Wurden 45.000 Deutsche totgespritzt? – Neu: „Affenpocken“ – Der „medizinische“ Faschismus – Ukraine, quo vadis?

Sascha's Welt

computerchaosDie Welt ist in Bewegung – das reinste Chaos: Erst „Friday for Future“, dann Hochwasser in Ahrweiler, dann Coronaviren mit drohendem „Impfzwang“ und schließlich Krieg in der Ukraine (oder schöner formuliert: die „militärische Spezialoperation“). Eine winzig kleine Minderheit von Monopolkapitalisten hält die Welt in Atem. Oder Nein: Wieviele hunderttausende willfährige Helfer (bei den Nazis sagte man „Hiwis“ = Hilfswillige) gibt es? Um das alles zu erreichen, wurden „Planspiele“ durchgeführt, und regelmäßig treffen sich die selbsternannten „Eliten“ in Davos, um immer neue Untaten auszuhecken. Und sie erfanden lebensbedrohliche Szenarien: Gesetze und Menschenrechte wurden außer Kraft gesetzt; übereilt traten neue Verordnungen und Regelungen in Kraft; mit brutaler Polizeigewalt wurden Demonstrierende in vielen Ländern niedergeknüppelt; bürgerliche Gerichte, bis hin zu den obersten Instanzen, beugten das Recht; die Kriminalität wurde zur Gewohnheit und erreichte einen neuen Höchststand usw. usf. – Doch warum geschieht das alles?

Ursprünglichen Post anzeigen 1.357 weitere Wörter

Eike Kopf: Russen als Pioniere des Menschheitsfortschritts

Sascha's Welt

eike-kopf (2015_06_29 15_55_22 UTC)Viele Jahrzehnte lang hat sich der Philosoph Prof. Dr. phil. Eike Kopf mit den wissenschaftlichen Werken von Karl Marx und Friedrich Engels beschäftigt. Daß ihm dies nach nach der Annexion der DDR verwehrt blieb, lag daran, daß die BRD kein Interesse daran hatte, marxistische Wissenschaftler weiterhin zu beschäftigen, geschweige denn, Forschungen auf dem Gebiet des Marxismus-Leninismus zu unterstützen. Doch ein glücklicher Umstand machte es möglich, daß Prof. Kopf an seine langjährigen Forschungen anknüpfen konnte. Die VR China hatte sich beizeiten darum bemüht, dieses wertvolle Erbe aufzugreifen und war bereit, die in der Sowjetunion und in der DDR begonnenen Arbeiten an der Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA) fortzuführen. Und so arbeitete Prof. Kopf von 1997 bis März 2011 in der Marx-Engels-Abteilung des Büros für die Sammlung und Übersetzung der Werke von Marx, Engels, Lenin und Stalin beim Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas in Peking. Es sei in diesem Zusammenhang auch daran erinnert, daß es…

Ursprünglichen Post anzeigen 5.895 weitere Wörter

Wer unterstützt eigentlich den Faschismus in der Welt?

Sascha's Welt

Wie wurde bisher über UNO-Resolutionen gegen die Verherrlichung des Nazismus, des Neonazismus und anderer Formen der Rassendiskriminierung abgestimmt?

Bekämpfung der Verherrlichung des Nazismus, Neo-Nazismus und anderer Formen des Rassismus
redfish_antinazi
Grün – Länder, die die Anti-Nazi-Resolutionen unterstützen. (in favor: [am.] in Wohlwollen)
Gelb – Enthaltungen. (abstaining: sich enthaltend)
Rot – die USA und die Ukraine. (against: dagegen)

P.S. übrigens, obwohl es nicht darum geht: Die Karte zeigt außerdem in Gelb, welche Länder antirussische Sanktionen verhängt haben.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.525 weitere Wörter

Michail Scholochow: „Ein Menschenschicksal“

Sascha's Welt

Michail_ScholochowMichail A. Scholochow wurde 1905 als Nachkomme von Kosaken im Dongebiet geboren. Begeistert von den Zielen der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution, gründete er schon als Junge in seiner Heimat eine kommunistische Jugendorganisation. Als Siebzehnjähriger nahm er in der Roten Armee an den Kämpfen gegen konterrevolutionäre Banden am Don und an der Wolga teil. In jenen Jahren begann Scholochow auch, schriftstellerisch zu arbeiten. Schon 1928 erschien der erste Band seines Romans „Der stille Don“. Als Berichterstatter nahm er am Großen Vaterländischen Krieg teil. Die schweren Erlebnisse dieses Krieges hat Scholochow u.a. in der ergreifenden Erzählung  „Ein Menschenschicksal“ (1957) gestaltet. Im folgenden zeigen wir Ihnen die Verfilmung (s/w) von Sergej Bondartschuk in einer deutschsprachigen Version des VEB Progreß Filmverleih der DDR.

Ursprünglichen Post anzeigen 233 weitere Wörter

Putin spricht mit UN-Sekretär Guterres: Die russische Militäroperation verstößt NICHT gegen das Völkerrecht

Sascha's Welt

Kosovo4Man muß eigentlich nicht viel erklären. Immerhin hat sich der UN-Generalsekretär tatsächlich darum bemüht, das Gespräch mit dem Präsidenten der Russischen Föderation zu suchen, anstatt, wie das die Vertreter der meisten westlichen Staaten getan haben, Putin in einer Art Gossensprache und ohne jegliche Begründung als einen „Kriegsverbrecher“ zu beschimpfen. Besonders hervorgetan haben sich da neben USA-Politikern auch einige deutsche Repräsentanten. Wohl wissend, daß das Völkerrecht nicht beliebig interpretierbar ist, wurde die militärische Spezialoperation Rußlands als eine „Invasion“ bezeichnet. In ihrer Not hatten die Donbass-Republiken die benachbarte Russische Föderation um militärische Hilfe gebeten. Denn seit dem faschistischen Putsch in Kiew im Jahre 2014  führte die Ukraine einen unerklärten Krieg gegen die beiden selbsternannten Lugansker und Donezker Volksrepubliken. Die Zahl der Opfer auf Seiten des Donbass wurde bereits mit 20.000 angegeben, darunter zahlreiche Kinder und alte Menschen. Doch nach der offiziellen Anerkennung beider Staaten durch Rußland und zahlreiche andere Länder, erklärte sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 405 weitere Wörter

Dr. Hodkinson klagt an: Impfärzte sind Komplizen der Regierung bei staatlich gefördertem Mord

Sascha's Welt

HodkinsonEs gibt sie noch: die Mediziner, die nicht mit Kritik am eigenen Berufsstand sparen. Es mag einfach sein, den jeweiligen Landesregierungen die alleinige Schuld für den Impfdruck und die daraus resultierenden Schäden zu geben, doch in Wahrheit waren es nicht die Politiker, die bereitwillig die Spritzen in die Hand nahmen. Der kanadische Mediziner und Pathologie-Experte Dr. Roger Hodkinson hat in einer kritischen Rede auf die Verantwortung der Ärzte hingewiesen – und dabei sehr deutliche Worte gefunden.

Ursprünglichen Post anzeigen 395 weitere Wörter

Gegenlicht

oberham

Gelegenheiten nutzen
am Punkt treffen,
am Platz, zur Stund
Volltreffer hinterlassen
tausend Leichen oder einen
vollen Schlund
oder Beides

Im Gegenlicht ist der Mensch geblendet
dafür hat die Drohne einen Filter
Ihr Auge sieht scharf
solange die Batterien nicht
leer sind

Sie leeren sich
auch sie
leeren sich

Danach ist alles blind

dort wo keine Sonne
keine volle Batterie
dort wo das Loch wartet

doch es hat ja noch Zeit
einstweilen bleiben wir geblendet

manche bilden sich sogar ein
sie könnten sehen,
wie schön für sie!

Oder?

Ursprünglichen Post anzeigen

Ist die Stalinfrage nur eine „theoretische Frage“?

Sascha's Welt

Stalin-FotoOft wird nicht nur innerhalb kommunistischer Parteien, sondern auch im Gespräch mit politisch interessierten Menschen, schamhaft die Frage umgangen, wie man die Rolle J.W. Stalins einzuordnen habe. Die Frage ist jedoch von grundsätzlicher Bedeutung. Und es ist mehr als nur eine theoretische Frage: Kann es eigentlich zwischen Stalin-Anhängern und den erklärten Stalin-Gegnern Gemeinsamkeiten oder auch Bündnisse geben oder nicht? Dieses Ausweichen führt dann zu solchen Debatten, ob es denn nicht auch eine Dialektik zwischen Klarheit und Einheit gäbe oder ob ob man sich um der antimonopolistischen Einheit willen auch mit bürgerlichen Kräften verbünden könne.

Ursprünglichen Post anzeigen 585 weitere Wörter

Warum verbreitet „Anti-Spiegel“ die antikommunistischen Lügen über die angeblichen „Verbrechen Stalins“?

Sascha's Welt

LügenpropagandaNun müssen wir uns darüber nicht wundern, wenn ein Westdeutscher, der jahrzehntelang der antikommunistischen Propaganda in der imperialistischen BRD ausgesetzt war, nun auch noch der sowjetfeindlichen Propaganda der russischen Stalinhasser und Geschichtsfälscher auf den Leim geht und solchen Lügen ungeprüft Glauben schenkt. Wenn wir uns heute im „wiedervereinigten Deutschland“, das ja nur aus den „alten Bundesländern“ und der okkupierten DDR besteht, schon seit geschlagenen 30 Jahren die DDR-feindliche Propaganda anhören und ansehen müssen, so verwundert es eben nicht, wenn davon auch einiges in den Hirnen der geschichtlich unberatenen DDR-Nachfolge-Generationen hängenbleibt. Ebenso ist es mit der russischen Lügenpropaganda. Warum wird ausgerechnet der Sozialismus, und nun auch noch Stalin, in fast allen kapitalistischen Ländern verleumdet und mit Schmutz beworfen. Die Erklärung ist denkbar einfach…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.596 weitere Wörter

tkp.at

Der Blog für Science & Politik

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

Wir sind die Schöpfer

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

tkp.at

Der Blog für Science & Politik

Sascha's Welt

"Die Unwissenheit läßt die Völker nicht nur in Schlaffheit versinken, sondern erstickt in ihnen selbst das Gefühl der Menschlichkeit." (Helvétius)

vakanz13blog

Kapitalherrschaft oder Demokratie!

bumi bahagia / Glückliche Erde

Wir sind die Schöpfer

Muss MANN wissen

Um dich, den Menschen, meinen Bruder

LEVAN BLOG

Das Tagtägliche

Schramme Journal

Was Konzernmedien weglassen kann hier nachgelesen werden

oberham

Bedeutungslosigkeit ist immanent

%d Bloggern gefällt das: