Klima Wandel oder Lüge?


Klima Wandel oder Lüge?

bugisu.12

Bild oben: Ruwenzori (West-Uganda, Kasese District, von unserer Farm in Rugendabara aufgenommen)

Bild unten: „Wunsch“ (blaue Umrandungen) [Mercator Darstellung] und „Wirklichkeit“ der Landmassen (Kontinente) der Erde (hellgrüne Flächen) genaue geographische Position und Flächen genaue Größe [Peters Projektion]

getäuschtes Auge, falsche Wahrnehmung

Die Erde hat eine kugelförmige Gestalt und wird von einem Gasgemisch aus Stickstoff und Sauerstoff umgeben:

Als Luft bezeichnet man das Gasgemisch der Erdatmosphäre. Trockene Luft besteht hauptsächlich aus den zwei Gasen Stickstoff(rund 78,08 Vol.-%) und Sauerstoff (rund 20,95 Vol.-%). Daneben gibt es noch die Komponenten Argon (0,93 Vol.-%), Kohlenstoffdioxid (0,04 Vol.-%) und andere Gase in Spuren. Gasförmiges Wasser (Wasserdampf) ist im Mittel zu 1,3 Vol.-% in Bodennähe und zu 0,4 Vol.-% in der gesamten Erdatmosphäre enthalten, bei den obigen Werten aber nicht  mitgerechnet.

 

(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Luft)

Die Athmospäre wiegt etwa 5·1015 Tonnen; davon sind also etwa 0,002·1015 Tonnen CO2. Im Jahr 2011 soll anthropogen 34·109 Tonnen COverursacht worden sein. Dies gleicht folglich einen Anteil von 1/147.059 oder 0,00068% des CO2, welches sich in der Atmospähre befindet. Bezogen auf die Atmosphäre ergibt sich daraus ein Anteil von 1/147.059.000 oder 0,000.00068%

0,002000.0000 · 1015 CObefindet sich etwa in der Luft

0,000.000.0136 · 1015 COwurden im Jahr 2011 anthropogen verursacht

Mit anderen Worten: es gibt in der Luft rund 150.000 Mal mehr CO2 als anthropogen im Jahr 2011 verursacht worden sein sollen.

Weltweit gibt es etwa 1.500 aktive Vulkane auf der Landmasse der Erde — die 3.477.403 Vulkane in den Ozeanen nicht mitgezählt: 

In 2007, oceanographers Hillier and Watts surveyed 201,055 submarine volcanoes. “From this they concluded an astounding total of 3.477.403 submarine volcanoes must reasonably exist worldwide,” said this article by John O’Sullivan.

Der Nyriagongo im Osten von Zaire (Kongo) in der Nähe der Stadt Goma pustet alleine bis zu 30 Millionen = 30·10Tonnen SOpro Jahr in die Athmosphäre. Schon eine grobe Überschlagsrechnung ergibt für die aktiven Erd-Vulkane 45·109 Tonnen CO2 versus anthropogen 34·109 Tonnen CO

Für die 3.477.403 Vulkane in den Ozeanen ergibt sich überschlagsmäßig das 2.333-fache = 104.985 ·109 Tonnen CO2

 

http://www.esa.int/var/esa/storage/images/esa_multimedia/images/2013/07/virunga_mountains/12952043-1-eng-GB/Virunga_Mountains.jpg Nyriagongo unten die zwei Kegel

Auch zählt der von Flugzeugen emittierte Wasserdampf zu den wichtigen klimarelevanten Spurengasen.

Kondensstreifen am Himmel über Nürnberg

Allein über dem Gebiet der „Alten Bundesrepublik“ betrugen 1983 die durch Flugzeuge bedingten Wasserdampfemmisionen insgesamt 3,4 Mio. Tonnen. Der durch Flugzeuge emittierte Wasserdampf ist zwar im Vergleich zu der Gesamtmenge des troposphärischen Wassers nur eine winzige Menge. Im Bereich der Troposphäre und unteren Stratosphäre entstehen hieraus jedoch sofort winzige Eiskristalle; diese formen sich zu Kondensstreifen, aus welchen sich Eiswolken (sog. Cirren) bilden können. Diese Cirruswolken tragen beträchtlich zum Treibhauseffekt bei, da sie die Sonneneinstrahlung nahezu ungehindert zum Erdboden durchlassen, die von der Erde abgestrahlte Wärmestrahlung jedoch sehr effektiv absorbieren. So ergibt sich bei einer nur zweiprozentigen Erhöhung des Bedeckungsgrades durch Cirruswolken eine Erhöhung der Globaltemperatur um +1°C. 

Nach den bislang vorliegenden Meßreihen stiegen seit dem Ende des letzten Jahrhunderts die global gemittelten Lufttemperaturen um +0,3 K bis +0,6 K an. 

 Universität Erlangen: http://www.angewandte-geologie.geol.uni-erlangen.de/klima1.htm

Also, das war vor 32 Jahren! Ganz unabhängig davon, ob „Chemtrails“ vorhanden sind, sprich Alu und ander Gifte aus den Flugzeugen abgelassen werden: 

in den letzen !!! 15 !!! Jahren hat die Lufttemperatur um 0,6 Grad zugenommen!

Tja, dann mal

Prost Mahlzeit!

Nach meiner Kenntnis schmelzen weltweit die Gletscher in einer rasanten Geschwindkeit ab. Meine Schwiegermama Dr. rea. pol. Tilde Brugger (R.I.P) lud mich 1987 in die Alpen ein. Sie war eine begeisterte Alpinistin, Wanderin, Segelfliegerin und hat den ein und anderen Berg in den Alpen erstiegen. Sie machte mich an ihrer Lieblingsstelle in den Alpen auf einen Gletscher aufmerksam: „Siehst du den Gletscher, Georg, dort? — der war mal hier. Das da nennt sich Gletscherzunge. Der Gletscher hatte vor dreißig Jahren noch das ganze Tal ausgefüllt …“ 

Das Foto oben zeigt den Rest eines Gletschers in Uganda, der zwischen den beiden höchsten Erhebungen Mount Magheritha 5.109 m üNN und Mount Alexandra liegt. [Bis auf 3.600 m – da hatte ich einen Unfall und sowieso war mir die Luft da oben zu dünn hatte ich den Ruwenzori 1994 bestiegen.] Dort hatten die Luft Temperaturen mal Minus-Grade, sie beträgt heute PLUS. — Schau mal wenn du mal fliegen solltest auf die Anzeige der Außentemperatur in 6.000 m Höhe: sie ist meist zwischen +3° und +6° Celsius.

95% der Eisflächen, also nahe 100% allen Eises des Kilimanjaro sind bereits verschwunden (Messung in den Jahren 1905-1907 — wer es nicht wahrhaben will, fragen einen Touristen, der diesen Berg bestiegen hat, sind ja einigen hundertausend da gewesen die letzten dreißig Jahre.

Also lokal mag die Lufttemperatur sich in Minus-Geraden bewegen. Gesamt betrachtet liegt sie bereits weltweit im Plus-Bereich. Es ist also im Grunde vollkommen wurscht, wer da was und wie verursacht hat: das Eis schmilzt. Auch an den Polen. Daran ändert auch nichts, dass in der kalten Jahreszeit das Wasser ein paar Zentimeter wieder zufriert und Bunzel denkt: „ist doch alles paletti — alles voller Eis!“

Menschlich, also anthropogen gesprochen: KEIN MENSCH und keine menschliche MACHT auf Erden, wird diese Lufttemperaturen in den kommenden 100.000 Jahren senken können. FAKT!

Fakt, das Eis schmilz. Physikalisch tröpfelt es erst ein wenig, dann geschieht etwas für und Deppen Bunzel sonderbares: statt Tropfen, sind es plötzlich Eimer — naja, sagt Michel Schlaumeier und dat Lisken Müller: „da nehm ich einen Schwamm.“ Das ändert nichts. Es werden Bäche, Flüße, Ströme. „Ach! die paar Zentimeterchen, die der Meeresspiegel im Jahrhhundert ansteigt!“ Doch dann im Jahrzehnt. Im Jahrzehnt ein Meter. Krass. Als ob niemand rechnen kann … 10 Meter im Jahr, dann 30 Meter und schließlich 60 Meter. Okäi – die Abgesoffenen kriegen davon nichts mehr mit! Und, als ob nicht in allen Kulturen davon berichtet wird, dass es nach der letzten Eiszeit schon mal so etwas gab, als Venedig 80 Meter höher lag als heute!

Nun, jeder kann es halten, wie ein Dachdecker. FAKT ist, China ist darauf vorbereitet! China hat bereits weit über 150 neue Städte errichtet, um mindestens 750 Millionen Menschen dort ansiedeln zu können. Klar, das geht nicht an einem Tag. Aber, klug wie die Chinesen nun mal sind: sie sind vorbereitet! –

Wir aber nicht. Wir sollen nur höhere Steuern zahlen. Ein Bäumchen pflanzen — was ja total richtig ist — uns gegen Chemtrails und Geo Enginering (Climate engineering) wehren. Die nächste Runde Kohlendioxid-Abgabe aufbringen! 

Wacht endlich auf!

Lasst euch nicht weiter verarschen.

Es ist euer Leben und das eurer Kinder!

Die CO2-Abgabe, Steuer oder Buße – wie immer es auch unsere Menschenhalter nennen werden, rettet niemanden vor dem Ersaufen. Die Lufttemperatur ändert sich dadurch um keinen Pfurz! wenn der Hamurger Michel und die Petri Kirche bis zum Hals des Kirchturms im Wasser stehen und dann unter den Wogen des Meeres zusammenfallen. — Gut. München nimmt ja gerne Flüchtlinge aus Nord-Deutschland auf – darauf ist Verlass.

Quellen

http://www.themoralliberal.com/2011/05/09/volcano-heats-high-mountain-lake-to-108-degrees/

https://de.wikipedia.org/wiki/Nyiragongo#cite_note-1

http://www.esa.int/spaceinimages/Images/2013/07/Virunga_Mountains

http://www.angewandte-geologie.geol.uni-erlangen.de/klima1.htm

http://volcano.oregonstate.edu/deep-sea-volcanoes-and-ocean-warming-reprint

 

Advertisements

18 Antworten zu “Klima Wandel oder Lüge?

  1. Biologische und Magnetisch Elektrisch reagierende Masse, etwa die des Menschen, lernt unbewusst sich den Bedingungen anzupassen. Das Ergebnis kann, auch je nach Geologischer zuordnung, etwa Indien, so aussehen dass Dichtestress zuvieler Menschen, nicht vermehrungsbereite Individuen hervorbringt (im günstigsten fall) um noch mehr Dichtestress zu vermeiden. Dass „Bewusstsein“ der Natur selbst ist es also eher anstatt das Bewusstsein des Individuums, welches gewisse Massnahmen zum bewältigen des Dichtestress „Entscheidet“.

    Der Mensch seinerseits „glaubt“ dass er sich entscheidet, entschieden hat, oder fähig ist sich zu entscheiden. Das trifft in keinem fall zu, noch hat es das jemals. So gesehen ist die „Anbetung“ an einen Gott irgendwie sogar logisch entspringt aber dennoch mehr einer Kindgerechten und deshalb nur Symbolischen Vergangenheitsbewältigung.

    Alles was ein Individuum macht nicht macht, zu machen gedenkt, oder glaubt selbst gemacht zu haben, ist von seinem Stammbaum abhängig der Fraktalen Ursprungs ist. Wir Menschen sind genauso Fraktale Lebewesen wie alle anderen auch. (Biologische) Fraktale sind „Rassistische“ Bedingungen die, eben deshalb, Spezialisiert sind andere, ebenfalls Rassistische Fraktale in ihren Ureigensten Selbstähnlichen Biologischen Bedingungen zu suchen und zu erhalten.

    Keine Schnecke würde auf den Gedanken kommen sich mit einem Elefanten zu paaren oder mit einem Baum – Artenbedingter Rassismus sozusagen. Alles paart sich aufgrund seiner Rasse Spezischen und Individuellen Selbstähnlichkeit nur mit der Selbstähnlichkeit eines anderen ihm seine Selbstähnlichkeit wiederspiegelnden äusseren (und Prägungseigenschaften) das man natürlich zuerst sieht. Etwas was man nicht sehen kann, existiert auch nicht und deshalb wird der Mensch zwangsläufig Verrückt wenn er gezwungen wird an Dinge zu glauben, deswegen muss er ja glauben, die nicht existieren. Denn allein die unterbewusst lenkende Biologischen Hirn und andere Strukturen Wissen Wirklich über die Wirkliche Wirklichkeit bescheid und sie sind es die den „Gläubigen“ auch zur Verrücktheit sozusagen „zu seinem besten“, verhelfen.

    Und nebenbei, ich finde Dawkins eher langweilig oder wenigstens anstrengend, was aber eine Geschmackssache sein mag. Ich finde George Carlin Amüsanter. Weil…ich nun mal gerne lache, yo 🙂
    (Komiker, Schauspieler, Sozialkritiker und Autor)
    deswegen:

    Gefällt mir

    • Ich freue mich sehr, dass du bereits erkannt hast, was wirklich vielen (den meisten?) fehlt, nämlich ein wirklich lebendiges biologisches Sein zu sein. Wirklich – das entspannt mich sehr. Dennoch denke ich, dass dabei nicht vergessen werden darf, dass wir in die verschiedensten Kunstwelten hineingeboren wurden, die der Mensch sich — sicher aus Art-Erhaltung: „Try and Error“, wobei „Error“ dann notwendigerweise determiniert zum „Fail“ werden muss — ersonnen hat, und die sich so lange hllten, wie sie ihm ein mehr oder weniger „gutes“ Überleben ermöglichen. Diese Kunstwelten bedingen nun aber auch die meisten Handlungen, die eben in der Kunstwelt selbst – um diese nämlich erhalten zu können – als „falsch“ oder „richtig“ angesehen werden müssen …

      Gefällt mir

    • Tja, scheint so das wir in unserer eigenen sich selbst erfüllenden Prophezeihung leben, lol (was dem Fötus, weil ihm Unwissenderweise Unbekannt, ihm auch nicht angelastet werden kann)

      Besser gesagt haben wir eigentlich nur die Umstände die uns dahin, also ins Künstliche Koma, gebracht haben zur SEP gemacht, die sich jetzt selbst nicht mehr so richtig erfühlen kann 😉 (Ist Unsinn, aber egal)

      Ob das so richtig ist mit deiner Zählung der Milliarden, weiss ich nicht so recht. Denn früher, als alles noch besser bei Neanderthalensis (the Pope is owning the World by naming all of the Species in Latin Language. Klever oder ?) war wie jeder weiss ;), gab es ja vielleicht nur ein paar hunderttausend Individuen. Und siehe da, wie sie sich vermehrt haben. Also schein doch die Anzahl der Spezies keine so grosse Rolle zu spielen. Wenn du der letzte wärst, jaklar dann wärs unmöglich. Aber sobald du dich mit der letzten Frau…najagut, du müsstest dann natürlich mit deiner eigenen Tochter…und die Mutter mit ihrem Sohn, Bruder mit der Schwester, was die ganze Überlebenssache nochmal…öhm…schwieriger macht wegen der Intelligenz und so, oink.

      Doof nur dass die Religion daran nicht gedacht hat, als sie Adam und Eva ersonnen hatten LOL

      Freut mich dass ich wenigstens einem Menschen zur Entspannung verholfen habe. Hatte schon befürchtet ich wäre der einzige der sich zur Entspannung verhilft 😉

      Gefällt mir

    • Überlben unserer Art. Mental gibt es bei mir folgende Gleichung: Wenn du überlebst = ich überlebe => dies bedingt, wenn viel überleben => erhöht das meine eigenen Chancen, zu überleben. Wenn aber nun drei bis fünf Milliarden Menschen durch den NICHT-AUSBLEIBENDEN Anstieg des Meeres ersaufen werden, weil sie sich nicht umsiedeln oder umsiedeln lassen, dann verringert dies auch mein eigenes Überleben um den Faktor 5 Milliarden. 5 Milliarden Tote bedeuten, dass ich fünf Milliarden Chancen weniger habe, einen Menschen zu treffen, der mir dabei helfen kann, selber überleben zu können …

      Gefällt mir

    • Ein sehr erfreulicher Beitrag von George Carlin, den ich bisher nur ein oder zweimal genossen habe. Ich finde es sehr schön, wie er die religiöse Denke, also diesen absurden Aberglauben, der hier Christliche Leitkultur genannt wird, zu verhöhnen weiß.

      Unter den Kommentaren fand ich folgende ironische Frage:
      Peter Travere 3 weeks ago

      As religion is often passed from parents to children, Is religion a sexually transmitted disease, worauf ich mich bewogen sah, ganz unironisch zu antworten: God joke! „Our“ ‚Christian‘ Religion for sample is a culturally transmitted mental disease that forms through the sounds of the human language a schizophrenia in the mind of human beings. This disease was „scientifically“ invented by slave traders and merchants of human lives between the outbreak of the Julian Plague in the year 542 AD – which destroyed the Late Antiquity Culture in the Mediterranean area – and 590 AD when it was fully established as a CULT of DEATH that from than on became the most influential, powerful and richest trade organisation of the world, „known“ in its own altered and forged book called the Bible as the Whore of Babylon. # Anyway I really appreciated the therm, that Religion is a Sexually Transmitted Disease!

      Gefällt mir

    • „…Religion for sample is a culturally transmitted mental disease…“

      Kulturell kann nichts übertragen werden. Es kann nur per…wie soll ich sagen…das Kind ist nun mal kleiner als der Elter. Ist gewissermassen ein bedingter Reflex etwas anzunehmen, etwas annehmen zu müssen, eben aus überlebensstrategischen Gründen. Hatte ja schon des öfteren genau das angemerkt. Die trennung von Sexualität und Gewalt ist nichts was irgendein Indiviuum entscheiden könnte dass es das nicht hätte, selbst wenn es meint Gottes Stellvertreter zu sein, lol
      Ja, und deswegen sind Kulturelle Perversionen so leicht „Übertragbar“. Wäre unser Gehirn frei von gewissen Hirnstämmigen Notwendigkeiten, dann könnte so etwas, vermutlich…, nicht stattfinden. Allerdings würde so ein Wesen auch nicht sehr lange überleben können vermute ich mal. Sieht man ja auch bei Kreaturen mit Ananzephalie.

      Religion ist also Präzise betrachtet, mehr als nur ! eine Mentale Krankheit. Sie reicht viel tiefer in niedere Hirnareale hinein als einem lieb sein kann. Denn wäre Religion NUR ein Mentale Krankheit, sie würde spätestens in Pubertierenden Individuen aufhören ihr Unwesen zu treiben. Aber weil wie gesagt ALLE Religionen per Gewalt (Amygdala, Sexuell bedingter Überlebenstrieb) vermittelt weren, MUSS der Gewalt, unabhängig von ihrer Symbolischen Form, etwa Religion, gehorcht werden FALLS man damit aufgewachsen…wurde 😉

      Man kann den Beweis darin finden, dass der Gläubige mit furchtbarer Gewalt reagiert, welche ganz Präzise seine tiefverwurzelte (Wurzel = Hirnstamm = usw.) Angst vor der Wahrheit, wiederspiegelt. Nämlich seine Angst davor die Wahrheit zu erkennen, DASS man ihn angelogen hat. Und diese Wahrheit ist zwar die simpelste eine welche, andererseits eben auch die Gefährlichste.

      Die „Religiösen“ „Fanatiker“, agieren ihre Angst einerseits durch Aggressive Ablehnung von Andersgläubigen aus, andererseits findet auch eine beruhigung statt die ihm sagt das er „richtig“ handelt. Und dass tut er sogar im Neurologischen Sinne tatsächlich wenn er Andersgläubige aufs Rad spannt. Denn das System (der Kortex), muss di tieferen Hirnschichten vor Überlastung schützen, die darin besteht dass das ganze System Kollabieren könnte beim erkennen von zuviel Wahrheit. Gewalt ist also ein Neurologisch bedingtes Ventil das vor dem eigenen Tod schützen kann.

      „…that Religion is a Sexually Transmitted Disease!“ Bedingt NUR bedingt !!! Siehe oben !

      Weil sonst wäre ja die „Liebe“ zur Architektur auch eine Sexuell übertragbare Krankheit und alle anderen, was weiss ich was es noch gibt, auch.

      Religion ist also mehr ein Pawlowscher Reflex als eine übertragbare Krankheit im eigentlichen Sinne.

      Gefällt mir

    • Ich finde es nicht richtig wenn man z.B. sagt das Religion für Idioten ist. Denn man macht Kinder dafür verantwortlich dass sie in einer bestimmten Kultur hineingeboren wurden und mehr noch, dass sie ihren Überlebenstrieb ihr Urvertrauen sozusagen missbraucht haben, weil ja niemand anderes in der Familie da war der Korrigierend hätte eingreifen können um den Irrsinn die Lüge des Glaubens aufzuhalten, um Idioten zu werden.

      Niemand kann seiner Prägung entkommen. Es sei denn der Fötus könnte sich entschliessen aus Pandoras Box auszubüchsen, um in eine neue Büchse seiner Wahlt zu schlüpfen, lol

      (Ja ich weiss, ich bin…“Seltsam“ 😉 )

      Aber was um alles in der Welt sollte die Büchse der Pandora anderes sein als ihr Uterus ? Da ist nichts was Logischer wäre. Sagte ich ja auch schon Wiederholungszwanghafterweise 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s