Das Wahlprogramm der SPD

BREAKING FAKE NEWS

Berlin – 30.05.2017

Wie unser Hauptstadtkorrospondent Max Vorhaut soeben aus gut unterrichteten Kreisen erfuhr, ist der Titel des Wahlprogramms der SPD für die anstehende Bundestagswahl im September 2017 nun beschlossen:

QUAL-PROGRAMM

ein Leid-Faden unter 30% zu bleiben

Wer nicht hören will,

wird’s spühren:

 

 

Illusion und Wirklichkeit

bumi bahagia / Glückliche Erde

Für manche ist die grobstoffliche Existenz, auch das eigene Leben, reine Illusion, wie auch die lineare Zeit, das Werden und Vergehen.
Andere sehen in jedem Leben eine Bereicherung ihres Erfahrungsschatzes und nehmen es gern als Aufgabe an.
Für mich liegt der Unterschied vor allem in der Betrachtungsweise, im Blickwinkel und in der Gewichtung.
Luckyhans, 26. Mai 2017
——————————–

Wenn wir uns dem obigen Thema nähern wollen, ist es sinnvoll, zunächst die Begrifflichkeiten zu klären.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.137 weitere Wörter

Die große Verunsicherung. Warum ein „Clinton-Hitler-Vergleich“ falsch ist, aber berechtigte Fragen aufwirft

Eyes Wide Shut

Fragen wir diese:

In was für einem System leben die Menschen in den USA, in einer Trump-Oligarchie? Leben die Menschen in Türkei bereits in einer Diktatur oder ist dort die Demokratie nur gefährdet?

Und wo verortet man Frankreich, im Dauer-Ausnahmezustand?

Vergleiche mit Hitler sorgen nicht erst seit dem Eishockey-Nationaltorwart Thomas Greiss für Aufregung und Verunsicherung.

Der irakische Präsident Saddam Hussein wurde 1991 vom deutschen Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger als „Wiedergänger Hitlers“ bezeichnet. Der deutsche Außenminister Joschka Fischer wollte 1999 in der Bundesrepublik Jugoslawien ein „zweites Auschwitz“ verhindert, um damit einen Angriffskrieg zu rechtfertigen. Die meisten (deutschen) Medien waren darüber nicht empört, sondern teilten diesen Vergleich.

Ganz anders erging es Deutschlands Nationaltorwart Thomas Greiss.

Die Eishockey-WM 2017 war überschattet vom medialen Wirbel um Deutschlands Nationaltorwart Thomas Greiss. Der hatte Pro-Trump und Anti-Hillary-Clinton-Posts auf Instagram „geliked“ u.a. einen Clinton-Hitler-Vergleich – und bekam starken Gegenwind von den deutschen Mainstream-Medien. Im sozialen Netz dagegen…

Ursprünglichen Post anzeigen 38 weitere Wörter

Emil Collett: Bewußtseinsbildung kontra Manipulation

Natürlich wird jeder halbwegs vernünftig denkende Mensch empört widersprechen, wenn man ihm vorwirft, manipuliert zu sein. Daß aber auch das Alter nicht vor Torheit schützt, sehen wir daran, daß es immer noch Werbefahrten gibt, bei denen Rentner sich begeistert 1998 Euro aus der Tasche ziehen lassen, ohne auch nur einen Moment daran zu zweifeln, daß die Geschichte von den Erdstrahlen und der Magnetheilung der Wahrheit entspricht. Und ist es nicht Manipulation, wenn Zeitungsfritzen die Terrorattacken als einen „Angriff auf unseren Lebensstil“ bezeichnen? Das vertrauliche „Du“ und „Unser“ soll darüber hinwegtäuschen, daß es nicht „unser Lebensstil“ ist, das Leben der übergroßen Masse der Bevölkerung, sondern das Leben der Reichen und das zeitweilige Leben derer, die in irgendeiner Weise vom unermeßlichen Reichtum einiger Weniger profitieren, sei es in Form eines Stipendiums oder eines Gehaltes, das ihnen eine Gastrolle an den Stränden der Reichen zubilligt. Lassen wir uns also nicht von denen manipulieren, die auf unsere Kosten leben!

Sascha's Welt

Einfügung                                                                                                                                                    DAS ZIEL DES KAPITALISMUS

Natürlich wird jeder halbwegs vernünftig denkende Mensch empört widersprechen, wenn man ihm vorwirft, manipuliert zu sein. Daß aber auch das Alter nicht vor Torheit schützt, sehen wir daran, daß es immer noch Werbefahrten gibt, bei denen Rentner sich begeistert 1998 Euro aus der Tasche ziehen lassen, ohne auch nur einen Moment daran zu zweifeln, daß die Geschichte von den Erdstrahlen und der Magnetheilung der Wahrheit entspricht. Und ist es nicht Manipulation, wenn Zeitungsfritzen die Terrorattacken als einen „Angriff auf unseren Lebensstil“ bezeichnen? Das vertrauliche „Du“ und „Unser“  soll darüber hinwegtäuschen, daß es nicht „unser Lebensstil“ ist, das Leben der übergroßen Masse der Bevölkerung, sondern das Leben der Reichen und das zeitweilige Leben derer, die in irgendeiner Weise vom unermeßlichen Reichtum einiger Weniger profitieren, sei es in Form eines Stipendiums oder eines Gehaltes, das ihnen eine Gastrolle an den Stränden der Reichen zubilligt. Lassen wir uns…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.167 weitere Wörter

Warum steht der Revisionismus dem gesellschaftlichen Fortschritt im Wege?

Sascha's Welt

AkademikerWir werden uns wieder mit dem Revisionismus beschäftigen müssen. Hier geht es nicht so sehr um die Revision (Fälschung) der Geschichte, als vielmehr um die Verfälschung und Entstellung der Lehre und der wissenschaftlichen Weltanschauung des Marxismus-Leninismus. Hierzu nun einiges Grundsätzliches und ergänzend dazu, was Kurt Gossweiler zum modernen Revisionismus (nach dem XX.Parteitag der KPdSU) sagte. Warum ist das wichtig? Es ist klar: Der Revisionismus ist eine wesentliche, wenn nicht sogar die entscheidende Ursache für den Untergang des Sozialismus. Er behindert das Verständnis sozialer Prozesse und deren Ursachen und führt zur Stabilisierung der kapitalistischen Ausbeuterordnung der Gegenwart. Es entstehen Illusionen über die Zukunft der Gesellschaft und in der Arbeiterklasse und in den veramten Bevölkerungsschichten der macht sich zunehmend eine gewisse Gleichgültigkeit und Resignation gegenüber Unterdrückung und Ausbeutung breit. Nur wenn man deren Ursachen erkennt, wird man es ändern können.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.859 weitere Wörter