Massenmord durch Corona-Gene

Stoppt den größten weltweiten Massenmord durch die Spritzung mit Corona-Genen (mRNA, bzw. Vector-DNA).

Nach dem letzten Sicherheitsbericht des PEI [Paul Ehrlich Institut, Deutschland] vom 23.12.2021

GIBT es nach der Spritzung der Corona-Gene (mRNA, bzw. Vektor-DNA)

eine Inzidenz pro 100.000:

Lungenembolie …… 81
Myokardinfarkt ….. 334,7
HZ Gesamt ……… 575
HZ 12-17-Jahre … 318

831 x . 81 ……. = .. 67.311 MENSCHEN Lungenembolie
831 x 334,7 ….. = 278.136 MENSCHEN Myokardinfarkt
831 x 575 ……. = 477.825 MENSCHEN HZ-Gesamt
831 x 318 ……. = 264.258 MENSCHEN HZ 12-17 Jahre

1.919 Impftote
2.162 Guillain-Barré-Syndrom
5.893 bleibenden Schaden
—————————————————————————-

Share of people fully vaccinated against COVID-19 … Share of people only partly vaccinated against COVID-19 — total

Canada ……………….. 78% ………. 6.3% ………… 84,3%
South America ……. 65% ……… 11.0% ……….. 76%
United Kingdom …. 70% ………. 6.2% ……….. 76.2%
United States ……… 62% …….. 12.0% ………… 74%
European Union …. 70% ………. 3.5% ………… 73.5%
Europe …………..…… 62% ………. 3.8% …………. 65.8%
Mexico ………..……… 56% ………. 7.0% …………. 63%
World …………..…….. 50% ………. 10.0% ……….. 60%

Note: Alternative definitions of a full vaccination, e.g. having been infected with SARS-CoV-2 and having 1 dose of a 2-dose protocol, are ignored to maximize comparability between countries. https://ourworldindata.org/covid-vaccinations?country=OWID_WRL

Bei rund 4.000-Millionen mit Corona-Genen GESPRITZTEN, ergibt sich hochgerechnet folgende Tatsache

40.000 x . 81 ……. = … 3.240.000 MENSCHEN Lungenembolie
40.000 x 334,7…. = 133.880.000 MENSCHEN Myokardinfarkt
40.000 x 575 …… = 230.000.000 MENSCHEN HZ-Gesamt
40.000 x 318 ……. = 127.200.000 MENSCHEN HZ 12-17 Jahre

960.000 „Impf“-Tote
1.080.000 mit Guillain-Barré-Syndrom
7.300.000 mit bleibenden Schäden

533.660.000 schwere, schwerste und tödliche Folgen der Spritzung mit Corona-Genen

Corona Akt 5

palina 12/01/2022 UM 05:25 „Die Anthrax-Dealer | Biowaffen – Tod aus dem Labor (ARTE2010)“

Der Einsatz von Biowaffen wird seit mindestens 3.500 Jahren praktiziert; schon damals wurden Pest-Bakterien im Krieg eingesetzt.
[Datenquelle: Die Bibel – Buch Exodus] —

Im Jahr 541 n. Chr. tritt die Pest in Ägypten auf und „erreicht“ 542 Konstantinopel und leitet den Untergang der Spätantike ein; bis um das Jahr 770 bricht die Pest in unregelmäßigen Zeitabständen um die zwölf Mal auf. Im Jahr 1346 bricht die Pest erneut aus. In allen Pest-„Geschichten“ wird uns die Ratte als Überträger der Pest-Ausbrüche erklärt = quasi ein „zufälliges“ Ereignis, bzw. als Strafe Gottes/der Götter.

— Einschub — Seit meinem 11. Lebensjahr (1973) beschäftige ich mich mit der Geschichte der Menschheit (Geschichte war mein Lieblingsfach in der Schule und ist es eigentlich immer geblieben). Die Eroberung der Welt wurde mir mehr oder weniger als „Entdeckung“ der Welt vermittelt und so hatte ich mir so 20 Jahre lang nichts dabei gedacht, daß „auf die Karibik-Inseln, Süd-, Mittel- und Nordamerika Krankheiten eingeschleppt wurden, gegen die die dort lebenden indigenen Völker wehrlos waren und eigentlich nicht durch die Eroberungskriege, sondern durch „zufällige“ Seuchen – wie die Grippe, Covid oder die Pocken – fast komplett ausgelöscht wurden.“
… irgendwann 1992 besuchte ich Freunde einer befreundeten Familie, die nach Kanada ausgewandert war. Diese erzählten mir, wie die in Reservaten lebenden „Indianer“ in den 1940-er Jahren aus ihren Reservaten vertrieben wurden, nach dem dort riesige Erdöllagerstätten entdeckt wurden. Man hat diesen Menschen Geschenke gemacht: schöne, warme Decken für den Winter – die allerdings mit Tuberkulosis (TBC) verseucht waren.
… 1995 war ich nach Uganda „ausgewandert“. 1996 erfuhr ich, daß man den Völkern im Norden von Uganda in den 1940-er Jahren schöne, warme Decken schenkte [man sollte dazu vielleicht wissen, daß dort noch viele indigene Völker lebten, die nach den europäischen Vorstellungen nackt herumliefen], tja, man kann sich wohl denken, daß auch diese Decken mit Tuberkulosis verseucht waren. — Einschub Ende —

Im November 2019 brach in China, Norditalien und Maryland (USA) zeitgleich eine Erkältungskrankheit aus, die nicht auf Influenza-Viren zurückgeführt werden konnte, die bei vielen Menschen zu einer tödlich verlaufenden Lungenentzündung führte. Relativ schnell fanden Wissenschaftler in China heraus, welcher Krankheitserreger die Erkältungskrankheit – die heute COVID-19 genannt wird – auslöst: Ein Corona-Virus, das den Namen SARS-CoV-2 erhielt – in Anlehnung zum Corona-Virus, dem 2002 der Name SARS-CoV gegeben wurde.

Meine Gedanken im Januar 2020 dazu waren: „Wer diese Viren wohl in Umlauf gebracht hat? Da steckt doch sicherlich wieder das us-amerikanische oder brittische Militär dahinter.“ Ich habe mich dann intensiv mit „VIREN“ auseinandergesetzt: Was sind Viren, wie funktionieren Viren, wie vermehren die sich??? usw. usf. Wie bekämpft man Viren? Wie muß ein Mensch behandelt werden, wenn er sich *mit* Viren (Corona) ansteckt und dann *an* COVID erkrankt? —
… und wurde von Monat zu Monat immer erstaunter, mit welcher absurden und irrationalen Dummheit gegen eine „gefährliche“ Seuche (Epidemie), die man kurzerhand zu einer weltweiten Pandemie erklärte, vorgegangen wird. „Das ist ja nun wirklich der größte und unwissenschaftlichste Mumpitz, den ich in meinem Leben bisher wahrgenommen habe – was ein hirnrissiger Schwachsinn?“

Eine weltweite Kakophonie brach aus. Die einen plapperten von einer harmlosen Grippe, die anderen können sich zwischen *an* und *mit* unterscheiden, besonders „Kluge“ wissen nicht, daß Corona nicht COVID ist; daß man nicht *an* Viren, sondern nur *mit* Viren *an* einer Infektionskrankheit (in diesem Fall: COVID) sterben. Das Schlimmste war und ist jedoch, daß man die COVID-Kranken nicht behandelt – außer in China, denn dort sind in den 26 Monaten keine 5.000 Menschen *an* COVID verstorben, während die COVID-Toten in die Millionen in Europa und Amerika gehen.

In diesem Zusammenhang habe ich mich dann noch mit der Grippe und den Grippe-Impfungen beschäftigt. Und da bin ich über etwas seltsames gestolpert: Jedes Jahr wird gegen einen bestimmten Virus geimpft, der nicht derselbe Virus ist, gegen den im vergangenen Jahr geimpft wurde:
„Von wem wissen die denn im Voraus, welcher Grippe-Virus in der nächsten Grippe-Saison ausbrechen wird?“

Ich spare mir die Antwort, denn ihr seid intelligent genug, diese Frage Selber zu beantworten!

Corona Akt 4

palina 05:21 „Nachweislich sind inzwischen Menschen an den Gen-Experimeten gestorben, genannt Impfung. Können sie nachlesen auf der Seite der EMA. Und es gab unzählige schwere Nebenwirkungen, auch das können sie auf dieser Seite nachlesen.“

Hier ein Beleg für deine richtige Aussage:

Nach dem letzten Sicherheitsbericht des PEI [Paul Ehrlich Institut] vom 23.12.2021

GIBT es nach der Spritzung der Corona-Gene (mRNA, bzw. Vektor-DNA)

eine Inzidenz pro 100.000:

Lungenembolie …… 81
Myokardinfarkt ….. 334,7
HZ Gesamt ………. 575
HZ 12-17-Jahre … 318

831 x . 81 ……. = .. 67.311 MENSCHEN Lungenembolie
831 x 334,7 …. = 278.136 MENSCHEN Myokardinfarkt
831 x 575 ……. = 477.825 MENSCHEN HZ-Gesamt
831 x 318 ……. = 264.258 MENSCHEN HZ 12-17 Jahre

1.919 Impftote
2.162 Guillain-Barré-Syndrom
5.893 bleibenden Schaden

MENSCHEN – Menschen – MENSCHEN !!!

Menschen SIND KEINE Zahlen oder Ziffern!!!

… und niemand „wacht auf“ ?! ??!! ???

1.097.504 durch das Spritzen Geschädigte MENSCHEN!!!
… und niemand „wacht auf“ ?! ??!! ???

Wann wird aufgewacht?

Bei zwei Millionen … 6-Millionen Juden, 6-Millionen Polen, 20,6 Millionen Deutschen, 42 Millionen Sowjet-Bürger, 60 Millionen Chinesen?

————————————————–
Quelle: http://www.pei.de/sicherheitsbericht

Corona Akt 3

Infos

Petra Ottow: „Georg Löding, und das RKI lügt und der Gesundheitsminister panikiert, richtig?“
——————–
Petra Ottow,
ob das RKI lügt, müssen Sie selber entscheiden:
1.) wegen Corona Hospitalisierte am 04.01.2022 = 383.759
2.) wegen Corona Hospitalisierte am 10.01.2022 = 388.789
=> 388.789 – 383.759 = 5.030 müssten am 10.01.2022 hospitalisiert gewesen sein, richtig?

Welche „Inzidenz“ = hospitalisierte Fälle/100.000 Einwohner berechnet sich daraus?
Das RKI meldet 3,37 am 10.01.2022
831 x 3,37 = 2.801 (gerundet) Hospitalisierte

a) Das sind 2.229 weniger als die 5.030 wirklich Hospitalisierten und
b) immer noch 470 weniger als auf den Intensivstationen [3.271] betreut werden

Wenn nach den Angaben des RKI 5.030 Menschen wegen Corona hospitalisiert sind,
dann kann die Hospitalisierungs-Inzidenz nicht bei 3,37 liegen.
5.030 : 831 = 6,05 Es gibt also 6,05 Hospitalisierte auf 100.000 EW
—————————————————-
Das RKI veröffentlicht jeden Tag einen falschen Inzidenzwert für die wegen Corona Hospitalisierten.
Und ich nenne das LÜGE, weil das mit Absicht und Wissentlich geschieht.
Um Ihre Frage hiermit zu beantworten:
Ja, das RKI lügt!
———————————————————————————————
Freilich können Sie dem RKI auch weiter die Treue halten, weil es ja die Wahrheit spricht.
—————————————————————————————————
Datenquelle: RKI – Situationsbericht vom 04.01. und 10.01.2022 dort jeweils die Seite 1

Corona Akt 2

Infos

Jemand schrieb mir: ***und woher nimmst du denn diese „nachweisliche“ Annahme, dass sie [die Covid-Impfung] eine Ansteckung fördert ??? Und angeblich haben geimpfte also nach dieser Quelle mehr schwere Verläufe?***

Ich habe nicht gesagt, daß die mehr schwere Verläufe haben — darüber werden ja, so weit mir bekannt ist, gar keine Statisiken geführt.

Die Annahme stützt sich auf die Statistiken des RKI:

Jahr 2020:
Ohne Spritzung 1.746.929 Coronavirus-Fälle in Deutschland [5.138 durchschnittlich pro Tag]
33.791 COVID Tote [durchschnittlich (gerundet) 93 pro Tag]

Jahr 2021:
N1: 61.608.213 Spritzungen
N2: 59.112.588 voller „Impfschutz“
N3: 31.615.849 Auffrisch-„Impfung“

trotzdem 5.362.253 Coronavirus-Fälle in Deutschland —
eine VERDREIFACHUNG [14.691 durchschnittlich pro Tag]
78.135 COVID Tote – ein PLUS von 231 % [214 pro Tag].

Jahr 2022 (acht Tage!) 304.676 Coronavirus-Fälle in Deutschland [38.085 durchschnittlich pro Tag]
1.830 COVID Tote [229 pro Tag]
———————————————————–
Impfschutz bedeutet für mich, daß eine mindestens 99 % Wahrscheinlichkeit besteht, daß ich nicht an einer Infektion Krank werde.

Die Zahlen des RKI geben das nicht her.

Am 12.10.2021 hatten 65,3 % einen vollen Impfschutz.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatten sich 4.318.355 *mit* Corona angesteckt und 297.991 wurden hospitalisiert und 94.297 waren *an* COVID verstorben.

Bis heute 11.01.2022 haben sich weitere 3.263.026 *mit* Corona angesteckt und davon wurden weitere 91.807 hospitalisiert = 2,81 % aller Fälle von denen dann !!! weitere 20.074 Menschen *an* COVID verstorben sind = 21,86 % !!! – und das innerhalb von nur drei Monaten !!!

Aus der Corona-Sterbestatistik des RKI ergibt sich, daß es sich bei den *an* COVID verstorben Menschen zu 95 % um Menschen handelt, die 60 Jahre und älter waren, – in dieser Altersgruppe hatten aber bereits 90 % einen vollen Impfschutz.

Daraus ergibt sich, daß rund 18.000 Geimpfte und 2.000 Ungeimpfte *an* COVID verstorben sind.

Wie geht das? Wie kann so etwas sein? Voll-Schutz-Geimpft, dann doch *an* COVID erkranken und auch noch elendig daran zu versterben???
————————————————————————
pro Tag-Werte sind gerundet.
Datenquelle: RKI – Situationsberichte (Seite 1) — Datenstand 11.01.2022

Corona Akt 1

palina 12/01/2022 UM 05:25 „Die Anthrax-Dealer | Biowaffen – Tod aus dem Labor (ARTE2010)“

Der Einsatz von Biowaffen wird seit mindestens 3.500 Jahren praktiziert; schon damals wurden Pest-Bakterien im Krieg eingesetzt.
[Datenquelle: Die Bibel – Buch Exodus] —

Im Jahr 541 n. Chr. tritt die Pest in Ägypten auf und „erreicht“ 542 Konstantinopel und leitet den Untergang der Spätantike ein; bis um das Jahr 770 bricht die Pest in unregelmäßigen Zeitabständen um die zwölf Mal auf. Im Jahr 1346 bricht die Pest erneut aus. In allen Pest-„Geschichten“ wird uns die Ratte als Überträger der Pest-Ausbrüche erklärt = quasi ein „zufälliges“ Ereignis, bzw. als Strafe Gottes/der Götter.

— Einschub — Seit meinem 11. Lebensjahr (1973) beschäftige ich mich mit der Geschichte der Menschheit (Geschichte war mein Lieblingsfach in der Schule und ist es eigentlich immer geblieben). Die Eroberung der Welt wurde mir mehr oder weniger als „Entdeckung“ der Welt vermittelt und so hatte ich mir so 20 Jahre lang nichts dabei gedacht, daß „auf die Karibik-Inseln, Süd-, Mittel- und Nordamerika Krankheiten eingeschleppt wurden, gegen die die dort lebenden indigenen Völker wehrlos waren und eigentlich nicht durch die Eroberungskriege, sondern durch „zufällige“ Seuchen – wie die Grippe, Covid oder die Pocken – fast komplett ausgelöscht wurden.“
… irgendwann 1992 besuchte ich Freunde einer befreundeten Familie, die nach Kanada ausgewandert war. Diese erzählten mir, wie die in Reservaten lebenden „Indianer“ in den 1940-er Jahren aus ihren Reservaten vertrieben wurden, nach dem dort riesige Erdöllagerstätten entdeckt wurden. Man hat diesen Menschen Geschenke gemacht: schöne, warme Decken für den Winter – die allerdings mit Tuberkulosis (TBC) verseucht waren.
… 1995 war ich nach Uganda „ausgewandert“. 1996 erfuhr ich, daß man den Völkern im Norden von Uganda in den 1940-er Jahren schöne, warme Decken schenkte [man sollte dazu vielleicht wissen, daß dort noch viele indigene Völker lebten, die nach den europäischen Vorstellungen nackt herumliefen], tja, man kann sich wohl denken, daß auch diese Decken mit Tuberkulosis verseucht waren. — Einschub Ende —

Im November 2019 brach in China, Norditalien und Maryland (USA) zeitgleich eine Erkältungskrankheit aus, die nicht auf Influenza-Viren zurückgeführt werden konnte, die bei vielen Menschen zu einer tödlich verlaufenden Lungenentzündung führte. Relativ schnell fanden Wissenschaftler in China heraus, welcher Krankheitserreger die Erkältungskrankheit – die heute COVID-19 genannt wird – auslöst: Ein Corona-Virus, das den Namen SARS-CoV-2 erhielt – in Anlehnung zum Corona-Virus, dem 2002 der Name SARS-CoV gegeben wurde.

Meine Gedanken im Januar 2020 dazu waren: „Wer diese Viren wohl in Umlauf gebracht hat? Da steckt doch sicherlich wieder das us-amerikanische oder brittische Militär dahinter.“ Ich habe mich dann intensiv mit „VIREN“ auseinandergesetzt: Was sind Viren, wie funktionieren Viren, wie vermehren die sich??? usw. usf. Wie bekämpft man Viren? Wie muß ein Mensch behandelt werden, wenn er sich *mit* Viren (Corona) ansteckt und dann *an* COVID erkrankt? —
… und wurde von Monat zu Monat immer erstaunter, mit welcher absurden und irrationalen Dummheit gegen eine „gefährliche“ Seuche (Epidemie), die man kurzerhand zu einer weltweiten Pandemie erklärte, vorgegangen wird. „Das ist ja nun wirklich der größte und unwissenschaftlichste Mumpitz, den ich in meinem Leben bisher wahrgenommen habe – was ein hirnrissiger Schwachsinn?“

Eine weltweite Kakophonie brach aus. Die einen plapperten von einer harmlosen Grippe, die anderen können sich zwischen *an* und *mit* unterscheiden, besonders „Kluge“ wissen nicht, daß Corona nicht COVID ist; daß man nicht *an* Viren, sondern nur *mit* Viren *an* einer Infektionskrankheit (in diesem Fall: COVID) sterben. Das Schlimmste war und ist jedoch, daß man die COVID-Kranken nicht behandelt – außer in China, denn dort sind in den 26 Monaten keine 5.000 Menschen *an* COVID verstorben, während die COVID-Toten in die Millionen in Europa und Amerika gehen.

In diesem Zusammenhang habe ich mich dann noch mit der Grippe und den Grippe-Impfungen beschäftigt. Und da bin ich über etwas seltsames gestolpert: Jedes Jahr wird gegen einen bestimmten Virus geimpft, der nicht derselbe Virus ist, gegen den im vergangenen Jahr geimpft wurde:
„Von wem wissen die denn im Voraus, welcher Grippe-Virus in der nächsten Grippe-Saison ausbrechen wird?“

Ich spare mir die Antwort, denn ihr seid intelligent genug, diese Frage Selber zu beantworten!

WISSENSCHAFT oder IDEOLOGIE???

iCH HABE Es Mit ZAHLEN !!!

bisher lag die Hospitalisierungsrate bei 5,22 %.
[387.181 : 74.179,95] (Hospitalisierte im Verhältnis zu allen positiv Getesten in !!! 710 Tagen !!! Corona-Theater — Stichtag 27.01.2020)

Schauen wir uns die Daten einmal etwas genauer an.

Bis zum 30.12.2021 gab es 7.109.182 mit dem harmlosen Schnupfenvirus Corona positiv Getestete;
am 07.01.2022 werden 7.417.995 positiv Getestete vom RKI gemeldet = Plus 308.813.

Bis zum 30.12.2021 gab es 380.439 Hospitalisierte; am 07.01.2022 wurden vom RKI 387.181 Hospitalisierte gemeldet.

Das heißt, es wurden 6.742 an COVID erkrankte Menschen innerhalb einer Woche hospitalisiert; davon [rechnerisch!] 196 mit der „Omikron“-Variante = 2,91 % aller hospitalisierten COVID-Kranken.
!!! Jedoch nur bezogen auf diese eine Woche !!!

Für KW 01/2022 werden 19.559 auf „Omikron“ positiv Getestete vom RKI gemeldet, das heißt,
19599 : 3088,13 = 6,35 % aller positiv Getesteter.

=> Die Hospitalisierungsrate der „Omikron“-„Fälle“ liegt also bei 632 : 3871,81 = 0,16 %


Nun veröffentlicht das RKI bei den „Omikron“-„Fällen“ etwas sehr Hoch-Interessantes, nämlich die Anzahl der Reinfektionen, die mit 1.106 Menschen, die sich bereits ein zweites (oder drittes ???) Mal mit Corona angesteckt haben, angegeben werden!

Daraus ergibt sich, daß von den 62.932 „Omikron“-„Fällen“ sich 1,76 % reinfiziert (erneut mit Corona angesteckt) haben.

Bisherige Hospitalisierungsrate = 5,22 %
„Omikron“-Hospitaliseirungsrate = 0,16 %
5,22 : 0,16 = 33 (gerundet)

7.417.995 positiv Getestete
62.932 „Omikron“-Getestete
7417995 : 62932 = 12 (gerundet)

12 x 33 = 396

396 x 1.106 = 437.976 von 7.417.995 positiv Getesteten MÜSSEN sich mindestens ein zweites Mal mit Corona angesteckt haben = 5,9 %

DAS IST vollkommen Natürlich!!!

Die Wirklichkeit sieht jedoch ganz anders aus!

Denn ein Mensch, der positiv getestet wird, muß in Quarantäne — und er wird dann in der Quarantäne mindestens zweimal bis sechsmal Positiv getestet!
Erst wenn er nach diesem Corona-Schnupfen negativ getestet wird, darf er die Quarantäne verlassen und wieder „arbeiten“ gehen!

Bis KW 52/2021 wurden gemäß RKI 93.407.377 Tests durchgeführt;
7.417.995 waren positive – 85.989.382 negative TESTS
— Verhältnis 1 zu 12 – rund 8 % zu 92 %

Was heißt das konkret?

Maximal 2,5 Mio. Menschen WAREN überhaupt „echte Positive“!
Davon wurden 1,2 Mio. „Krank“ = hatten einen Schnupfen … denn diese 0.4 Mio. sind echt KRANK geworden —
von diesen Hospitalisierten
SIND 113.632 MENSCHEN elendig VERRECKT,
WEIL sie NICHT BEHANDELT wurden!!!

ECHTE rund 400.000 COVID-Fälle gab es!!!

ECHTE rund 17.000 COVID-Fälle GIBT es zur Zeit in DE — mehr nicht!!!
Das RKI meldet für den 07.01.2022 insgesamt 3.445 COVID-Kranke auf einer Intensivstation und etwa 13.500 COVID-Hospitalisierte!

250.000 Menschen LEBEN in DE in einer Psychiatrie —
etwa 45.000 Menschen leben in DE in einem Gefängnis!

Mal was ganz anderes

„Corruptissima re publica plurimae leges.“
Je korrupter der Staat, desto mehr Gesetze hat er.

Publius Cornelius Tacitus – (um 55 – 120 n. Chr.), römischer Geschichtsschreiber
Quelle: Tacitus, Annalen (Annales oder Ab excessu divi Augusti), veröffentlicht zwischen 110 und 120 n. Chr.

„Homines enim sunt hac lege generati,
qui tuerentur illum globum,
quae terra dicitur.“
Die Menschen sind unter dem Gesetz geboren,

jene Kugel, die Erde genannt wird, zu schützen.

Marcus Tullius Cicero (106 – 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann; Quelle: Cicero, Über das Gemeinwesen (De re publica), 54-51 v. Chr.

Original:

Homines enim sunt hac lege generati, qui tuerentur illum globum, quem in hoc templo medium vides, quae terra dicitur, iisque animus datus est ex illis sempiternis ignibus, quae sidera et stellas vocatis, quae globosae et rotundae, divinis animatae mentibus, circulos suos orbesque conficiunt celeritate mirabili.

Die Menschen, beseelt von den göttlichen Gedanken, sind unter dem Gesetz geboren, jenen BALL, den ihr in der Mitte dieses Tempels seht, der ERDE genannt wird, zu SCHÜTZEN – ihre Seele wurde von den ewigen Feuern entzündet, welche Sterne des Sternenmeeres genannt werden, die kugelförmig und rund sind, die ihre eigenen Kreise ziehen und ihre Umlaufbahnen mit erstaunlicher Geschwindigkeit durchlaufen.

Ein „Vergleich“ mit Genisis 1:28

Aleppokodex:
כח ויברך אתם אלהים ויאמר להם אלהים פרו ורבו ומלאו את הארץ וכבשה ורדו בדגת הים ובעוף השמים ובכל חיה הרמשת על הארץ

Und kniend Überhimmlische segnend sprechend:
ähnlich wie Überhimmlische
fruchtbar seiend und vermehrend und die Erde erfüllend
und FÜRSORGEND HANDELND [*A]
an Fischen der Wasser
und an Flügler der Luft
und an jedem Lebendigen sich bewegend auf der Erde.

[*A] „SCHÜTZEN“

Überhimmlische: *אלהים Elohim* „Götter, Richter, Mächtige“, womit die STERNE gemeint waren, von denen Cicero oben spricht.

1.000 „Impftote“ in Deutschland?

Basierend auf den Daten des Statistischen Bundesamtes – Sterbefälle Januar 2020 bis 26. Oktober 2021 [Sonderauswertung – Sterbefälle 2016 bis 2021 (Stand: 26.10.2021), S.65] ergibt sich in der „Observed versus Expected-Analyse“ ein signifikant deutliches Signal für eine insgesamt erhöhte Sterblichkeit nach der COVID-19 Spritzung.

Bis zum 30.09.2021 waren 700.000 Sterbefälle zu erwarten, tatsächlich waren es 738.317 — das ist ein Plus von 5,47 %.

Bis zum 30.09.2021 waren 9.507 COVID-Sterbefälle zu erwarten, tatsächlich waren es 59.921 — das ist ein Plus von 530 PROZENT.

Bei einer Impfung ist ein Sterbefall auf eine Millionen Geimpfter zu erwarten. Für Deutschland waren bei 55.276.225 Menschen, die sich gegen COVID haben spritzen lassen, also 55 Sterbefälle zu erwarten.

Gehen wir von den 1.000 Sterbefällen aus, die das PEI „zugibt“ – ist das ein Plus von 1.818 %

In Deutschland waren bis zum 30.09.2021 ohne die COVID-Sterbefälle 618.475 Sterbefälle zu erwarten, tatsächlich waren es 678.396 — also rechnerisch noch einmal 59.921 zusätzliche Todesfälle.

Wo kamen die her? Es gab keine weiteren Ereignisse neben „Corona“ – kein Krieg, nicht mehr Unfälle, nicht mehr Krebs- oder andere Todesursachen – und dennoch fast 60.000 Sterbefälle mehr.

Aber halt! Ein richtig großes Ereignis hat ja doch stattgefunden! 55.276.225 Menschen haben sich bis zu zweimal gegen COVID spritzen lassen!

Da es keine weiteren Ereignisse gab, auf die man die zusätzlichen Sterbefälle schieben kann, bleibt nur das Spritzen gegen COVID übrig.

Es sind demnach 92.248 PROZENT mehr Menschen an einer Impfung gestorben —
also nicht einer auf eine Millionen, sondern einer auf Eintausend!

————————————————————————————————–
Alle Daten – wie üblich – nur vom RKI und dem Statistischen Bundesamt.
Alle Berechnungen – auch wie üblich – von mir.
Bis auf kleine Tippfehler und weil es sich um gerundete Werte handelt: alles ohne Gewähr — ansonsten selbstverständlich mit Gewähr, aber dazu müssten meine Berechnungen und die Daten, die ich ja nur übernommen habe, von drei verschiedenen Menschen gegengeprüft werden.
georg löding, 28.10.2021

Der Krieg mit Viren

Ist das Corona-Virus eine biologische Waffe?

Das muß jeder für sich selber entscheiden.

PDF (72 Seiten), kostenfreier Download:

Corona Dr. Richard Kohler

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

An uns ist es, sie zu kreieren, und wir tun es

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

An uns ist es, sie zu kreieren, und wir tun es

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

%d Bloggern gefällt das: