55 Monate und 2.880 Beiträge bei worldpress.com

Resonanz: 1%<
Diskurse 100<
Diskussionen = null
Widerlegungen = keine

Wo sind denn all die Dichter und Denker der Deutschen abgeblieben?

Oder ist es doch nur ein “Volk“ der Richter und Lenker?

Es geht mir auf den Sack — Schnakenhascher

Schramme Journal

Das imperiale System der BRD eifert lange über die Grundgesetzwidrige Wahl, die in Wahrheit keine Gültigkeit erlangen konnte auch wenn Millionen von Schwachköpfen, Vollidioten, Imperialdienern und Mitläufern ihr Kreuzchen brav und fein auf den Wisch, der sich Stimmzettel schimpft, gemalt haben.

Schnakenhascher hat seine eigene Form sich darüber auszulassen. Nun sieht er grau wo braun drin ist, wenn es schon um Farben geht. In diesem Jahr folgten mehr Untertanen dem Ruf der Bertrüger und Völkermörder wieder ein Vertrauensvorschub mit dem Kreuzchenmalen zu geben. Und die ewig dummdreisten Plappersendungen von ARD bis ZDF sollten sich normale Menschen nie antun. Die gequirrlte dünnflüssig-braune Gülle müsste ansonsten mit dem Mindestdurchmessers eines C-Rohres und einem 10 Bar Atmosphärischem Druck schnellsten abgeleitet werden, damit nicht das Haus und die Umgebung verseucht wird.

Also Glotze auslassen oder eigene Sendungen sehen. Meistens hilft es den Ton weg zu drehen, dann sehen die Imperialvertreter noch bescheuerter aus und…

Ursprünglichen Post anzeigen 100 weitere Wörter

Klaus Scheel: Krieg über Ätherwellen. Wie die Nazis den zweiten Weltkrieg vorbreiteten

Sascha's Welt

KLausScheelDie nüchterne 3-Minuten-Meldung des Rundfunks am 30. Januar 1933 über die von Hindenburg ausgesprochene Einsetzung der Koalitionsregierung mit Hitler als Reichskanzler war die erste propagandistische Verlautbarung über die Errichtung der faschistischen Diktatur in Deutschland. Sie war der Auftakt zu einer Reihe verstärkt anlaufender Maßnahmen im Dienste einer umfassenden ideologisch-politischen Meinungsbeeinflussung des deutschen Volkes, die jede Lüge und jede Fälschung benutzte, um die Volksmassen fest an das staatsmonopolistische Machtsystem zu binden und sie für den vom deutschen Finanzkapital gewünschten neuen Krieg um die Weltherrschaft reif zu machen.

Ursprünglichen Post anzeigen 949 weitere Wörter

Geschichtliches: Die aggressive Zuspitzung der Politik der BRD gegenüber der DDR und der 13. August 1961

Sascha's Welt

BRDDa ja nun immer wieder in den braungefärbten bürgerlichen Massenmedien Schmähartikel über die DDR erscheinen, geschichtsfälschende Ausstellungen über die „zweite deutsche Diktatur“ aufgebaut werden und Memoiren und andere Machwerke irgendwelcher  opportunistischer Auftragsschreiberlinge gedruckt werden, kommen wir nicht umhin, ab und zu auch einmal aus der Geschichte der BRD zu berichten, die ja alles andere als friedlich und demokratisch verlief. Hier nun einige Anmerkungen zu den Ereignissen im Jahre 1960.

Ursprünglichen Post anzeigen 933 weitere Wörter

Die aggressive Zuspitzung der Politik der BRD gegenüber der DDR — Sascha’s Welt

Schramme Journal

Schmähartikel über die DDR, imperial bereinigte Geschichtsberichte über sogenannte Friedenseinsätze und die immer wiederkehrende Personifizierung des Bösen auf einen Mann oder einer kleinen Gruppe, sollen von den imperialen Lenkern, den Konzernen, die territorial echte Monopole sind und deren Raub-Interessen ablenken.

Und so wird regelmäßig der 13. August 1961 verklärt, weshalb wirklich die Staatsgrenze zur BRD befestigt wurde, die bis dahin nur als aufgemalte und meistens als unsichtbare Linie vorhanden gewesen war.

Vergessen wird ebenso hartnäckig, dass es die Westmächte der Alliierten waren, die Deutschland teilten und die BRD am 23.5.1949 mit dem Inkraftsetzen des Grundgesetzes schufen und so die Sowjetischen Alliierten vor vollendeten Tatsachen stellten. Begonnen wurde die Teilung mit dem Einführen der Deutschen Mark der Westalliierten auf den drei West Sektoren von Berlin und den 3 Westzonen von Deutschland.

Die DDR wurde knappe 5 Monate später am 7.10.1949 gegründet. Es dauerte nicht lange bis die Kriegstreiber in der BRD…

Ursprünglichen Post anzeigen 194 weitere Wörter

Beim Wort Genommen — Das sind die…..

Schramme Journal

Meint man es wirklich ernst mit der AFD? Es sollte doch wohl aus dem Wahlprogramm und dem Auftreten klar sein, dass diese Vereinigung das blanke Unrecht nur erweitern und andere Verbrechen erst noch hinzufügen möchte. Nur mal die Punkte über Nato oder Arbeitslose durchlesen. Und wem bei diesen Texten nicht das Essen gleich wieder aus dem Gesicht fällt, sollte man doch mal einen Kurs nehmen. Dieser Strohhalm ist und war von Anfang an nie einer.

Die AFD ist das Konsortium aus CDU/CDU, SPD, FDP und Grüne, die vorerst alle Menschen verachtenden Punkte vereint hat und dazu einige dem der NSDAP von 1920 sehr ähnlich sind. Wobei die Punkte der anderen Parteien ebenso von dort her stammen könnten.

Allen gemein ist die vehemente Grundgesetzfeindlichkeit dessen Diener in den Behörden täglich unter Beweis stellen, in dem sie Gesetze benutzen, aus dem der braune Schleim nur so heraus trieft.

Und um ein Grundgesetz…

Ursprünglichen Post anzeigen 167 weitere Wörter