Eiskernbohrungen / Blick auf das Erdenklima

über Eiskernbohrungen / Blick auf das Erdenklima

„Deshalb stellt sich nach wie vor die Frage für die Wissenschaftler: wer oder was ist das, was diese Unstimmigkeiten hervorruft bzw. auch immer so ausgleicht, daß das System in sich selbst erhalten bleibt.“

1. Keplersches Gesetz
Die Planeten bewegen sich auf elliptischen Bahnen. In einem ihrer Brennpunkte steht die Sonne.

A.) Diese Gesetz wird für absolut genommen.

Diese elliptischen Bahnen sind jedoch geometrisch keine ideal spezielle geschlossene ovale Kurven auf denen sich die Planeten bewegen:
Die Planteten ‚eiern‘ auf dieser Bahn und weichen von ihrer jeweiligen Bahn nach ‚oben‘ und ‚unten‘ sowie ‚rechts‘ und ‚links‘ ab. Sie bewegen sich demzufolge nicht gradlinig auf ihrer Bahn sondern sondern spiralförmig.

Hinzukommt, daß sich die Sonne selbst auf einer elliptisch-spiralförmigen Bahn um die Galaxie ‚Milchstraße‘ bewegt.

Weil die Planeten sozusagen an die Sonne ‚gebunden‘ sind, „wird“ aus der speziell geschlossenen ovalen Kurve = der idealen Ellipse, also der elliptischen Bahn eine offene spiralige ovale Kurve, die nur eindimensional erscheint, obwohl diese „elliptische Bahn“ einer dreidimensionalen „elliptischen Bahn“ – also einer Spirale gleicht.

2. Keplersches Gesetz
Ein von der Sonne zum Planeten gezogener Fahrstrahl überstreicht in gleichen Zeiten gleich große Flächen.

B.) Diese „gleich großen Flächen“ werden sich abstrakt als eindimensional-flache, idale Flächen vorgestellt.

Aus A.) ergibt sich jedoch, daß diese „Flächen“ selbst einem dreidimensionalen Raum gleichen:
die Fläche gleicht also abstrakt einem „nicht geschlossenen“ = offenen ovalen Spiral-Raum – einer „verbogenen“, in sich spiralig verdrehten „Fläche“.

„Diese Unstimmigkeiten“ werden also (gedanklich!) dadurch hervorgerufen, daß sich sowohl die elliptischen Bahnen als auch die ovalen Flächen abstrakt ideal eindimensional-flach vorgestellt werden.

Ganz abstrakt:
Die „elliptischen Bahnen“ befinden sich selbst in Bewegung und ‚bilden‘ „dadurch“ sich selbst in Bewegung befindliche „ovale Flächen“.
————————————

„Deshalb stellt sich nach wie vor die Frage für die Wissenschaftler: wer oder was ist das, was diese Unstimmigkeiten hervorruft bzw. auch immer so ausgleicht, daß das System in sich selbst erhalten bleibt. Und richtig, die Ursache sucht man vor allem in der Sonnenaktivität.

Tja, und da wird halt falsch gesucht.

Denn die Ursache muß in der Bewegung der Materie und die sich daraus ergebende abstrakte Geometrie „gesucht“ werden — erst danach kann sich die Physik um die Gründe „kümmern“, weil die Gründe nun einmal von der Ursache abhängig sind und nicht ohne diese existieren.

Die Physiker aber wollen halt ‚das Pferd von hinten aufzäumen‘ und von denWirkungen“, also den „Gründenauf dieUrsache“ schließen; wobei dann ganz absurder Murks herauskommen muß, wie die alberne „Vorstellung“, daß ***der „Raum“ bereits vor der Materie dagewesen sein muß, in dem dann ein „Urknall“ stattgefunden hat.***

„entweder fliegen nach relativ kurzer Zeit in der Simulation die Planeten aus ihrer Umlaufbahn heraus in den Kosmos oder aber sie stürzen in die Sonne herein oder aber es kommt zu Kollisionen mit anderen Planeten/-körpern.“

Tja, etwas anderes kann dabei eben auch nicht herauskommen, denn da wird ja versucht, sich das Ganze physikalisch zu „erklären“.

In einer geometrischen Simulation kann das aber nicht geschehen, weil dabei eben abstrakt herangegangen wird, also sich das Ganze aus der „innewohnenden“ Bewegung der Materie ‚heraus‘ „erklärt“ wird.

…was passieren wird… / Ein russischer Oberst denkt laut

über …was passieren wird… / Ein russischer Oberst denkt laut

An welcher Stelle mißbrauche ich denn den Begriff „leugnen“ weiter?

Wo habe ich etwas von „Vergasung“ geschrieben? Wo habe ich hier auch nur das Wort „Gas“ verwendet.
Wie kommst du bloß auf ein derartiges Plemm-Plemm „ich würde auf bb „Vergasung“ hochhalten“, alter Falter!

Kannst denn auch du nicht zwischen „vollständiger Verbrennung“ (ὁλόκαυστον – holókauston) und „Vergasung“ (αεριοποίηση aeriopoíisi) unterscheiden?

DUDEN ONLINE hilft weiter:

leug­nen

Bedeutungen (3)

1.) etwas, was einem zur Last gelegt oder über einen behauptet wird) für nicht zutreffend oder bestehend erklären

Beispiele:

standhaft, weiterhin hartnäckig leugnen
seine Schuld, eine Tat, seine Identität leugnen
er leugnete nicht, den Mann gesehen zu haben/dass er den Mann gesehen hatte
〈substantiviert:〉 alles Leugnen half ihr nichts

2.) (etwas Offenkundiges wider besseres Wissen) für unwahr oder nicht vorhanden erklären und nicht gelten lassen (meist verneint)

Beispiele:

eine Tatsache, den Holocaust leugnen
ihre Tüchtigkeit hat niemand geleugnet
ich kann nicht leugnen (gebe gerne zu), dass es mir gut geht
es war nicht zu leugnen (stand eindeutig fest), dass Geld fehlte
eine nicht zu leugnende Tatsache

3.) (etwas, was als Lehre, Weltanschauung o. Ä. oder allgemein anerkannt ist und vertreten wird) für nicht bestehend erklären

Beispiele:

das Dasein Gottes, die Unsterblichkeit leugnen
diese Staaten leugnen Grundrechte des Menschen

————————————————————————-

Es liegt übrigens nicht an mir, daß du das Verb vergasen nur für einen physikalischen Vorgang hältst!

Als die USA ihre Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki zur Explosion brachten, sind in etwa neun Sekunden jeweils etwa 100.000 Menschen vergast worden: Sie sind physikalisch von einem festen in einen gasförmigen Zustand übergegangen.

Die Nazis haben Behinderten und andere Menschen in geschlossenen Räumen giftige und tödliche Gase zugeführt.
Damit wurden diese Menschen ERMORDET. Diese Methode des Mordes nennt sich Vergasung.

————————————————————————-

So, und jetzt krieg dich mal wieder ein mit deiner albernen Moderation!

Du kannst mich doch unter „Moderation“ stellen oder mich zensieren, wie es dir beliebt …
du kannst selbstverständlich auch dafür sorgen, daß ich hier nicht mehr kommentieren kann.

Denn ds tut mir doch gar keinen Abbruch!

Solange du die „Teilen-Funktionen“ auf DEINEM BLOG ***Teilen mit:***
Twitter Facebook LinkedIn WhatsApp Drucken Press This E-Mail und Liken

zur Verfügung stellst,

kann ich munter meine Kommentare zu jedem deiner eingestellten Artikel und zu jedem Kommentar, der hier gepostet wird, schreiben!

WordPress IST nicht Facebook und Facebook ist nicht Google:

Auf Facebook kannst du mich blockieren auf WordPress oder Google jedoch nicht!
Und selbst auf Facebook weiß der letzte Idiot, wie eine Blockierung umgangen wird!

Ergo! Selbst wenn WordPress oder Google eine Blockierung einführen würden:
In weniger als drei Minuten ist ein derartig blödes Unterfangen umgangen!

HALLO, Halli-Hallo! Wir befinden uns hier in der „Internet-Welt“

Sorry, Thom — daß du das immer noch nicht durchschaut hast!

Ich werde – und zwar, weil DU meintest, mich hier — ausgerechnet auf bb — zur Sau machen zu können

diesen Kommentar – den du glaubst „in Mode Rations Schlaufe“ halten zu können –

SOFORT ‚viral‘ verbreiten! — TUTET mir NICHT leid!

Aber auch DU kannst mit mir nicht einfach ‚umspringen‘, wie es dir gefällt!

Du BIST ein so GUTER und HEILIGER Mensch – von fast 72 Jahren –
und pisst MICH an?

Was ist bloß los oder locker mit dir???
Was habe ich DIR jemals *Böses oder Schlechtes* angetan, daß Du ‚meinst‘ MICH derart —
wie einen Eber am Nasenring — durch das Dorf zu führen?!

JA! Es ist DEIN Blog! … und ich habe viele Blogs.

Dies gibt dir jedoch nicht das Recht, mir Dinge in den Mund zu legen;
die ich niemals gesagt oder geschrieben habe!

Seit dem ich dich kenne
— und du weißt ja, daß ich mich mit dir und Monika und ihrem Mann in Berlin getroffen haben —

HABE ich jemals über dich ein falsches Wort geäußert???
DICH angeklagt, Gerüchte über dich verbreitet?

Warum also fährst du mich derart an?
—————————————————–

Tja!
Und schon steht mein Kommentar auf GOOGLE, FACEBOOK, TWITTER und WordPress

…Brief der chinesischen Genossin Lin Zaj: 向法西斯主义致敬!资本主义之死 ! Tod dem Faschismus! Tod dem Kapitalismus! СМЕРТЬ ФАШИЗМУ! СМЕРТЬ КАПИТАЛИЗМУ! Death to fascism! Death to capitalism!

über …Brief der chinesischen Genossin Lin Zaj: 向法西斯主义致敬!资本主义之死 ! Tod dem Faschismus! Tod dem Kapitalismus! СМЕРТЬ ФАШИЗМУ! СМЕРТЬ КАПИТАЛИЗМУ! Death to fascism! Death to capitalism!

Dr. med. Erickson (Kalifornien/USA) entlarvt Covid-19-Lügen.

über Dr. med. Erickson (Kalifornien/USA) entlarvt Covid-19-Lügen.

Ich halte es für einen Fehlschluß und auch nicht den Tatsachen gerecht werden, zu behaupten: „Wer solche Zahlen verkündet hat nicht vor, etwas dagegen zu tun!

Denn es handelte sich um eine Prognose, die weitestgehend eingetroffen ist.

Und aufgrund dieser Prognose („60 % bis 70 % werden sich infizieren“), wurden Maßnahmen eingeleitet, damit sich diese Prognose nicht in einem zu kurzen Zeitraum erfüllt, um so eine zu große Anzahl von Kranken in einer kurzen Zeit zu verhindern.

Ohne diese Maßnahmen hätten sich mit SARS-CoV-2 innerhalb von drei Wochen die Gesamtbevölkerung Deutschlands infizieren können.

Selbst bei einer sehr niedrigen Wahrscheinlichkeit von ’nur‘ 0,36 % aller Infizierten, die die Krankheit COVID-19 bekommen, wären ‚auf einen Schlag‘ 298.800 kranke Menschen zu behandeln gewesen.(*A)

Bei 500.000 Krankenhausbetten in Deutschland mit einer Auslastung von 77 % (darunter 28.031 Intensivbetten mit einer Auslastung von 79 %) stünden 115.000 Betten (darunter 5.886 Intensivbetten) zur „freien“ Verfügung. Das bedeutet, daß für 2,6 Menschen, die an COVID-19 erkrankt wären, ein Bett zur Verfügung gestanden hätte.
Für die 298.800 kranken Menschen — von denen mindestens 5 % auf ein Intensivbett (mit Beatmungsgerät) angewiesen sind = ‭14.940 — hätten sich 2,5 Menschen ein Intensivbett teilen müssen; sprich: 9.054 kranke Menschen wären sofort verstorben, weil bei einer solchen Anzahl nicht genug Beatmungsgeräte – geschweige denn Pflegekräfte – zur Verfügung stehen.

Bei einer Letalität der COVID-19 Kranken von durchschnittlich:

Welt: 7,2 % und 9 % in Europa;
Belgien 15,10 %; GB: 13,60 %; Italien: 13,45 %; Schweden: 12,10%;
Niederlande: 11,70 %; Spanien 10,40 %; FRANKREICH: 18,10 %!!!

hätten wird auch in Deutschlands bereits mindesten 40.000 COVID-19 Todesfälle zu verzeichnen. Also so viele, wie jedes Jahr in Deutschland unnötigerweise an einer Lungenentzündung sterben.

(*A) Zitat aus dem Beitrag:

„• “USA. This is a big one for us. 802,590 cases as of 22nd April 2020. We have tested over 4 million. That is double any other country, Germany is at 2 million.”

Das bedeutet:
18,55 % aller in den USA getesteten Menschen sind an COVID-19 erkrankt
7,66 % aller in Deutschland getesteten Menschen sind an COVID-19 erkrankt

Zum Vergleich:

2017/18 gab es in Deutschland rund neun Millionen Grippefälle, davon hatten 334.000 Menschen die Krankheit Influenza bekommen — von denen etwa 60.000 im Krankenhaus behandelt wurden.
Das bedeutet: 3,7 % aller Infizierten waren krank geworden.
Von den 334.000 Menschen mit der Krankheit Influenza sind 1.674 verstorben: also etwa 0,5 % aller Erkrankten.
(Das langjährige Mittel weist eine Sterberate bei Influenza von 0,2 % aus.)

In Deutschland erkranken jedes Jahr um die 500.000 Menschen an einer Lungenentzündung

— wie viele Menschen sich tatsächlich mit – vor allem Pneumokokken-Bakterien, die die Hauptursache der Lungenentzündung sind – infizieren, ist mir nicht bekannt —

Mir ist nur bekannt, daß 8 % = 40.000 aller Menschen mit einer Lungenentzündung jedes Jahr in Deutschland sterben, obwohl es gegen die Erreger der Lungenentzündung Schutzimpfungen gibt — selbstverständlich: FREIWILLIG! —> Wird niemand dazu gezwungen, sich dagegen impfen zu lassen!!!
————————————————————-

Imgrunde ist der pathogene SARS-CoV-2 „harmlos“, weil eben — und das belegen die bisher veröffentlichten Daten — die meisten Menschen immun gegen diesen Corona-Virus sind!
Zwar kann sich mit diesem Virus jeder infizieren, doch werden — und das ist extrem von mir hochgegriffen — maximal sowieso nur 3 % aller Infizierter an COVID-19 erkranken!

Für unserer Land wären dies 2,5 Millionen COVID-19 Kranke. Eine solche Annahme etbehrt jedoch jeder tatsächlichen Grundlage! Denn bisher sind nur 0,3 % aller mit SARS-CoV-2 infizierte krank geworden.
——————————————-

Liebe Genossin sascha,
ich hoffe, daß du mir für meinen Kommentar ‚keins aufs Dach gibst‘, weil er mal wieder nicht „kurz genug“ von mir gehalten wurde! Aber dieses „Thema“ kann nun einmal nicht ich ein paar Worten zusammengefasst werden.

Zu Ehren des großen Wladimir Iljitsch LENIN. 150. Geburtstag! В честь великому Ленину! …наша Даря.

über Zu Ehren des großen Wladimir Iljitsch LENIN. 150. Geburtstag! В честь великому Ленину! …наша Даря.

Die WELTWIRTSCHAFTSKRISE – Eine Warnung an alle: Untergang oder Ausweg? Quo vadis…

über Die WELTWIRTSCHAFTSKRISE – Eine Warnung an alle: Untergang oder Ausweg? Quo vadis…

Bertolt Brecht
Das Gedächtnis der Menschheit
Das Gedächtnis der Menschheit
für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz.
Ihre Vorstellungsgabe für kommende
Leiden ist fast noch geringer.

Die Beschreibungen,
die der New Yorker
von den Gräueln der Atombombe erhielt,
schreckten ihn anscheinend nur wenig.
Der Hamburger ist noch umringt von den Ruinen,
und doch zögert er,
die Hand gegen einen neuen Krieg zu erheben.
Die weltweiten Schrecken der vierziger Jahre scheinen vergessen.
Der Regen von gestern macht uns nicht naß sagen viele.

Diese Abgestumpftheit ist es,
die wir zu bekämpfen haben,
ihr äußerster Grad ist der Tod.
Allzu viele kommen uns schon heute vor wie Tote,
wie Leute, die schon hinter sich haben,
was sie vor sich haben, so wenig tun sie dagegen.

Und doch wird nichts mich davon überzeugen,
daß es aussichtslos ist,
der Vernunft gegen ihre Feinde beizustehen.
Laßt uns das tausendmal Gesagte immer wieder sagen,
damit es nicht einmal zu wenig gesagt wurde!
Laßt uns die Warnungen erneuern,
und wenn sie schon wie Asche in unserem Mund sind!
Denn der Menschheit drohen Kriege,
gegen welche die vergangenen wie armselige Versuche sind,
und sie werden kommen ohne jeden Zweifel,
wenn denen, die sie in aller Öffentlichkeit vorbereiten,
nicht die Hände zerschlagen werden.

Landrat fordert strikte Kontakt-Beschränkungen und wird selbst bei illegalem Konzert erwischt

über Landrat fordert strikte Kontakt-Beschränkungen und wird selbst bei illegalem Konzert erwischt

 

Guten Tag roprin!

„Wollen oder Können? – Eine Revolution braucht eine Führungskraft in Form einer kommunistischen Partei. Wo gibt es diese? Die Arbeiterklasse ist zigfach gespalten – eine geschlossene Front undenkbar!. Nirgendwo gibt es proletarischen Internationalismus. Solidarität-Verhalten? – Fehlanzeige!“

Nun: „Eine Revolution kann man nicht machen.“ (Engels/Lenin)

Deshalb ist es unabdingbar, daß es eine kommunistische Partei gibt, die die Führung inne hat: „Vorangeht, nicht nachtrabt!“ (Lenin) … wenn die Zeit reif für eine Revolution ist. Und auch wenn die Zeit noch nicht für eine Revolution gekommen ist und eine Revolution nicht gemacht werden kann, hat sich jede/r Genossin/Genosse darauf vorzubereiten und durchaus dazu beizutragen, daß es zur Revolution kommt.

Ich bin ja noch nicht sehr lange Kommunist (grad mal sechs Jahre). Von meiner Seite aus muß ich vermuten, daß ich wohl ohne diesen Blog – also sascha.323.wordpress.com – nie die Philosophie des Marxismus-Leninismus kennengelernt hätte, da ich als sogenannter Christ derart gegen den Sozialismus/Kommunismus abgerichtet und dressiert worden bin, daß ich ihn für den Faschismus Hitlers bloß in anderer Farbe gehalten hatte.

Hinzu kam bei mir, daß ich die ‚Politik‘ der SPD schon als Jugendlicher ablehnen musste, die ständig von Demokratie und Frieden gequatscht hatte, aber in der TAT gegen die Friedensbewegung, die Atomkraftgegner, die Hausbesetzer, die Gegner des NATO-Doppelbeschlusses, die Umweltbewegung massiv vorgegangen ist;

die Verweigerung des Kriegsdienst mit Waffe derart behinderte — ich und Hunderttausende anderer Menschen männlichen Geschlechts mussten sich ja nicht nur der „Wehrtauglichkeits-Prüfung“ unterziehen, sondern waren sogar gezwungen, uns einem Gewissens- und „Seelen“-Test zu unterwerfen, um keinen Kriegsdienst mit der Waffe leisten zu müssen!
Wobei jedem von uns klar war, daß auch wir im Falle eines Krieges als Kanonenfutter dienen werden, um etwa im Sanitäts-Bereich der Armee verwundete Soldaten zu versorgen, zu transportieren und wieder zusammenflicken zu haben!
Ganz besonders hat mich aber schon damals — vielleicht war ich 15 oder 16 Jahre alt — angewidert, daß die SPD gegen das Grundgesetz die angeblichen Feinde Deutschlands und ’seiner‘ Demokratie mit Berufsverbot belegte!
=> das war unter der SPD-Regierung, der ein gewisser Willi Brandt als Kanzler vorstand, verfügt worden; gilt noch heute, wurde jedoch niemals in den letzten 50 Jahren als Gesetz vom Parlament beschlossen!

Also, obwohl ich ja nur ein sogenannter Christ war, habe ich schon sehr früh in meinem Leben das TUN der CDU/CSU – CDU/CSU-FDP – CDU/CSU-SPD – SPD/FDP – SPD/GRÜNE abgelehnt, —

Nicht nur abgelehnt!
SONDERN als ABSCHEULICHKEIT, als Sünde, als ‚Abfall von Gott‘ und Antichristentum = Imperialismus!!! verworfen habe, weil es nun einmal allem widerspricht, was ich im schulischen Religions- und kirchlichen Konfirmanden-Unterricht der Evangelisch-Lutherischen Kirche gelehrt wurde, und was ich in der Bibel seit meinem 13. Lebensjahr lese — und das sind ja nun dennoch auch immerhin schon 45 Jahre.

Als „ehrlicher“ Christ — für den ich mich auch heute noch halte …
… NEIN! Der ich Bin und Bleiben werde, und der vor 21 Jahren erkannt hat, daß die Übersetzungen der Bibel nicht ‚bloß‘ eklatante — sondern ganz BEWUSSTE FÄLSCHUNGEN in den zentralen Punkten sind;
die Dogmen der Kirche aus lauter Lügen bestehen und es sich bei der angeblichen Religion des Christentums um nichts anderes handelt, als um einen Todeskult, der das DENKEN der Menschen schizophren macht!
————————————————————

„Wollen oder Können? – Eine Revolution braucht eine Führungskraft in Form einer kommunistischen Partei. Wo gibt es diese? Die Arbeiterklasse ist zigfach gespalten – eine geschlossene Front undenkbar!. Nirgendwo gibt es proletarischen Internationalismus. Solidarität-Verhalten? – Fehlanzeige!“

Doch was ist denn eine *kommunistischen Partei*?

kommunistisch, sozialistisch; selbst leninistisch; marxistisch-leninistisch; Ja! selbst bolschewistisch und stalinistisch nennen sich viele Parteien in der Welt!

Auch die Leute in der SPD reden sich als Genossen an und führen das Wort „Klassenkampf“ auf ihren Lippen!

Lippen-Bekennende „Christen“ kenne ich zuhauf!
In den USA kann niemand Präsident werden, wenn er sich nicht mit seinen Lippen dazu bekennt, ‚Christ‘ zu sein — was aber überhaupt nicht dazu ausreicht, um gewählt zu werden!
Er/Sie MUß ‚bekennen‘, ***daß er/sie ein Sünder/Sünderin ist, die Gott in seiner Gnade durch Jesus erlöst hat!***

„undenkbar“ — wirklich???

… Dann wäre Lenin einfach der reichste und mächtigste Kapitalist der Welt geworden und seine Nachkommen würden heute die Welt regieren!!!

1918, Interventionskriege gegen die Sowjetunion, Die Verteidigung von Zarisyn

über 1918, Interventionskriege gegen die Sowjetunion, Die Verteidigung von Zarisyn