Stimme des Illegalen


PARIS 1935 von Erich Weinert

In meiner Wohnung war ich lang nicht mehr.
Mein Kind hat Hunger. Meine Frau ist krank.
Nachts auf der Straße zupft mich heimlich wer:
„Bei Willi steckt was hinterm Küchenschrank!“

Ich seh sie laufen. Meine liebe Frau!
Ich geh dort hin. Da steht mein Junge schon.
Da steht mit einem Korb im Morgengrau:
„Papa, komm mit!“ Ich geh mit meinem Sohn.

Er flüstert: „Papa, Polizei im Haus!
Die Mama ist noch drin. Hier Material!“
Der Junge sah nur wie ein Schatten aus.
Ich sagte: „Hast du Hunger? Bist so schmal!“

Wir gingen zu Genossen Theodor.
Der Junge aß sich satt an trocken Brot.
Am Morgen stand ein Mann im Korridor:
„Bist du Arthur? Deine Frau ist tot.“

Der Junge sprang vom Stuhl. Er wollte schrein.
Doch schlug er nur die Hände vors Gesicht.
Ich schloß ihn fest in meine Arme ein.
Wir gaben uns die Hand. Er weinte nicht.

Drei Tage später traf ich ihn nicht mehr.
Sie hatten ihn mit Material gefaßt.
Ich weiß nicht, wo er ist. Es drückt mich schwer.
Doch unser Herz trug schon so manche Last.

Und wenn ich hungernd nacht an dunkler Wand
Hinschleiche mit gefährlichem Paket,
Denk ich an euch, die ihr in freiem Land
Am Abend froh durch eure Gärten geht.

Und wie ich an dich denke, brüderlich
Und neidlos, fremder, ferner Partisan –
Denkst du in stiller Nacht wohl auch an mich?
Und wieviel Unglück sie uns angetan?

Denkt nicht: Das Grauen, das uns heimgesucht,
wendet ihr doch mit eurer Stimme nicht!
Doch, Brüder! Alle Flüche, die ihr flucht,
Ach, jede droh’nde Faust hat ihr Gewicht.

Und wenn nur euer Herzschlag schneller geht,
Er wird zum Sender eurer Sympathien,
Er wird zum Donner, der herüberweht.
Und wenn ihn keiner hört, d i e hören ihn!

aus:

ERICH WEINERT

RUFE

IN DIE NACHT

Gedichte aus der Fremde 1933 bis 1943

VERLAG UND WELT, BERLIN 1947

Bildergebnis für Erich Weinert

Walter Ulbricht (links), unbekannter Soldat (mitte) und Erich Weinert (rechts) auf sowjetischer Seite vor dem von der Roten Armee eingeschlossenen Stalingrad; Ende 1942/Anfang 1943

Advertisements

Die USA sind ein faschistisches Imperium


Die USA sind ein faschistisches Imperium

Europa 1942

Ähnliches Foto

NATO 2018

 

Datei:NATO enlargement.svg

 

Militärbasen der USA

Datei:Militärmacht USA.png

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_St%C3%BCtzpunkte_der_United_States_Navy


Die Internationale


Der ursprünglich französische Text stammt von Eugène Pottier, einem Dichter und aktiven Beteiligten der Pariser Kommune von 1871, der ersten als proletarischsozialistisch geltenden Revolution. Die Melodie des Liedes wurde 1888 vom Belgier Pierre Degeyter komponiert. — https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Internationale

Wacht auf, Verdammte dieser Erde,
die stets man noch zum Hungern zwingt!

Das Recht wie Glut im Kraterherde
nun mit Macht zum Durchbruch dringt.

Reinen Tisch macht mit dem Bedränger!

Heer der Sklaven, wache auf!
Ein Nichts zu sein, tragt es nicht länger
Alles zu werden, strömt zuhauf!

|: Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
erkämpft das Menschenrecht. 😐

Es rettet uns kein höh’res Wesen,
kein Gott, kein Kaiser noch Tribun

Uns aus dem Elend zu erlösen
können wir nur selber tun!

Leeres Wort: des Armen Rechte,
Leeres Wort: des Reichen Pflicht!

Unmündig nennt man uns und Knechte,
duldet die Schmach nun länger nicht!

|: Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
erkämpft das Menschenrecht. 😐

In Stadt und Land, ihr Arbeitsleute,
wir sind die stärkste der Partei’n

Die Müßiggänger schiebt beiseite!

Diese Welt muss unser sein;

Unser Blut sei nicht mehr der Raben,
Nicht der nächt’gen Geier Fraß!
Erst wenn wir sie vertrieben haben
dann scheint die Sonn‘ ohn‘ Unterlass!

|: Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
erkämpft das Menschenrecht. 😐

 << \new Voice \relative c' { \autoBeamOff \language "deutsch" \tempo 4 = 120 \set Score.tempoHideNote = ##t \key g \major \partial 4 d4 g4. fis8 a g d h e2 c4 e4 a4. g8 fis e d c h2 r4 d4 g4. fis8 a g d h e2 c4 a'8 g fis4 a c fis, g2 r4 h8 a fis4. fis8 e [ fis ] g e fis2 d4 cis8 d e4. e8 a4. g8 fis2 r4 a4 a4. fis8 d d cis d h'2 g8 e fis g fis4 a g e d2 r4 h'8. a16 g2 d4. h8 e2 c4 a'8. g16 fis2 e4. d8 d2 r4 d4 h'4. h8 a4 d, g2 fis4. fis8 e4. dis8 e4 a a2 r4 h8. a16 g2 d4. h8 e2 c4 a'8. g16 fis2 e4. d8 h'2 r4 h4 d4. d8 c4 h a ( h ) c r8 c h4. g8 a4. fis8 g2 r4 \bar "|." } \addlyrics { Wacht auf, Ver -- damm -- te die -- ser Er -- de, die stets man noch zum Hun -- gern zwingt! Das Recht wie Glut im Kra -- ter -- her -- de nun mit Macht zum Durch -- bruch dringt. Rei -- nen Tisch macht mit dem Be -- drän -- ger! Heer der Skla -- ven, wa -- che auf! Ein Nichts zu sein, tragt es nicht län -- ger, al -- les zu wer -- den, strömt zu -- hauf! \repeat unfold 2 { Völ -- ker, hört die Sig -- na -- le! Auf zum letz -- ten Ge -- fecht! Die In -- ter -- na -- tio -- na -- le er -- kämpft das Men -- schen -- recht. } } >>

0:00

AIDS — KREBS — MALARIA … sind heilbar!!!

Hervorgehoben

AIDS — KREBS — MALARIA … sind heilbar!!!

Warum darf das nicht öffentlich 

— für alle Menschen allgemein verständlich bekannt gegeben werden?

… auf Facebook wurde die Gruppe “Krebs ist natürlich heilbar“mit mehr als 30.000 Gruppen-Mitgliedern gesperrt!

Was heißt „gesperrt“?

… Menschen mit Krebs oder deren Angehörige, die darauf VERTRAUTEN, dass sich die Menschen gegenseitig unterstützen und beraten, wurden ‚über Nacht kaltgestellt‚!!! Gott sei Dank!!! Ich habe ‚per Screenshot‚ ein paar Informationen retten können! … dies ist das Schöne am Internet: Nix geht verloren!!! … ob Unsinn oder “Wahrheit“!!!

 

In den letzten 15 Jahren wurden —

aufgrund der Wiederentdeckung der “chinesischen“ Heilpflanze einjähriger Beifuß‚ = Artemisia annua L. — die überall auf unserem Planeten gedeiht!!! — aus der die Nobelpreisträgerin Tu Youyou den sekundären Pflanzenstoff Artemisinin Anfang der 1970-er isolierte!!! 

durch Artemisinin über eine Milliarde Menschen erfolgreich von den Malaria-Parasiten befreit!!!

 

Ich zähle darunter zu den “Glücklichen“: haben mich doch selber diese von Mücken übertragenen Parasiten von 1994 an bis 2012 jedes Jahr mehrmals befallen!!!
… und ohne die Aufnahme der Wirkstoffe dieser Heilpflanze hätte ich schon vor Jahren das Zeitliche gesegnet
… darüber hinaus: von zehn Kindern, wären vermutlich neun NICHT MEHR am Leben!!! …

Denn im Umkreis von 25 km um unsere Farm in Uganda sterben nach wie vor jeden Tag viele Säuglinge, Babys, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche — und bis zum Alter von 15 Jahren rafft die Malaria allein in Uganda DREI  Millionen Menschen dahin! – jedes Jahr also mindestens 200.000 Menschen-Leben!!!

WAS hat bloß das Volk der Dichter und Denker angebunden???


Ist es denn nicht so, daß wir uns nicht zu den “Auserwählten“ zählen (dürfen) ???

Will den keiner in unserer Kultur der Schuld aufgewachsener Mensch, “etwas besonders, etwas hervorragendes sein“‘??? Ist das sogar als verwerflich zu bezeichnen? 

Wirgerade wir — gehören doch nun einmal zum Volk der Dichter und Denker!
… 

denen der Befehlshaber von Völkermord und Massenvernichtung Churchill widerlich bescheinigt, dass wir die intelligenteste RASSE auf Erden sind!

Welcher VERHÖHNUNG des Menschen durch Menschen bedarf es denn noch, um zu verhindern, daß wir alle GLEICH GLEICH GLEICH SIND!? Wir sind Menschen! KEINE Dinge!!!

Können uns auf  Bach, Händel und Beethoven, Humboldt und Grimm, Schiller und Goethe, Engels, Marx und Nietzsche berufen! Ja! und das dürfen wir auch!

 

??? Was ist dir daran ein Rätsel ???
Alle meine Freunde sind Menschen 
Alle meine Gegner (Feinde habe ich nicht) sind Menschen 
Allen diesen Menschen ist gemeinsam, dass sie eben Menschen sind und damit gehören sie alle zu meiner Familie, sind sie alle meine Schwestern und Brüder, Mütter und Väter.
Und was meinen Freunden und Gegnern auch gemeinsam ist:
Sie kommen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Rassen, Schichten und Klassen, wurden von der einen oder anderen Religion, der einen oder anderen Philosophie “im Auftrag der *Menschen-Halter* abgerichtet und dressiert“;
unter beiden — aber hier will ich dann doch nur von meinen Freunden sprechen — gibt es:
Agnostiker, Anarchisten, Atheisten, Baptisten, Bolschewiki, Buddhisten, Calvinisten, Christen, Demokraten, Etatisten, Freimaurer, Globalisten, Hindi, Humanisten, Huterer, Idioten, Jain, Juden, Kapitalisten, Katholiken, Kommunisten, Konfuzianer, Liberale, Lutheraner, Marxisten, Militaristen, Mormonen, Nationalisten, Nazis, Opportunisten, Pfingstler, Philosophen, Politiker, Polizisten, Quäker, Rassisten, Rebellen, Revolutionäre, Soldaten, Sozialisten, Taoisten, Trotzkisten, Universalisten, – Lach LACH: “Verschwörungstheoretiker“ Wissenschaftler, Zoroastrismus, Zionisten usw. etc. pp.;
und: Menschen, die andere Menschen ERMORDET, die Bank- oder Raubüberfälle durchgeführt, die Verstorbene aus dem Grab geholt und dann gegessen haben;
“leider“ auch: Menschen, die wegen der Giftgas-Terror-Anschläge der USA mit ‚Agent Orange‘ in Kambodscha, Laos und Vietnam als verkrüppelte Menschen geboren wurden und immernoch WERDEN!!!
oder mit Minen, die als Spielzeug getarnt waren, ihre Glieder verloren haben oder durch den völkerrechtswidrigen Einsatz von Uran-Gehärteter Munition blind geboren werden!
Kurz:
Der Mensch bringt das “Böse“ und das “Gute“ selber hervor, ohne zu WISSEN, was damit überhaupt Gemeint sein könnte –
… hält aber das ihm abgerichtete und dressierte “Denken“ ***FÜR SEIN EIGENES … und damit ***Hoc-Propter-Hoc*** nicht nur für wahr! … sondern er GLAUBT, dass es sich dabei um WAHRHEIT handeln würde!
Kumbe! Ergo est:
Mir ist es vollkommen wurscht, welchen IRREN WAHN einem Menschen ANGEDICHTET wurde:
Der Mensch
— ob männlichen, weiblichen, doppelten oder gar keines Geschlechts —
— ob er als (siehe oben) „ETWAS“ bezeichnet wird und daher dem WAHNSINN von Jahrtausenden *erliegt*:
Der Mensch IST Mensch!!!
GUTES-SEIN und HEILIG!!!
… und JEDER Mensch bleibt es auch!
DARAN kann keine Kultur, Religion, Weltanschauung oder GEWALT etwas ÄNDERN:
ALLE Menschen sind Gutes Gut — Gutes Sein!!! … und bleiben es auch, WEIL – sowohl alle Religionen versteckt davon reden, aber vor allem Karl Marx es auf den Punkt gebracht hat:
***das menschliche Wesen besitzt keine wahre Wirklichkeit.*** – Karl Marx: Einleitung zu “Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie“; in: Deutsch-Französische Jahrbücher 1844, S. 71f
Lieber Andreas Jung!
… und nun mach endlich mal deine Hausaufgaben!!!
… und überlasse NIEMANDEN mehr Deine von Dir selber durchzuführenden Hirnwäsche — die wir Bolschewiki als ‚Selbstkritik‘ bezeichnen!
Die AGAPE et der PACE SEI mit Dir und begleite Dich!!!
Dein Bruder georg!

Wann werden wir uns wehren???


Wann?!


Feigheit und 
Duck­mäu­ser­tum, Liebedienerei und Obrigkeitshörigkeit

… ist das etwa unser Erbe?!

… hatten wir denn keinen Jan Hus, Thomas Müntzer, Jacob Hutter & seine Frau, keine Gebrüder Humboldt und Grimm, keinen Schiller und Goethe, keinen Engels & Marx, 

Keinen Friedrich Nietzsche??? 

heute müssen wir doch gegen die VERBRECHER nicht mehr mit Mistgabeln, Spaten und Knüppel angehen!

Wir haben doch innerhalb des Kapitalismus und seiner bezahlten Maulhuren und Presse-Stricher der Bordell-Journaille immer noch eine Waffe: Die Waffe der Solidarität!

— Leider schlafen meine Schwestern und Brüder, die sich zu Jesus Christus bekennen – knapp 60% aller Menschen in Deutschland sind Mitglied einer christlichen Religionsgemeinschaft = ~49 Millionen Menschen! 

Halten wir einmal die Lügen der USA nur mal für einen Moment für Wahrheit. (leider steckt ja in diesem vermeintlich schönen Wort “Wahrheit“ der alte “germanische“ Begriff ***war*** = Krieg, aber das nur mal nebenbei!)

Also gehen wir von der Behauptung aus, dass es bei den in Wirklichkeit 110 TERROR-ANSCHLÄGEN der USA, FR und GB auf Damaskus, um die Vernichtung von Chemie-Waffen gegangen wäre … und auch nur eine einzige Rakete oder ein einziger Tomahawk-Marschflugkörper hätte ein solches Ziel erreicht …

Was wäre denn die Folge für die 2.831.738 Menschen in und um Damaskus gewesen?

Glaubt denn wirklich irgendein Mensch, dass die tödlichen Chemikalien sich durch die Zerstörung eines Gebäudes – in dem diese lagern – “in Luft aufgelöst hätten“???

NEIN! Die Giftgase wären freigesetzt worden und hätten unter der Zivilbevölkerung in Syrien hunderttausende von Todesopfer gefordert!

Wie können wir Deutschen nach zwei verheerenden Weltkriegen immer noch – oder schon wieder? – den Kriegstreibern gläubig Vertrauen entgegenbringen???

Sind wir alle BLÖDE gemacht? 🤫

Und wenn nicht, warum wehren wir uns nicht?

Dafür müssen wir nicht mal öffentlich Demonstrationen veranstalten, ‚zu pötte‚ oder ***aus den Federn kommen***!!!

Nö! Wir bleiben einfach mal “statt einer Schweigeminute“

***einen ganzen Tag ‚IN unseren FEDERN‘***,

informieren unsere geliebten Herren, dass wir erkrankt sind und heute nicht zur Arbeit kommen können! SO EINFACH IST DAS! 

Aber! Blöd gemacht und auf Hündchen abgerichtet und dressiert, verstehen wir nur noch Bahnhof!

Mir ist schon klar, daß ein Volk von Feiglingendas Hemd näher als die Hose ist“ und sich nur dann zum *Politischen Streik* verschwört !!!, der NUR gesetzlich verboten, aber RECHTLICH gemäß Artikel 20 GG sogar GEBOTEN wird!!!

wenn es erkennt, daß wir es selber sind, die von den VERBRECHERN an der Leine geführt und als willenlosen Marionetten benutzt und als Schafe gehalten werden, denen man das Fell über die Ohren ziehen kann …

Also! Wo ist denn hier das allseitige Bekenntnis zum Rechtsstaat,

der durch unsere eigene Regierung zerstört wird,

indem sie die 110 TERROR-ANSCHLÄGE der USA, FR und GB auf Damaskus rechtfertigt!?

https://www.youtube.com/watch?v=5pLI9Mo2g9w

https://www.youtube.com/watch?v=8fLuuuIptLE

Worum geht es eigentlich dem Sozialismus?


Zunächst einmal geht es dem Sozialismus um den Menschen im Allgemeinen;

doch dann geht es ihm vor allem anderen um den — und zwar von Seinesgleichenausgebeuteten, unterdrückten und betrogenen Menschen im Besonderen!

Wegen all der Lügen, die von den Religionen — vor allem dem Christentum — und dem Kapitalismus mit seinen Parteien über den Sozialismus verbreitet werden, bedarf es jedoch einer steten Aufklärung. Eigentlich bedürfte es heute keiner »Erklärung«durch eine Wenigkeit – wie meiner einer – mehr, da das Wesentliche bereits von Karl Marx, Friedrich Engels, W. I. Lenin (Uljanow), Walter Ulbricht, Josef Stalin (Wissarionowitsch),  Mao Zedong u.v.a.m. wissenschaftlich erarbeitet und veröffentlicht wurde.

»Der Mensch ist ein biologisches Lebewesen und gehört zur letzten überlebenden Art der Gattung homo, die  zur  Unterordnung der Trockennasenprimaten (Haplorrhini) und dort zur Familie der Menschenaffen (Hominidae) gehört. Er ist ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten (Primates).« — Carl von Linné in Systema Naturae um 1758/59

»Der Mensch macht die Religion!«

„Das Fundament der irreligiösen Kritik ist: Der Mensch macht die Religion, die Religion macht nicht den Menschen. Und zwar ist die Religion das Selbstbewusstsein und das Selbstgefühl des Menschen, der sich selbst entweder noch nicht erworben, oder schon wieder verloren hat.

Aber der Mensch, das ist kein abstraktes, außer der Welt hockendes Wesen.

Der Mensch, das ist die Welt des Menschen, Staat, Societät. Dieser Staat, diese Societät produzieren die Religion, ein verkehrtes Weltbewusstsein, weil sie eine verkehrte Welt sind.

Die Religion ist die allgemeine Theorie dieser Welt, ihr encyklopädisches Compendium, ihre Logik in populärer Form, ihr spiritualistischer Point-d’honneur, ihr Enthusiasmus, ihre moralische Sanktion, ihre feierliche Ergänzung, ihr allgemeiner Trost- und Rechtfertigungsgrund.

Sie ist die phantastische Verwirklichung des menschlichen Wesens, weil das menschliche Wesen keine wahre Wirklichkeit besitzt. Der Kampf gegen die Religion ist also mittelbar der Kampf gegen jene Welt, deren geistiges Aroma die Religion ist.

Das religiöse Elend ist in einem der Ausdruck des wirklichen Elendes und in einem die Protestation gegen das wirkliche Elend. Die Religion ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie sie der Geist geistloser Zustände ist. Sie ist das Opium des Volks.

Die Aufhebung der Religion als des illusorischen Glücks des Volkes ist die Forderung seines wirklichen Glücks.
Die Forderung, die Illusionen über seinen Zustand aufzugeben, ist die Forderung, einen Zustand aufzugeben, der der Illusionen bedarf. 
Die Kritik der Religion ist also im Keim die Kritik des Jammerthales, dessen   Heiligenschein die Religion ist.“

– Karl Marx: Einleitung zu Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie;

in: Deutsch-Französische Jahrbücher 1844, S. 71f.

Als Lebewesen der Gattung homo, bedürfen wir der Gemeinschaft anderer Menschen! Ohne sie kann er nicht überleben, während gleichzeitig ohne ihn keine Gemeinschaft entstehen kann!

Der Mensch als biologisches Sein bedingt Gemeinschaft, die ihm wiederum hilft, sein Überleben zu sichern! Oder – wie es in einer englischen Redewendung heißt: No man is an Island.

Vermutlich, weil der Mensch nicht ergründen kann oder verstehtWER er ist, und dies, obwohl ihm diese Information seit Jahrtausenden überliefert wird, „sucht er sein Glück im Haben und nicht im Sein!“

Dies musste, m.A.n. dazu führen — jedenfalls kann ich das in allen menschlichen Gesellschaften, Kulturen und Religionen, die wir vorfinden, beobachten — daß sich die Menschen *in Habende und Seiende* “aufspalten“ mussten! Die “Habenden“ — irgendwie ‚klüger‘ als die “Seienden“, hatten vor zwölf bis fünfzehn tausend Jahren begriffen, dass sich der Natur  nicht nur bedient, sondern auch  dienstbargemacht werden kann! … Zur Natur gehört aber nun auch einmal der Mensch!

Und so finden wir nun einmal eine Welt vor, in der die einen “Haben“, während die anderen nur ihre Arbeitskraft ihr Eigentum nennen können, welche sie an die “Habenden“ verkaufen müssen …

Den Menschen, die dem Sozialismus *zugeneigt sind* und aus guten Gründen für eine Verbesserung der Zustände der Eigentümer der Arbeitskraft kämpfen, haben bis heute nicht verstanden, dass es um die Überwindung des herrschenden Systems geht, in welchem der Mensch gezwungen wird, seine Arbeitskraft verkaufen zu müssen,

es dem Sozialismus jedoch darum geht, dass sich kein Mensch mehr an die “Habenden“ verkaufen, verdingen, prostituieren, verhuren, ausbeuten und unterdrücken lassen muß!!!

… und die ewig ausgebeuteten Menschen erkennen, dass sie SELBER die Seienden sind und ihr

„Schicksal“, sprich ihr eigenes LEBEN endlich selber in die Hand nehmen (müssen)!!!

Gott segne uns!

Kommunsimus, Sozialismus


Der „Kommunismus“ ist jene Gesellschaftsformation, in der jeder nach seinen Fähigkeiten gibt, und nach seinen Bedürfnissen bekommt. Wo alle wichtigen Produktionsmittel (und nur diese!) vergesellschaftet sind, die Produktivkräfte nicht für die Profit-Erzeugung, sondern für die Bedürfnisbefriedigung der Menschen eingesetzt werden, und alle Menschen tatsächlich frei und „auf Augenhöhe“ miteinander umgehen.

Sozialismus“ ist die Gesellschaftsformation, in der jeder nach seinen Fähigkeiten gibt und nach seinen Leistungen erhält und ist in diesem Verständnis das Übergangsstadium vom Kapitalismus zum Kommunismus, in der diverse zeitweilige Maßnahmen erforderlich sind, von der Unterdrückung des Widerstandes der „besiegten“, von der Macht entfernten Bourgeoisie per Diktatur der Partei bis hin zu Übergangsformen der Vergesellschaftung der Produktionsmittel und in der Umgestaltung der Produktionsverhältnisse.

Stalin ist in diesem Sinne nicht der böse Diktator, der nie nachgewiesene Abermillionen sowjetischer Menschen auf dem Gewissen haben soll, sondern der Führer des Landes gewesen, der – entgegen den Plänen der Kapitalisten – die Sowjetunion von einem weitgehenden Agrarstaat zu einer der führenden Industriemächte seiner Zeit geführt hat und zu früh von gekauften Schergen vergiftet wurde.