeichnen, leben mittlerweile etwa 10 Milliarden Menschen:
 
Zum Überleben benötigen wir – die Menschheit – 180 kg pro Mensch im Jahr = 1,8 Mrd. Tonnen Lebensmittel!
 
Im letzten Jahr (2018) wurden allein 2,1 Mrd. Tonnen Getreide Geerntet!
 
KARTOFFLEN, RÜBEN, WURZELN, GEMÜSE und FRÜCHTE sind darin gar nicht enthalten!

ALLES ist AUSREICHEND zum LEBEN vorhanden!!! … ich kann *uns* echt nicht verstehen — SIND wir wirklich derart unverständig?

Oder IST uns unser eigenes LEBEN so … … 

 

… und jetzt DENKT!!!  einfach

Selber mal nach!!!

Organ-Entnahme an lebenden Menschen und Widerspruchslösung

Organ-Entnahme an lebenden Menschen und Widerspruchslösung
 
Schon der Gesetzentwurf allein ist, meiner Meinung nach, bereits ein Verstoß gegen Artikel 1 des Grundgesetzes: „(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
 
Zur Würde des Menschen gehört die Unantastbarkeit des menschlichen Lebens und damit die Unversehrtheit seines Körpers, wozu nun einmal seine Organe gehören — und dies über den biologischen Tod hinaus.
 
Der Körper des Menschen ist sein eigenes Eigentum, über das nur er allein die Verfügungsgewalt hat.
 
Wenn nun ein Mensch „von Todes wegen“ keine Entscheidungen über seinen Körper und folglich über seine Organe getroffen hat, hat kein Staat das Recht, das Rechtsprinzip nach Artikel 1 des GG durch „Gesetze“ (LEX), die dem Recht (IUS) zuwider sind, zu brechen.
 
Die „Widerspruchslösung“ verstößt gegen Artikel 1 GG und öffnet dem Kannibalismus an Toten die Türen:
Denn nun kann jeder Kannibale sagen: „Ja, der hat halt vor seinem Tod keinen Widerspruch gegen den Verzehr seines toten Körpers eingelegt.
 
Jeder Mörder kann mit dieser perversen Idee einfach behaupten: „Ja, aber der hat doch seiner Ermordung nicht zu Lebzeiten widersprochen.
 
Und, um es ganz krass zu verdeutlichen:
 
Mit dieser „Widerspruchslösung“ kann sogar die ERMORDUNG von Millionen von Menschen (12 Millionen und mehr: bekanntlich sind nicht nur Juden dem Genozid durch die Nazis zum Opfer gefallen) in den Konzentrationslagern im Nachhinein ‚gesetzlich‘ gerechtfertigt werden: „Die haben schließlich zu Lebzeiten nicht schriftlich widersprochen.
 
Die „Widerspruchslösung“ ist die Wahnidee kranker Geister, die der irren Idee anheimgefallen sind, sie könnten nach dem Tod eines Menschen über seinen Körper und dessen Organe frei verfügen, ohne sich vom ehemaligen Eigentümer dazu vorher die erforderliche schriftliche Erlaubnis eingeholt zu haben — und zwar eine notarielle und nicht bloß ein Papierstück, das nach belieben gefälscht werden kann!

Organspende — Ja oder Nein???

LEITSATZ!

Den kapitalistischen und faschistischen Kreisen muss auch das Verwerflichste zugetraut werden.

Wenn ein Mensch angeblich hirntot ist, bedeutet dies keineswegs, dass er auch wirklich im biologischen Sinne tot ist! Denn alle Vitalfunktionen eines für hirntot erklärten Menschen sind weiterhin vorhanden.

Das heißt nichts anderes, als das ein solcher Mensch nicht tot ist, sondern dass er LEBT!

Erst nachdem einem solchen Menschen die Organe entnommen wurden, ist er wirklich tot.

Es handelt sich daher bei der Entnahme der Organe an einem lebenden Menschen um eine VORSÄTZLICHE Tötung, die als MORD definiert ist!!!

Denn nichts anderes ist es, wenn einem lebenden Menschen seine Organe entnommen werden: ES IST MORD!!!

Darüber hinaus gibt es überhaupt gar keinen hirntot, denn wenn das Gehirn biologisch wirklich tot ist, versagen — ähnlich wie bei einem Nieren-, Leber-, Lungen-, Darm- oder Herzversagen — auch die übrigen Vitalfunktionen eines biologisches Lebewesen — zu dem der Mensch nun einmal zu 100 % gehört!!!

Das Wort „hirntot“ ist ein juristischer Begriff, um einen Menschen gesetzlich für tot erklären zu können! Und zwar ausdrücklich mit dem Ziel, einen solchen Menschen ERMORDEN ZU KÖNNEN, indem ihm seine Organe entnommen werden und ohne daß die Täter = MÖRDER für ihren MORD (bisher nicht) zur Rechenschaft gezwungen werden (können)!!!

An und für sich handelt es bei der „Hirntod-Erklärung“ um die rassistische Ideologie der Nazis und den weltweiten Befürwortern der Euthanasie:

Nur, daß heute eben nicht mehr gesagt werden kann:
“Alten, Behinderten, Jenischen, Juden, Kranken, Roma, Sinti oder Slaven, kann man gesetzlich ihr Leben nehmen, um aus deren Knochen Seife zu machen oder ihnen ihre Organe am lebendigen Leibe zu entnehmen!

Heute braucht es nur noch einen Unfall eines Menschen, der dann für „hirntot“ erklärt wird, um ihn zu ERMORDEN!!!

Μόναχο Αωξ
Ist eigentlich durch eine repräsentative Befragung bekannt, wie hoch der Anteil der Zustimmer bzw. Widersprecher unter den Besitzern eines Organspendeausweises ist?

Wenn irgendwie festgestellt werden konnte, dass ein Drittel der Deutschen einen Organspendeausweis bei sich trägt und generell 84 Prozent der Deutschen einer Organspende zustimmen, sollte die ganze Diskussion darüber eigentlich unnötig sein, weil genügend Spenderorgane vorhanden sein müssten, wenn man unterstellt, dass unter den Deutschen mit Organspendeausweis dann auch in etwa 84 Prozent Zustimmer sind.
Das bedeutet, dass Unfälle mit Hirntodfolgen gesteigert werden sollten, um mehr Transplantate zu erhalten. Das zu forcieren traue ich selbst der Mehrheit im Bundestag und Bundesrat nicht zu.

NIEMAND HAT ETWAS GEGEN EINE SPENDE SEINES BLUTES ODER IRGENDEINES ORGANS; AUF DAS VERZICHTET WERDEN KANN; OHNE DAß ES DAS EIGENE LEBEN GEFÄHRDET!!! 
Der Bundespräsident der BRD – Frank-Walter Steinmeier hat auch eine seiner Nieren zum Überleben seiner Frau Elke Büdenbender GESPENDET!!!

DARAN IST auch GAR NICHTS VERWERFLICH!!!

  • Georg Löding Eine gute Idee!

    Besser jedoch wäre es, wenn KEINEM Menschen nur deshalb die Organe entnommen werden “dürfen“, weil er für hirntot erklärt wurde!

    Ich habe u.a. zwei Nieren, eine Milz, Haut, einen Dick- und Dünndarm sowie Blut und meine Hoden (einen könnte ich auch spenden 😜), die im Laufe des Lebens Trillionen von Spermatozoon produzieren, die ich auch spenden kann. Ein Mensch weiblichen Geschlechst kann hingegen nur rund 400.000 Eizeillen spenden.

    Davon kann ich eine Niere und meine Milz, darüberhinaus einen Teil meiner Haut, meines Dick- und Dünndarms, bestimmte Teile aus meinem Rückenmark, jeden Monat einen halben Liter Blut und – wie gesagt – einen Hoden und meine Spermien spenden!

    … und das kann ICH freiwillig TUN!!!

    Das war es!

    Warum wollen „die“ aber auch noch meine zweite Niere,
    Jeden Tropfen Blut in meinem KÖRPER ???

    DER MEIN MIR GEHÖRENDESEINZIG MIR GEHÖRENDES – EIGENTUM IST!!! —

    Wozu brauchen die auch noch MEINEN zweiten Hoden, mein Herz, meine Leber???!!!

    Und noch eine Frage!

    Fast alle „Abgeordnete“ WOLLEN gesetzlich verankern, dass jedem Menschen, der für „hirntot ERKÄRT“ wird, seine Organe entnommen werden dürfen …

    … und darüberhinaus auch jedem lebenden Menschen diese entnommen werden dürfen, wenn er beispielsweise nach einem Skiunfall für hirnttot erklärt wird:

    ***Im Dezember 2013 zog sich Schumacher bei einem Skiunfall schwere Kopfverletzungen zu; seitdem befindet er sich in medizinischer Rehabilitation.***

    Nö! Er ist seit dem „hirntot“!!!

    Und eine zweite Frage!

    Wenn es ‚unserenAbgeordneten und ‚unserenRegierungsmitglieder
    Doch So Am Herzen liegt
    ,

    dass wir endlich mehr Organe spenden – nach dem wir für hirntot erklärt wurden:

    WARUM ZEIGEN uns die Abgeordneten, Minister und die Kanzlerin und der Bundespräsident DANN NICHT IHRE ORGANSPENDE-Ausweise, die es erlauben — obwohl sie noch LEBEN — ihnen die Organe zu entnehmen ??? !!!

    FCK!!!  Organ ***SPENDE***
    an Menschen, die noch LEBEN!!!

Am 8. Mai — Russland 9. Mai …

… ist der 74. Jahrestags der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht des Deutschen Reiches.[*1]

Wenig bis gar nichts hat die große Masse der Bevölkerung in Deutschland, die seit 1949 von der BRD im Auftrag der US-Armee verwaltet wird, gelernt.

Wieder stehen deutsche Waffen, deutsches Gelt, morden mit in aller Welt! deutsche Soldaten an der Ostfront. Wieder wird billigend ein Großer Krieg mit Russland in kauf genommen. Wieder sollen die hier lebenden Menschen vom Monopol-Kapital für die Interessen der Kapitalisten ins Feld geführt und verheizt werden!

Wenn dieser menschliche WAHN,

der sich mit den IRRTÜMERN der Scholastiker, Theologen und Philosphen - vor allem den der Philosophen des RECHTS (IUS) [Juristen genannt] VERBUNDEN HAT- die sich zu einer Einheit gegen die Wissenschaft und den menschlichen Verstand verbündet - ja geradezu VERSCHWOREN  haben - für die der Kapitalismus  hundertmal mehr Geld ausgibt, als zur Beseitigung des ELENDS hungernder Menschen, die unsere Brüder und Schwestern, unsere KINDER --- die unser "EIGEN FLEISCH und BLUT" sind!!! --- 

Wie kann ein Mensch in den Kapitalisus auch nur noch einen Pfifferling HOFFNUNG stecken???

NICHT aufhört:

Dann braucht uns auch kein Gott mehr zu Gnaden,
weil wir dadurch die Zukunft unserer Kinder bereits vergeigt haben!!!

[*1] Seit dem Jahre 1871 wird uns – nicht nur den hier lebenden Menschen sondern aller Welt – „klargemacht“, daß das „Deutsche Reich“ ein STAAT  [*A] wäre,
obwohl es sich lediglich um den NAMEN eines militärischen Bündnisses von 26 ‚deutschen‘ Staaten handelt, der als „Ewiger Bund“ bezeichnet wird:

Seine Majestät der König von Preußen im Namen des Norddeutschen Bundes, Seine Majestät der König von Bayern, Seine Majestät der König von Württemberg, Seine Königliche Hoheit der Großherzog von Baden und Seine Königliche Hoheit der Großherzog von Hessen und bei Rhein für die südlich vom Main gelegenen Theile des Großherzogtums Hessen, schließen einen ewigen Bundzum Schutze des Bundesgebietes und des innerhalb desselben gültigen Rechtes, sowie zur Pflege der Wohlfahrt des Deutschen Volkes. Dieser Bund wird den Namen Deutsches Reich führen und wird nachstehende Verfassung haben.

I. Bundesgebiet

  Das Bundesgebiet besteht aus denStaaten Preußen mit Lauenburg, Bayern, Sachsen, Württemberg, Baden, Hessen, Mecklenburg-Schwerin, Sachsen-Weimar, Mecklenburg-Strelitz, Oldenburg, Braunschweig, Sachsen-Meiningen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Koburg-Gotha, Anhalt, Schwarzburg-Rudolstadt, Schwarzburg-Sondershausen, Waldeck, Reuß ältere Linie, Reuß jüngere Linie, Schaumburg-Lippe, Lippe, Lübeck, Bremen und Hamburg.

[*A] … und wirklich: Ich bin kein Anhänger des Etatismus – eines nach Augustinus (*a) »Gottesreiches, welches die Menschen zu errichten hätten« und in diesem Zusammenhang keineswegs ein Anhänger von Hegel (*b), der sich in seinem metaphysischen WAHN, den STAAT als höchstes IDEAL und als das Ergebnis der Geschichte der Menschheit herbei fantasierte!

(*a) Augustinus von Hippo, auch: Augustinus von ThagasteAugustin oder (wohl nicht authentisch) Aurelius Augustinus (* 13. November 354in Tagaste, auch: Thagaste, in Numidien, heute Souk Ahras in Algerien; † 28. August 430 in Hippo Regius in Numidien, heute Annaba in Algerien) 

(*b) Georg Wilhelm Friedrich Hegel (* 27. August 1770 in Stuttgart; † 14. November 1831 in Berlin) war ein deutscher Philosoph, der als wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus gilt.

 

CO₂ macht mich warm an

Dass die Erdoberfläche nicht 6°C sondern im Mittel 20°C warm ist liegt daran, dass unsere Atmosphäre, insbesondere das CO, wie eine Decke die Oberfläche wärmt.

Prof. Dr. Ulrich Walter, Diplom-Physiker, ehemaliger Wissenschaftsastronaut [*1]

Interessant, oder? Die Atmosphäre, insbesondere das CO₂ wärmt also die Oberfläche der Erde. Tja, wer das glaubt, wir sicherlich selig. Aber so ein Unsinn kommt ja aus dem berufenen Mund eines Professors und muss damit schließlich gültig sein.

Nein, lieber Herr Professor, weder die Athomsphäre noch die Gase, die sich in ihr befinden, auch das CO₂ – erwärmen die Erdoberfläche nicht. Die Erdoberfläche wird von der auf sie treffenden Sonnenstrahlen erwärmt. Aber hören wir diesen Professor selbst:

Nähert man sich aber einem Stern, etwa unserer Sonne, dann treffen deren Lichtstrahlen auf eine Seite der Körperoberfläche und erwärmen sie. Die nicht angestrahlte Seite der Oberfläche bleibt eiskalt. Wenn ich also auf der ISS einen Raumspaziergang mache, dann wird die sonnenzugewandte Seite etwa 100°C heiß. Davor muss mich mein Raumanzug schützen. Wenn ich auf der Nachtseite der Erde bin, dann bekomme ich nur die schwache Infrarotstrahlung der Erde ab, die die Oberfläche meines Raumanzugs auf etwa -100°C abkühlen lässt.Die Temperatur eines Körper hängt also stark davon ab, wieviel Lichtstrahlen auf einen Körper fallen und somit vom Abstand zur Sonne.

Die Erdatmosphäre gleicht eher Ihrem Raumanzug, den Sie außerhalb der ISS getragen haben; ohne Atmosphäre würde sich die Oberfläche der Erde tagsüber auf bis zu 121 °C erwärmen und auf der sonnenabgewandten Seite bis zu minus 156 °C abkühlen. Lebensbedingungen wie auf dem Mond.

Die Gase in der Atmospähre können nur dann etwas erwärmen, wenn ihnen vorher selbst Wärmeenergie zugeführt wurde; an und für sich sind die Gase und alle anderen Stoffe Wärmeleiter, können jedoch keine Wärme abgeben, die ihnen nicht zuvor zugeführt worden ist; sei es nun indirekt durch das Sonnenlicht, das auf die Erdoberfläche trifft oder durch die zu 98 % heiße Erde selbst, die unter ihrer dünnen Kruste, die sie umschließt, zwischen 1.400 °C und 1.600 °C heiß ist.

Leute zieht euch warm an, die Kälte greift den Darm an.

[*1] in https://www.welt.de/wissenschaft/article160308461/Wie-warm-ist-es-im-Weltraum.html

 

Das GEREDE von der „Matrix“

Das GEREDE von der „Matrix“

Die MATRIX GIBT ES NICHT!

„Matrix“ ist eine Metapher, ein abstraktes Sprachbild,
die für die vielen falschen „Gedankengebäude“,
bzw. irrationalen religiösen oder philosophischen
„Ideen-Welten“ steht, in die ein Mensch – je nach Gebiet,
Geschichte und Kultur hineingeboren wird.

Jeder Mensch wird als natürliches (biologisches) Lebewesen geboren – und bleibt es auch sein Leben lang:

Ich – wie jeder andere Mensch auch – wir bleiben zeit unseres Lebens: MENSCH!

[Klar: aus mir kann ein „irgend WAS“ gemacht werden – und andere Menschen können mir irgendein Label, irgendeinen Stempel aufdrücken und mich mit allem “Guten“ oder “Bösen“ bezeichnen, mich “Loben“ oder “Verfemen“! ALL DIES ändert jedoch GAR NICHTS daran, dass ich Mensch bin und bleibe!!!]

Doch gleichzeitig wird jeder Mensch auch in eine Gruppe von Menschen (Familie, Klan, Stamm, Volk, Gesellschaft) mit ihren Vorstellungen, Religionen, Philosophien, Idealen (Ideologien), tradierten Verhaltensweisen und Traditionen hineingeboren, von denen er erzogen und geprägt — und im schlimmsten aller Fälle — wie sie in jeder Schuld- oder Schamkultur anzutreffen sind!!! — mit Methode abgerichtet und dressiert!

Jeder Mensch IST dieser WIRKLICHKEIT des bereits Vorhandenen zunächst einmal „hilflos ausgeliefert“

— Die Philosophie und Lehre der Agape (Evangelium genannt) bezeichnet „den Zustand, der der Illusion bedarf“, – und der von der Illusion, die ja für WAHR gehalten wird (für wahrhaftig gehalten werden muß!!!) aufrechterhalten wird, als „SÜNDE“.

Freilich müssen sich die Menschen, die in einer von der Religion geschaffenen Welt geboren und aufgewachsen sind, unter Sünde etwas anderes vorstellen, als was das Abstraktum ‚Sünde‘ bedeutet, nämlich: Verfehlungen (am und gegen das jeweilge Gesellschafts-System, welches mit dem Begriff „GOTT“ gleichgesetzt wird!, für die sich der Mensch schämen oder schuldig FÜHLEN SOLL!!! —

\\\ ///

Seit 52 Jahren vertraue ich “Jesus“;
seit 44 Jahren lese ich die Bibel;
seit 20 Jahren kann ich die Texte der Bibel übersetzen;
seit fünf Jahren lese ich die „wichtigsten“ Aufsätze von Lenin
und habe drei Vorträge von Marx und zwei Kommentare von Engels gelesen …

\\\ ///

In meinen vergangenen 52 Jahren (ich werde gerade mal 57 Jahre alt),
habe ich viele tausende von Bücher gelesen:

Die Werke

*Das Kapital* von Marx oder seine „Kritik an der Hegelschen Rechtsphilosophie“,

die Werke von

Immanuel Kant (1724)
Gotthold Ephraim Lessing (1729)
Goethe (1749) => Beachte! Schiller (1802) !!!
Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt (* 22. Juni 1767 in Potsdam; † 8. April 1835 in Tegel)
Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (* 14. September 1769 in Berlin; † 6. Mai 1859 ebenda)
Hegel (1770)
die Sprachwissenschaftler und Volkskundler Jacob Grimm (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859)
Hegel (1770)
Schoppenhauer (1788)

\\\ /// HABE ICH NICHT gelesen!!!

Ich kenne nur AUSZÜGE davon!

— — Thom Ram — — könnte mein Vater sein!

@ DET !!!

Jeder Mensch — ohne Ausnahme — lebt in [S] EINER eigen „Matrix“

Aus einer EIGENEN Zufriedenheit HERAUS
— nenne ich es: *Vogelperspektive* —

BLEIBT nur EINES:

Jeder Mensch IST und BLEIBT

— solange er lebt und atmet —

GUTES SEIN!!!