Ljubow Pribytkowa: Die Wahrheit kann man nicht erschlagen!


Sascha's Welt

Pawel Morosow PionierHeute ist Pawel Morosow vor allem durch die sowjetfeindlichen Mythen als ein „Schuft“ und „Verräter“ bekannt geworden. Doch die erste Welle der Verleumdung ist bereits in sich zusammengebrochen. Morosow ist einer von denen, die in Zukunft alle anderen Helden jener Zeit überragen werden. Man mußte ihn verleumden, um der Jugend alle ehemaligen sowjetischen Helden aus dem Gedächtnis zu löschen. Man mußte der Jugend vorführen, daß es nichts und niemanden auf der Welt gibt, für den es sich zu kämpfen lohnt, daß unsere sowjetische Geschichte eine ununterbrochene Hölle ist, und alle Heldentaten einfach nur Propagandagetümmel der blutigen Staatssicherheit…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.805 weitere Wörter

Advertisements

Jochen Maser: Brigaden der Freundschaft


Sascha's Welt

Brigaden der FreundschaftIn dem von einer FDJ-Freundschaftsbrigade in Conacry errichteten Ausbildungszentrumwerden junge Afrikaner zu Elektrikern ausgebildet.

Hunderte Mitglieder des algerischen Jugendverbandes, der JFLN, entboten uns gIeich nach der Landung ihr erstes «bien venue», ihr herzliches Willkommen; Händeschütteln, freundschaftliche Umarmungen, hier und da ein arabischer Bruderkuß – Freunde waren zu Freunden genommen. Auf Bitte der JFLN und entsprechend einem Aufruf des Weltbundes der Demokratischen Jugend delegierte der Zentralrat der FDJ 1964 40 junge Bauarbeiter, Igenieure, Ärzte und Sportlehrer als «Brigade der Freundschaft» in die Demokratische Volksrepublik Algerien.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.088 weitere Wörter

DER MORD


Der Mord an 150 MENSCHEN!!!

<i>“zerschellte die Germanwingsmaschine nach langem Sinkflug beim Aufprall“</i>

Es gab — besser: soll — Aufnahmen des Trümmerfeldes gegeben haben: Allein diese Fotos<strong> “belegen“, dass dort kein Flugzeug <i>ZERSCHELLT</i> sein kann!!! Ich kann auch nur widergeben, was mir TV und Internet an Bildern geliefert hatten …

… Es gab auch keinen “<i>langen</i>“ Sinkflug = ~600 Sekunden sind natürlich “lang“ für ein Gerät, das mit etwa 200 m pro Sekunde unterwegs ist. Aus menschlicher Perspektive sind 10 Minuten “kurz“ – jedenfalls bei der Reisegeschwindigkeit eines Verkehrsflugzeugs; bezogen auf UNS Menschen sind 120 km “lang“ – bezogen auf Germanwings 9525 “waren diese 600 Sekunden“ ***<i>physikalisch</I>*** sehr kurz!

So sehen nun einmal Flugzeuge aus, die abgeschossen worden sind.

Ansonsten wäre ja DER PUNKT an dem das Flugzeug aufgeprallt ist ***dick*** veröffentlicht worden — aber DIESEN GIBT ES NICHT!!! Stattdessen werden uns Fotos auch kurze FILM-Sequenzen eines Trümmerfeldes gezeigt, die (jedenfalls Für Mich) BEWEISEN: dieses Verkehrsflugzeug MUSS in der Luft ZERSTÖRT worden sein!!! (… wie auch immer …) </strong>

Das merkwürdige am nächsten Morgen war jedoch die irritierende Berichterstattung aus N.Y — dort war es Mitternacht — die die Selbstmord-Behauptung so in Umlauf brachte, wie sie der Staatsanwalt in Frankreich erst am Nachmittag verlautbaren ließ.

Und das ohne Belege, ohne ein einziges Indiz!!!

Ein Wort zur Sicherheit von Flugzeugen!

Wenn ein Verkehrsflugzeug entführt wird oder so etwas, wie ein — in diesem Fall — ungewöhnlicher Sinkflug – IN einem Gebirge!!! – wahrgenommen wird,
WERDEN der Autopilot und auch die Kontrolle des Flugzeugs durch die “Flugzeugentführer“ oder eines “irre gewordenen Piloten“ von AUßEN abgeschaltet und ein Verkehrsflugzeug dann entsprechend von außen FERNGELENKT!

Vielleicht wurden die Militär-Jets gestartet, um zu überprüfen, “warum“ die Maschine sich ganze zehn Minuten im Sinkflug befand, bevor sie ihr fatales Ende fand … Dennoch: die Systeme zur Lenkung des Flugzeugs HÄTTEN abgeschaltet werden können und der “Notfall-Plan“ für solche Fälle wäre eingeleitet worden: NÄMLICH die Übernahme durch eine Fernlenkung, wie es doch bei jedem Modellbau-Gerät Usus ist und seit Jahrzehnten MIlionen-Fach erprobt wurde!

Ein neuer Airbus A 320 kostet neu immerhin “ohne Sonderausstattung“ um die 85 Millionen und selbst gebraucht werden die noch mit drei bis fünf Millionen angeboten!
… und das “Fernlenkprogramm“ — mag es 50 oder 100-tausend kosten — IST ganz sicher Bestandteil einer Versicherungspolice!!! Kein “normales“ Unternehmen würde darauf verzichten und deshalb die zehnfachen Versicherungsprämien löhnen … und gerade DEUTSCHE Unternehmen sind Weltmeister in der Effizienz alle überflüßigen Kosten zu eliminieren!!!

Seid alle BITTE geduldig! Ich kann solche LÜGEN nicht einfach “abhandeln“:

Angenommen, der uns vorgestellte Täter hätte die Handlungen = also den Sinkflug eingeitet: SPÄTESTENS nach drei Minuten hätten Militär-Jets das Flugzeug erreicht und einen “Cross-Check“ gemacht: Funkverbindung aufgenommen! … Keine Reaktion: “NOTFALL“: Die Systeme, die das Flugzeug lenken werden von AUßEN abgeschaltet und die Fernlenkung beginnt!

[hypothetische Überlegung:
German Wings war bereits unter der Kontrollen eines Fernlenkungsprogramms … und aufgrund der Situation, wurden die Jet-Piloten angewiesen: “Broken Arrow“ … und mussten Germanwings ABSCHIEßEN!!!]

Egal! wie darüber “gedacht wird“:

NIEMAND im Flugzeug hat den MORD an 150 Menschen verursacht!!!

Die Sache kann gedreht werden wie sie will!!!

Der uns präsentierte “Täter“ KANN es NIE gewesen sein — nicht nur, weil er ein verantwortlicher Pilot war! … sondern auch deshalb, weil sich alle Germanwings Piloten weigerten “das Nächste Opfer einer Ruf-MORD-Kampagne zu werden“ und sich Krank schreiben ließen!!!

WAHRHEIT ist NICHT: <strong>Annahme, Behauptung oder Vermutung — schon GAR NICHT <i>“ich habe diese oder jene Meinung!</i> oder Afterrede, Diffamierung und Gerüchte ÜBER einen Menschen, der — nachdem er tot ist — für etwas, was er gar nicht getan hat, — VERFEHMT wird:

Denn wie geht der Gesang der Weisheit ALLER Völker???

Hast du nix Gutes über einen Toten zu sagen: “HALT DEIN BLÖDES Maul!!!

Der politische Nihilismus


… unsere Bewegung ist zwar “gefährdet“ —
ABER eine solche WAHRHEIT

IST nicht gefährdet!!!!

Sascha's Welt

Nihilismus.jpgMan wundert sich immer wieder, mit welcher Blindheit und Gleichgültigkeit manche Zeitgenossen den politischen Ereignissen in der Welt gegenüberstehen. Sie interessieren sich einfach nicht dafür. Die Geschichtsfälschungen, die bereits in der Schule gelehrt wurden, haften fest im Gedächtnis. Das bestimmt ihr Weltbild, und solange der Lohn reicht, um sich die eine oder andere Kleinigkeit erfüllen zu können, sucht man mit den Umständen zurechtzukommen. So kommentierte kürzlich ein Leser den Beitrag über die Ereignisse von 1989 lakonisch: „So viel Weltfremdheit in einem Kopf“, und er meint, was wir hier schreiben, seien alles „Märchen“. Nehmen wir einmal an, der Leser habe die DDR nie kennengelernt, so ist es durchaus verständlich, wenn er dem hier Beschriebenen nicht glaubt. In der Schule und später in den Medien wurde es ja ganz anders erzählt. Werden wir ihn überzeugen können? Sicher nicht. Das ist auch nicht unsere Absicht.  Nein, wir wenden uns hier an diejenigen, die…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.272 weitere Wörter

Kurt Gossweiler: Die Existenzfrage der kommunistischen Bewegung


Sascha's Welt

kg Dr. Kurt Gossweiler

Der kommunistische Historiker Dr. Kurt Gossweiler ist bekannt für seine scharfsinnige und klare Argumentation. Lange bevor so einige verschlafene Genossen in den letzten Tagen der DDR erkannt hatten, daß die „Wende“ 1989 nicht die von Gorbatschow verheißene Erneuerung des Sozialismus bringen würde, sondern dessen Abschaffung, konnte er nachweisen, daß mit Stalins Nachfolger Chruschtschow ein Trotzkist, ein Antikommunist an die Spitze des ersten sozialistischen Landes der Welt gelangt war. Gossweiler war es auch, der nachhaltig dafür kämpfte, daß diese verlogene stalinfeindliche Propaganda entlarvt wurde. Hier nun seine Antwort…

Ursprünglichen Post anzeigen 289 weitere Wörter

Global Warming Is Real Say the Academies of Sciences of All of the Major Countries, But a Handful of my Readers Know Better – PaulCraigRoberts.org


Global Warming happens since more than 12,000 Years

I therefore can not agree that it is “men, women or children MADE!!!

 

Quelle: Global Warming Is Real Say the Academies of Sciences of All of the Major Countries, But a Handful of my Readers Know Better – PaulCraigRoberts.org

ich bin doch nur ein Mensch


ich bin doch nur ein Mensch!

bitte!!! … WAS WEIß denn ich schon???

… und was weißt du über dein Leben, dein Sein?

Ist uns denn nicht seit Jahrtausenden eingetrichtert worden, WER  wir angeblich wären? Sünder, “böse und schuldig geboren“, mit “Karma“ oder “Schicksal“ behaftet oder “prädestiniert“ = ‚vorherbestimmt‘ geboren???

Siehst du denn diesen UNSINN – diesen IRREN WAHN – nicht?

GOTT‚ bedeutet: Platz-ZUWEISER!!!

…Also:

“irgendein unbekanntes Wesen hätte mir einen Platz in diesem Leben zugewiesen!“ <=> was ich BIN, wer ICH bin, was ich auch immer tue oder mache, was ich fühle und empfinde: wäre also MIR VORHER BESTIMMT …

dabei LEHRT ‚jesus‘, dass ALLE Menschen vor “Grundlegung der Welt“ zur *Erlösung* BESTIMMT SIND (weil alles Sein, JEDER Mensch von NATUR aus GUTES-SEIN IST!!!

A.Darabos: Zum 98.Jahrestag der Ungarischen Räterepublik


Sascha's Welt

fegyverbe Zu den Waffen! Zu den Waffen!

In einer schonungslosen, selbstkritischen Stellungnahme äußert sich diese ungarische Kommunistin über Fehler der ungarischen KP in der Vergangenheit. Was dabei allerdings noch fehlt, ist die konkrete Analyse der Fehler. Sie hat nichts dazu gesagt, daß die Kommunisten sich ganz klar von den Versöhnlern und sozialdemokratischen Reformern trennen müssen, und daß das Proletariat die Bourgeoisie von der Macht entfernen und enteignen muß. Sie hat nichts dazu gesagt, daß der XX.Parteitag der KPdSU der Beginn des revisionistischen Kurses in der UdSSR war. Und sie hat auch nicht erwähnt, daß der moderne Revisionismus die Ursache war für den Untergang des Sozialismus im Weltmaßstab. Doch lesen Sie selbst…

Ursprünglichen Post anzeigen 468 weitere Wörter

B.A.Tschagin: Einigung oder Spaltung – der Kampf von Marx und Engels um den revolutionären Charakter der Partei


Sascha's Welt

marx_and_engelsEnde der siebziger Jahre wandten sich Marx und Engels gegen den innerhalb der deutschen Sozialdemokratischen Partei aufgekommenen Opportunismus. In den Jahren 1878/79 kam eine opportunistische Strömung auf, die zum Frieden mit Bismarck aufforderte. Es war die Zeit des Sozialistengesetzes. Die Führer der Sozialdemokratischen Partei hatten den Kopf verloren und lösten die Parteiorganisationen auf. In der Sozialdemokratie herrschte Bestürzung, in der Partei ging alles drunter und drüber. Viele ihrer Führer waren der Situation keineswegs gewachsen, ja, sie zogen sich sogar feige vom Kampf um die Erhaltung der Parteiorganisation zurück

Ursprünglichen Post anzeigen 2.178 weitere Wörter